Internationale Marketingmaterialien: So bekommen Sie Layout, Übersetzung und Workflow in den Griff

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:kostenlos, Prozesse und Beratung, , ,

   Webinar zu Internationale Marketingmaterialien: So bekommen Sie Layout, Übersetzung und Workflow in den Griff

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 1.112 - Seitenaufrufe

Die Erstellung mehrsprachiger Marketingmaterialien ist allzu oft ein schwieriges Unterfangen. Der Text in Originalsprache muss übersetzt, korrekturgelesen und wieder im InDesign-Dokument gesetzt werden. Häufig stellt sich dabei heraus, dass die Übersetzung nicht exakt ins Layout passt, sodass Änderungen an der Übersetzung vorgenommen werden müssen. Kurzum: PDF-, Text- oder XML-Dateien werden mitunter kreuz und quer um den ganzen Globus geschickt und immer wieder inhaltlich und an das Layout angepasst, bis der finale Flyer oder die Broschüre druckreif sind.

Dieses Vorgehen ist ineffizient und kostenintensiv. Umso mehr, wenn die Übersetzungen und unternehmensspezifische Produkt- oder Markennamen nicht gespeichert werden und für künftige Projekte zur Verfügung stehen.

In diesem Webinar zeigen Ihnen Thomas Ebell (mytag GmbH) und Holger Tietz (kuhnert GmbH), wie Sie einen strukturierten Prozess für die Übersetzung Ihrer Adobe-InDesign-Dokumente aufsetzen und gleichzeitig Ihren Markenwert durch eine konsistente Corporate Language in allen Sprachen steigern.

So reduzieren Sie nicht nur Zeit und Arbeitsaufwand bei der Erstellung Ihrer internationalen Marketingmaterialien. Sie verringern zusätzlich langfristig Ihre Übersetzungskosten, indem Sie auf bereits vorhandene Übersetzungen zurückgreifen.

Jetzt anmelden

Referenten

Thomas Ebell

Thomas Ebell steht international tätigen Unternehmen als produktunabhängiger Systemberater und Lösungsanbieter im Umfeld von Redaktionsprozessen und Übersetzungsmanagement, mit umfangreichen Projekterfahrungen für die Bereitstellung, Strukturierung und Speicherung von Information und Publikation als kompetenter Partner zur Seite. Er verfügt über 15 Jahre Erfahrung in diesem Bereich, speziell auch im Umfeld der SDL Lösungspalette, von SDL Trados Studio über SDL GroupShare bis hin zu zahlreichen erfolgreich realisierten SDL-WorldServer-Projekten.
Die professionelle Projektbegleitung vor, während und auch nach der Realisierungsphase schätzen seine Kunden sehr, ebenso wie die detaillierte Kenntnis vieler Drittsysteme.

Holger Tietz

Seit über 5 Jahren ist Holger Tietz erfolgreich für die kuhnert GmbH in Kempten und deren Dienstleistungen und Produkte, insbesondere die Software one2edit, tätig.
In seiner Position als Prokurist ist er für das Lizenzmanagement verantwortlich und kümmert sich im Speziellen um die Cloudlösung von one2edit. Daneben ist er im Bereich der Organisation von Produktpräsentationen und dem Kundenbeziehungsmanagement tätig.

Über SDL Language Technologies
Seit mehr als 25 Jahren unterstützen Produkte von SDL Language Technologies Übersetzungs- und Lokalisierungsexperten, Redakteure, Terminologen, Analysten und Mitarbeiter von Nachrichtendiensten. SDL Language Technologies entwickelt und implementiert Software in den Bereichen Terminologie- und Übersetzungsmanagement, Softwarelokalisierung, Maschinelle Übersetzung und Translation Memory. Der Einsatz dieser Sprachtechnologie-Lösungen ermöglicht es, mehrsprachige Kommunikationsprozesse durchgehend zu managen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.3/10 (3 votes cast)
Internationale Marketingmaterialien: So bekommen Sie Layout, Übersetzung und Workflow in den Griff, 9.3 out of 10 based on 3 ratings

Comments are closed

  • Webinar „Klappe zu beim Interview“ -   Kostenloser Web-Vortrag: „Klappe zu beim Interview“ ***Termin auf Anfrage   „Klappe zu beim Interview“ beinhaltet weder die Verhaltensweise eines Prominenten gegenüber der Presse, noch der Aufforderung nichts mehr in einem Vorstellungsgespräch zu sagen. An was dachten Sie zunächst dabei? „Klappe zu“ bedeutet in diesem Web-Vortrag das Gleiche wie „den Sack zuschnüren“. Im übertragenen Sinne: Im Vorstellungsgespräch überzeugen und damit
  • Expert Advisors (EAs), BackTesting, Automatisiertes Trading und mehr im MetaTrader - Einmal monatlich führt Admiral Markets ein kostenloses live-Webinar zum Thema EAs und automatisiertem Trading durch:                     Automatisiertes Trading vs. Manuelles Trading    EAs, Indikatoren, Scripte und Co.    Auswahl von EAs, wichtige Punkte: Seriosität, kostenfrei oder kostenpflichtig, etc    BackTesting: Wie, wozu, verschiedene Instrumente, etc    persönliche Anpassung von EAs    Grenzen von Automatisiertem Trading/EAs