Business Anwendungen mit Microsoft Outlook verknüpfen

Webinar-Termin:

| 25.02.2021 @ 14:00 - 15:00

Schlagworte:Prozesse und Beratung, , ,

   Webinar zu Business Anwendungen mit Microsoft Outlook verknüpfen

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 122 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 16.02.21

E-Mail ist nicht tot, sondern nach wie vor eine der meistgenutzten Anwendungen, um Informationen zwischen Unternehmen zu tauschen. Das große Problem: jedes Postfach eines Anwenders ist ein persönliches Informations-Silo. Üblicherweise werden in Unternehmen zahlreiche Business-Tools für die Zusammenarbeit genutzt – da ist die normale Mail eher eine Sackgasse. Erfahren Sie anhand von Beispielen für Teams, Sharepoint, Trello und Slack, wie Sie ganze Mails oder auch nur Teile davon (z.B. Anhänge) in diese Systeme überführen und somit mit anderen teilen sowie zur Dokumentation oder Revision ablegen können. So schaffen Sie mit Ihrer Mail einen nachhaltigen Mehrwert für Ihr Unternehmen.

Speaker: Mika von Essen (System Engineer) und Oliver Busse (IT-Consultant / HCL Ambassador)
Dauer: 60 Minuten (inkl. Fragerunde)
Anmeldungslink: https://attendee.gotowebinar.com/register/6087018829326313487

Comments are closed

  • Die wichtigsten rechtlichen Aspekte bei internationalen (Multi-) Shopauftritten - Bei der Entwicklung einer internationalen E-Commerce Strategie wird zurecht auf die Skalierbarkeit der Lösung im Hinblick auf Märkte geachtet und dabei unter technischen und prozessorientierten Gesichtspunkten entschieden, ob ein Multishop- oder ein Multisite-Modell zugrunde gelegt werden soll. Oft werden dabei aber die rechtlichen Aspekte nicht rechtzeitig und intensiv genug berücksichtigt. Die Fachanwältin für Informationstechnologierecht Sabine
  • Social Media Analyse für den Unternehmenserfolg nutzen - PROFI Online Kolloquium Zunehmend werden im Internet in den „Social Media“ – d.h. auf Netzwerk-Plattformen wie Facebook oder in Blogs, Foren, Reviews etc. – Themen diskutiert mit durchaus relevanten Informationen für das eigene Geschäft: zum Einen wird ein „unabhängiges und spontanes“ Feedback auf meine Produkte und Services gegeben, zum Anderen werden generell Trends und neue Entwicklungen