Archiv für Bauzeitverlängerung

Webinar Bauzeitverlängerung: Rechte des Auftragnehmers bei Störungen im Bauablauf

Die Bauzeit ist für Auftraggeber und Auftragnehmer von entscheidender Bedeutung. Für den Auftraggeber steht in der Regel die von ihm zu einem bestimmten Zeitpunkt fest eingeplante Nutzung im Vordergrund, wobei darauf dann auch seine Finanzierung aufbaut. Für den Auftragnehmer hängt von der Einhaltung der Bauzeit seine Kalkulation ab, und zwar sowohl hinsichtlich der Dauer der Baustelle als auch hinsichtlich der Anfangs- und Endtermine.

  • Webinar Projektmanagement - Projektarbeit und das Managen von Projekten ist in vielen Unternehmen ein wichtiger Faktor für den Erfolg. Dieser Kurs richtet sich an alle Verantwortlichen, die in ihren Unternehmen Projekte planen und durchführen wollen. Moderatorin für die 2 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten ist Frau Nicole Nüttgens. Die Kosten für das Webinar betragen 10 Euro. Durchgeführt wird
  • Webinar “Automatisierte Systemkopien mit Libelle SystemCopy für SAP” - SAP® Landschaften umfassen neben den Produktivsystemen auch Quality Assurance- (QA-), Test- und andere Staging-Systeme. Diese nicht-produktiven Systeme dienen dem Prozess des Application Life Cycle. Für den Test und die Abnahme von Änderungen in Programmen und Prozessen empfiehlt SAP mit der „Homogenen Systemkopie“ eine spezielle Vorgehensweise, um nicht-produktive Systeme mit aktuellen Daten aus dem Produktivumfeld zu
Bauzeitverlängerung -

Der häufigste Baunachtrag durch Bauunternehmer sind für den Bauherren während der Bauausführungs-Phase die Bauzeitverlängerungen. Die HOAI und das BGB regeln Honoraransprüche eines Architekten und eines Ingenieurs im Fall der Bauzeitverlängerung nur begrenzt.