Webinar Gold & Zinsen

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Börse - Finanzen - Geld, ,

   Webinar zu Webinar Gold & Zinsen

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

  - 1.674 - Seitenaufrufe

RBS-Webinar: Volkswirtschaft kompakt – Gold und Zinsen aktuell

Bleibt Gold der Profiteur unsicherer Zeiten oder ist der Höhenflug nachhaltig gestoppt? Der Goldkurs, meistens in US-Dollar je Feinunze angegeben, gilt als einer der wesentlichen Krisen- und Inflations-Indikatoren. Wie entwickeln sich die Zinsen auf den internationalen Kapitalmärkten aktuell und welche Schlüsse sollte man daraus für die Geldanlage ziehen?

Jürgen Koch, Chefredakteur unseres Anlegermagazins „Märkte und Zertifikate“ analysiert die aktuelle Situation, beleuchtet die Hintergründe und beantwortet Ihre Fragen zu Gold und Zinsen interaktiv.

 

Die Webinar-Teilnahme erfordert einen Computer mit Internet-Anschluß um die Inhalte live am eigenen Bildschirm  zu verfolgen.  Die RBS-Webinare sind kostenfrei und finden in regelmäßigen Abständen zu unterschiedlichen Themen, unter anderem aus den Bereichen Geldanlage, Aktien und CFD-Trading, statt.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
Webinar Gold & Zinsen, 8.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Online-Demo CRM - Wir sind von Offixo überzeugt. Damit auch Sie sich davon überzeugen können, bieten wir Ihnen eine indiviudelle Online-Demonstration an. Kostenlos und selbstverständlich unverbindlich. Wir führen Ihnen dabei online das gesamte System vor, gehen auf Ihre individuellen Fragen ein und beraten Sie, wie Sie Offixo am besten in Ihrem Alltag einsetzen können. Dabei passen wir uns
  • IT-gestütztes Entlassmanagement – So geht’s! - Ein Webinar der E-Health-Academy aus der Fortbildungsreihe „Anwenderzentrum online – Praxiswissen für eine IT-gestützte Gesundheitsversorgung“ Mit dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz ist seit dem 01.01.2012 ein konkretes Entlassmanagement nach Krankenhausaufenthalt festgeschrieben worden. Die Herausforderung: es muss eine patientinnen- und patientenorientierten Versorgung über Sektorengrenzen hinweg sichergestellt werden. Dabei wird es darauf ankommen, die nachversorgenden Einrichtungen frühzeitig in die Organisation der