Standardisiertes Reporting mit SAP BI und Chart-me DS

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Cloud-SaaS, kostenlos, ,

   Webinar zu Standardisiertes Reporting mit SAP BI und Chart-me DS

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 427 - Seitenaufrufe

Prof. Dr. Rolf Hichert hat sich die Vereinheitlichung des Unternehmensberichtswesens zum Ziel gesetzt und das Regelwerk HICHERT®SUCCESS entwickelt. Durch dieses Regelwerk soll die formale Geschäftskommunikation in Form von Managementberichten und Präsentationen transparenter werden. Auf diesem Regelwerk basierend bildete sich der IBCS®-Notationsstandard für die konzeptionelle, perzeptionelle und semantische Gestaltung der Geschäftskommunikation heraus. Dieser wird bereits heute in vielen Großunternehmen sowie öffentlichen Institutionen praktisch angewendet. Der IBCS®-Notationsstandard wurde Ende 2013 in die gemeinnützige International Business Communication Standards Association übertragen mit dem Ziel der weiteren Verbreitung, Pflege und Weiterentwicklung. Durch die konsequente Anwendung des International Business Communication Standards wird es zukünftig allen Entscheidern weltweit möglich, sowohl interne und externe Berichte als auch Präsentationsunterlagen schnell und eindeutig zu verstehen.

Ihre Referenten: Michael May, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (TU), ist Geschäftsführer der Sybit & Peers AG & Dr. Katharina Kreklow, Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing., ist Consultant bei der Sybit & Peers AG

Weitere Informationen & Anmeldung

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Comments are closed

  • Forderungsmanagement für den Mittelstand - SOPLEX DM (Dunning Management) Im Durchschnitt finanzieren Unternehmen des deutschen Mittelstands Investitionen zu 53% aus Eigenkapital. Daher ist es besonders für kleine und mittlere Unternehmen wichtig, die eigene Liquidität sicherzustellen. Wenn der Kunde das Zahlungsziel verfehlt und offene Forderungen nicht begleicht, setzt i.d.R. das kaufmännische oder auch vorgerichtliche Mahnverfahren ein. Dies wird durch das Unternehmen selbst ausgeführt
  • Hot Fluid® Computing – das Gesamtkonzept zur Flüssigkühlung von RZ-Komponenten - Der Energieverbrauch von Rechenzentren wird immer mehr zum Problem, insbesondere in Ländern mit hohen Stromkosten wie Deutschland. Mit Hot Fluid® Computing hat die Thomas-Krenn.AG eine Technologie entwickelt, um die Stromkosten beim Betrieb von Servern drastisch zu senken und die Abwärme zu nutzen, die im Rechenzentrum erzeugt wird. Dieses Webinar erläutert die Hintergründe und stellt die