Automatisieren Sie Ihre Web Application Security

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Cloud-SaaS, kostenlos, , , , , ,

   Webinar zu Automatisieren Sie Ihre Web Application Security

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 808 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 21.09.17

Der Schutz von Webapplikationen rückt immer mehr in den Fokus einer ganzheitlichen IT-Security-Strategie – aber was verbirgt sich hinter den Begriffen Web Application Security/Web Application Firewall eigentlich?

Richtet sich dieser Schutz nur an Unternehmen, die einen großen und stark frequentierten Online-Shop haben? Oder kann auch das „ganz normale“ öffentliche Einrichtungen betreffen? Warum und wann brauche ich Schutz von Applikationen und Websites? Kann ich damit auch meinen Sharepoint-Server absichern, OWA und mein CRM-System schützen? Wie sieht ein Angriff aus und wie bekommt der Angreifer überhaupt Informationen? Und vor allem: kann ich dadurch zusätzliche Sicherheit für meine kritischen Infrastrukturen (KRITIS) erlangen?

Diese Fragen beantworten Ihnen Harald Beutlhauser, Technical Account Manager, und Sven Hallbauer, Leiter Key Account Management Public (D-A-CH), am 28. September um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr in einer Online-Präsentation.

Sehen Sie in unserer Live-Demo, wie einfach der Schutz von Websites und mobilen Applikationen ist und erfahren Sie mehr über Features, Möglichkeiten und Nutzen der automatisierten Web Application Security.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Themen im Überblick:

  • Vorstellen von klassischen Angriffen auf eine Website
  • Beispiel eines Setups, um vor diesen Angriffen zu schützen
  • Einfache Konfiguration mittels Workflows
  • Behandlung von False Positives
  • Monitoring & Reporting

 

Zur kostenfreien Registrierung 10.00 Uhr:

 

Zur kostenfreien Registrierung 14.00 Uhr:

 

Comments are closed

  • EU-Datenschutzgrundverordnung in der Praxis - Neue Regelungen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten Die Uhr tickt: Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), international auch unter der Abkürzung GDPR (General Data Protection Regulation) bekannt. Das bedeutet für Sie: Zu diesem Zeitpunkt endet die zweijährige Umsetzungsfrist und Nichtumsetzung werden sanktioniert. Die Strafen sind drastisch: So drohen hohe Geldbußen von bis zu 4%
  • Der richtige Weg zu multilingualem Wissensmanagement – So sprechen alle die gleiche Sprache - Mit dem richtigen Ansatz kann ein hoher Nutzen aus Terminologiearbeit gezogen werden. Denn: Terminologie ist weit mehr als nur eine Wortliste. Vielmehr ist Terminologie ein strategisches Instrument, das eine effiziente Kommunikation ermöglicht und sichergestellt, dass sich keine Wissensinseln bilden und Know-how aus Projektgruppen einfach an Außenstehende weitergegeben werden kann. Ähnliche Webinare: Webinar „Security@Industry – Infrastrukturen als Angriffsziel“