Unternehmensdaten gegen Datenmissbrauch schützen – E-Mail Verschlüsselung „as a Service“

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Produktpräsentationen sonstige, ,

   Webinar zu Unternehmensdaten gegen Datenmissbrauch schützen –  E-Mail Verschlüsselung „as a Service“

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 792 - Seitenaufrufe

Wir alle verwenden täglich E-Mail im Unternehmen. Doch nur jeder siebte Arbeitnehmer versendet vertrauliche Firmeninformationen verschlüsselt.

Lernen Sie in unserem 30-minütigen Webinar, wie Sie mit einfachen Maßnahmen Ihre Geschäftskorrespondenz wirkungsvoll vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch schützen können.

Wir zeigen Ihnen eine Lösung für sicheren Dateitransfer, die Ihre bestehende E-Mail Lösung um folgende Punkte erweitert:

  • Vertraulichkeit durch Einsatz von Verschlüsselung
  • Revisionssichere Nachvollziehbarkeit aller Zustellungen und
  • Dateien ohne Größenbeschränkung zu versenden und zu empfangen

Termine für unser Webinar „E-Mail Verschlüsselung“

 > jetzt anmelden

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Unternehmensdaten gegen Datenmissbrauch schützen - E-Mail Verschlüsselung "as a Service", 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Webcast Staplerleitsystem - Einladung zum iFD Webcast Staplerleitsystem Das Modul Staplerleitsystem nutzt das Lagerverwaltungs- und -steuerungssystem (iFD-LVSS) als Systemkern, sodass besonders bei dem Einsatz des Staplerleitsystems als Erweiterung einer Lagerverwaltung eine erhebliche Kostenersparnis eintritt. Aber das System kann auch als Add-on an eine andere Lagerverwaltung gekoppelt oder autark betrieben werden. Die Herausforderung der Unternehmen an eine moderne und optimierte Transportsteuerung
  • Sicherheit durch Kooperation – Thomas-Krenn und Utimaco Hardware Security Module sorgen für digitalen Schutz! Aber wie? - Hardware-Sicherheitsmodule (HSM) erzeugen und verwalten kryptographische Schlüssel und sichern digitale Identitäten. Damit bilden HSM den Vertrauensanker zum Schutz digitaler Daten und Infrastrukturen – etwa im Internet der Dinge oder bei kritischen Transaktionen. Die Module lassen sich mühelos in bestehende Software-Lösungen integrieren. Der HSM-Hersteller Utimaco beliefert schon seit mehr als zwei Jahrzehnten Kunden wie etwa Banken