UX-Design auf Knopfdruck: Effizienz mit Design Factory

Webinar-Termin:

Online | 13.10.2017 @ 10:00 - 11:00

Schlagworte:IT-Schulungen und Programmierung, kostenlos, Webinar-Aufzeichnung, ,

   Webinar zu UX-Design auf Knopfdruck: Effizienz mit Design Factory

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 117 - Seitenaufrufe

Design Factory und Living Styleguide als Dreh- und Angelpunkt des UX-Managements

Die Digitale Transformation mit wachsender Zahl an Web-Applikationen stellt Unternehmen auch in punkto User Experience vor enorme Herausforderungen. Anwender erwarten ein konsistentes, begeisterndes Markenerlebnis über alle digitalen Kanäle hinweg. Aber wo stehen Sie beim Thema User Experience? Wie können gerade Unternehmen mit verschiedenen Marken und mehreren Web-Dienstleistern einen durchgängigen Auftritt gewährleisten? Und wie lassen sich UX-Prozesse strukturierter und effizienter gestalten?

Erfahren Sie in unserem Webinar, wie sich der UX-Reifegrad Ihrer Web-Applikationen und Ihrer UX-Prozesse bestimmen lässt. Wir stellen Ihnen aktuelle UX-Trends wie personalisierte Interfaces und Spracheingabe vor und zeigen Ihnen, worauf es für eine durchgängige Markenführung wirklich ankommt. Entdecken Sie anhand eines konkreten Praxisbeispiels, wie Sie mit der Design Factory und dem Living Styleguide Ihre Webdesign- und UX-Prozesse vereinfachen, beschleunigen und standardisieren können. Und wie Sie damit Ihre Markenführung auf ein zukunftsfähiges Fundament stellen.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an:

http://bit.ly/2xQwgyZ

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
UX-Design auf Knopfdruck: Effizienz mit Design Factory, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Forderungsmanagement für den Mittelstand - SOPLEX DM (Dunning Management) Im Durchschnitt finanzieren Unternehmen des deutschen Mittelstands Investitionen zu 53% aus Eigenkapital. Daher ist es besonders für kleine und mittlere Unternehmen wichtig, die eigene Liquidität sicherzustellen. Wenn der Kunde das Zahlungsziel verfehlt und offene Forderungen nicht begleicht, setzt i.d.R. das kaufmännische oder auch vorgerichtliche Mahnverfahren ein. Dies wird durch das Unternehmen selbst ausgeführt
  • Master-Studiengänge an der HMKW - Das Webinar präsentiert Informationen rund um die neuen Masterstudiengänge M.A. Konvergenter Journalismus und M.A. Wirtschaftspsychologie der HMKW am Standort Berlin. Interessierte können sich kostenlos registrieren und online teilnehmen. Es besteht die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen. Mehr Informationen: http://www.hmkw.de/service/beratung/ Referenten: Prof. Dr. K. D. Schulz, Prof. Dr. R. Freytag VN:F [1.9.22_1171]Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser SeiteDanke für