Hot Fluid® Computing – das Gesamtkonzept zur Flüssigkühlung von RZ-Komponenten

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:kostenlos, Webinar-Aufzeichnung,

   Webinar zu Hot Fluid® Computing – das Gesamtkonzept zur Flüssigkühlung von RZ-Komponenten

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 170 - Seitenaufrufe

Der Energieverbrauch von Rechenzentren wird immer mehr zum Problem, insbesondere in Ländern mit hohen Stromkosten wie Deutschland. Mit Hot Fluid® Computing hat die Thomas-Krenn.AG eine Technologie entwickelt, um die Stromkosten beim Betrieb von Servern drastisch zu senken und die Abwärme zu nutzen, die im Rechenzentrum erzeugt wird. Dieses Webinar erläutert die Hintergründe und stellt die Technik vor, die sich hinter Hot Fluid® Computing verbirgt.

Jetzt ansehen

Agenda:

  • Standortfaktor Stromkosten – Deutschland ist Schlusslicht
  • Abwandern oder Strom sparen – wo sind die Potentiale im RZ?
  • Abwärme-Nutzung – der Beitrag des RZ zur „Wärmewende“
  • Hot Fluid® Computing als ganzheitliches Kühlungskonzept

Zielgruppe:
Einrichtungen mit hohem Warmwasserbedarf, Rechenzentrumsbetreiber, Rechenzentrumsplaner, Rechenzentrumsbauer, Unternehmen mit ökologischem Anspruch

Sprecher:
Michael Haderer, Systems Engineering/Business Development, Thomas-Krenn.AG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Hot Fluid® Computing – das Gesamtkonzept zur Flüssigkühlung von RZ-Komponenten, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • On-demand: Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Produktentstehung verankern - In diesem Webinar sehen Sie an einem Beispiel aus dem Maschinenbau, wie sich der Lokalisierungsprozess früher starten lässt, wie sich entsprechende Systeme integrieren lassen und damit auch im klassischen Maschinenbau eine im Bereich der schnelllebigen technischen Konsumgüter bewährte Verfahrensweise letztlich zu klaren globalen Wettbewerbsvorteilen führt. VN:F [1.9.22_1171]Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser SeiteDanke für Ihre
  • Webinar Produktinformationen verwalten - Einführung in das Thema Produktinformationen verwalten (Product Information Management) Hinter dem Begriff Product Information Management (PIM) verstecken sich verschiedene Begrifflichkeiten, Lösungsansätze, Themenschwerpunkte und damit verbunden auch Softwaregattungen. Im Seminar werden verschiedene Anforderungen in der Praxis differenziert, Zusammenhänge erläutert und die wesentlichen Unterschiede der technischen Lösungen vermittelt. Inhalt: Einführung in das Thema Beweggründe Nutzen Begrifflichkeiten Praxisbeispiele ——————————————————————————– Moderation: Oliver Frömmer Vertriebsleiter, SDZeCOM GmbH & Co.KG   Datum 09.11.12 – Dauer: