Admiral Markets SPEZIAL: CFD Expansion 2016

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:CFDs & Forex, kostenlos, , , , , ,

   Webinar zu Admiral Markets SPEZIAL: CFD Expansion 2016

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 705 - Seitenaufrufe

Admiral Markets UK optimiert im März 2016 sein CFD Angebot:
* Höhere, wählbare Hebel für viele Indizes.
* Längere Handelszeiten, DAX30 „rund um die Uhr“
* verbesserte, geringere Spreads
* und vieles mehr.

Grund genug, in einem Webinar gemeinsam mit Ihnen die Neuerungen anzuschauen, Tipps für Ihr Trading mit diesen neuen Bedingungen zu geben und IHRE Fragen live im Webinar zu beantworten.

Screenshot_1

 

Jetzt hier für das kostenfreie Webinar anmelden!

Das Webinar wird wie immer nachträglich auf unserem Youtube-Kanal verfügbar gemacht!

Hier die MetaTrader 4 Supreme Edition kostenfrei downloaden!

Testen Sie uns über ein kostenfreies und zeitlich unbegrenztes Demokonto!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Admiral Markets SPEZIAL: CFD Expansion 2016, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Der Servicetechniker in seiner neuen Rolle – IT-gestützte Kundenpflege - Die Rolle des klassischen Servicetechniker hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr in Richtung Beratung gewandelt. Kundenkontakte werden heute von Servicetechnikern dazu genutzt, die Prozesse beim Kunden zu optimieren und die Kunden über Dienstleistungen mit Mehrwert zu informieren. Wir zeigen Ihnen in unserem Webinar wie Sie den Servicetechniker aktiv in das Vertriebsgeschehen mit einbinden und
  • Monitoring mit TKmon 2.0 (Hands-On) - Nicht nur große Firmen sind auf die ständige Verfügbarkeit ihrer IT angewiesen. Auch kleinere und mittlere Unternehmen werden zunehmend von der Verfügbarkeit ihrer IT-Umgebung abhängig. Damit Sie Ihre Systeme mit wenigen Schritten einfach und zuverlässig überwachen können, bieten wir von Thomas-Krenn und NETWAYS mit TKmon ein einfaches, webbasiertes Monitoring-Tool zur Überwachung von kleinen und mittleren IT-Umgebungen