Virtueller Museumsbesuch

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:kostenlos, Sprachen - Kultur - Reisen,

   Webinar zu Virtueller Museumsbesuch

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 1.462 - Seitenaufrufe

Nehmen Sie doch von der Hektik des Alltags mal eine kleine besinnliche Auszeit und gehen Sie einfach ins Museum. Lauschen Sie den Gedanken von Kunsthistorikern der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe und Theologen des Roncalli-Forums Karlsruhe zu dem Thema „Die irdische und die himmlische Liebe“. Ausgangspunkt der Überlegungen ist jeweils ein Gemälde der staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Und natürlich brauchen Sie nicht nur zu lauschen, Sie sind interaktiv dabei, sehen Bilder und können mit den Referenten und den anderen Interessierten diskutieren.

Öffnen Sie einfach unser virtuelles Museum und genießen Sie bzw. diskutieren Sie mit.

Dozenten: Kunsthistoriker/innen der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe und Theologen des Roncalli-Forums Karlsruhe

Termine:
16.02.2011 mit einem Bild von Robert Delaunay
16.03.2011 mit einem Bild von Ludwig Kachel,1858
20.04.2011 mit einem Bild von Franz Xaver Winterhalter
weitere Termine auf Anfrage

Anmeldung: roland.bauer@km.kv.bwl.de / Kultusministerium Baden-Württemberg

Umfang: je Termin zwischen 35 und 45 Minuten
Das Webinar ist kostenlos

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (2 votes cast)
Virtueller Museumsbesuch, 9.0 out of 10 based on 2 ratings

Comments are closed

  • ADMIRAL ACADEMY – 
Forex und Trading Schule – Tag 2/23 - TAG 2 BASICS Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vor- und Nachteile.    Kostenlose Anmeldung hier Den ganzen OKTOBER 2012 werden wir jeden Tag ein kostenloses Webinar anbieten: ADMIRAL ACADEMY – „from Zero to Hero“. Vom absoluten Beginner bis zum Trader, Traden von Anfang an in 23 Schritten. Börsentäglich um 19 Uhr – live. Circa 10 bis 15 Minuten. Lernen Sie den Devisenhandel
  • Lizenzmanagement: Richtig und optimal lizenzieren - PROFI Online Kolloquium Bereits seit Jahren prüfen die Software-Hersteller die Einhaltung ihrer Lizenzbestimmungen mit sogenannten „compliance checks“. Die Einhaltung der Compliance ist jedoch nicht einfach: Lizenzen, die ein Unternehmen ursprünglich erworben hat, passen häufig nicht mehr zu der aktuellen Software- und Hardware-Landschaft des Unternehmens. Beispielsweise wurden zusätzliche Server angeschafft, die nun einer neuen Lizenzierungsform bedürfen. Über