Archiv für IT-Schulungen und Programmierung

VMware: Was ist neu?

VMware hat das nächste Major Release vorgestellt. Im kostenlosen Webinar erhalten Sie eine umfassende Übersicht der Neuerungen im Bereich vSphere8, VSAN8, vSphere+ und VMware Aria. Sie erfahren, welche Vorteile Ihnen das Release bietet. Außerdem haben Sie die Gelegenheit eigene Fragen zu stellen.  

Jetzt kostenlos anmelden >>   

Termin:   

  • Mittwoch, 30.11.2022   
  • Beginn: 10:00 Uhr   
  • Dauer: ca. 40 Minuten + Fragerunde   

Agenda:   

  • Übersicht der Neuerungen :
    vSphere8
    VSAN8
    v
    Sphere+
    VMware Aria   
  • Fragerunde  

Zielgruppen:   

  • IT-Leiter 
  • Unternehmer/Geschäftsführer 
  • VMware Nutzer 

Sprecher:   

 

Systemvoraussetzungen:  
Alle Informationen zu unseren Webinaren sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.   

 

JETZT ANMELDEN

 

Garantiert auf Cloud-Erfolgskurs – Mit den Hands-On Labs von white duck und ADN

Im Zeitraum vom 10. Oktober 2022 bis 30. Januar 2023 veranstalten ADN und der IT-Dienstleister white duck gemeinsam mit Microsoft insgesamt vier digitale Microsoft Azure Immersion Workshops. Jeweils zwei Cloud-Native Hands-On Labs und zwei DevOps Hands-On Labs zeigen, wie Partner einen schnellen Einstieg in das Cloud-Native Ecosystem finden und von Cloud-Native-Technologien und DevOps profitieren können. Der Cloud-Engineering-Dienstleister white duck führt als Spezialist an der Seite von ADN-Expertinnen und -Experten durch die Deep Dive Workshops. In den Hands-On Labs mit konkreten Beispielen und praxisnahen Übungen bauen Partner schnell fundiertes Wissen auf. Ab sofort stehen Interessierten die Anmeldungsportale für die Cloud-Native Hands-On Labs und die DevOps Hands-On Labs bereit.

 

Mit Cloud-Native-Technologien können skalierbare Anwendungen in einer modernen und dynamischen Infrastruktur betrieben werden – in Public, Private oder Hybrid Cloud-Umgebungen. Technologien wie Container, Microservices, unveränderbare Infrastruktur, „Infrastructure as Code“ und deklarative APIs unterstützen hierbei. In der virtuellen Veranstaltungsreihe „Azure Hands-On Lab: Entwicklung von Cloud-Native Anwendungen“ erläutert der IT-Dienstleister white duck gemeinsam mit den Profis von ADN, wie IT-Partner auf Basis von Cloud-Native-Technologien wie Kubernetes oder Azure-Diensten bestehende Anwendungen modernisieren und neue Anwendungen entwickeln können. „Wichtig ist das, weil Cloud-Native derzeit eine der wichtigsten Herangehensweisen für die Erstellung und den Betrieb von Cloud-Anwendungen ist, die hohe Geschwindigkeit, Flexibilität und Agilität verkörpern. DevOps bietet dafür ein ganzheitliches Toolset aus Lösungen, Prozessen und Methoden“, erklärt Markus Sümmchen, Geschäftsführer und Gründer von white duck.

 

In den vier virtuellen Sessions erlernen Teilnehmende die Grundlagen zu Cloud-Native und DevOps sowie den dahinterstehenden Technologien und Methodiken wie Microservices, Container und Automatisierung. Die Expertinnen und Experten erläutern, wie Cloud-Native-Anwendungen z. B. mit Containern und dem Azure Kubernetes Service auf Azure betrieben werden können oder wie GitHub Actions und Azure DevOps bei der Automatisierung der CI/CD-Pipelines unterstützen können. Darauf folgen die Hands-On Labs, in denen die Teilnehmenden selbst tätig werden – anhand von Fallbeispielen wie beispielsweise der Containerisierung einer bestehenden Anwendung, der Migration der zugrundliegenden Datenbank oder der automatisierten Bereitstellung mithilfe von GitHub Actions und Azure DevOps auf Azure.

 

Die ersten beiden Workshops zu “DevOps mit Azure, GitHub und Azure DevOps” finden am 10. Oktober 2022 und 12. Dezember 2022 statt. Zwischengeschoben und abschließend folgen am 10. November 2022 und 30. Januar 2023 die beiden Workshops “Cloud-Native Entwicklung mit Azure, GitHub und Kubernetes”. Jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr vermitteln Azure-Expertinnen und -Experten in diesen kostenlosen und virtuellen Hands-On-­Workshops in der Praxis direkt umsetzbares Fachwissen.

 

Teilnehmende profitieren von der reichen Praxiserfahrung und Projektexpertise des langjährigen ADN Premium-Partners white duck, der im ISV-Programm der ADN maßgeblich mithilft, ISVs der DACH-Region bei ihrer Cloud Journey zu coachen und zu supporten, sich mit modernen SaaS-Angeboten wettbewerbsfähig aufzustellen und vom Wachstum in diesem Bereich zu profitieren. Während ADN für Themen wie Infrastruktur, Sizing, Aus-, Fortbildung und Zertifizierung im eigenen Schulungszentrum ADN Akademie sowie einen Cloud Enablement Desk, Abrechnung der Azure-Ressourcen über den ADN Cloud Marketplace und Go-To-Market-Maßnahmen sorgt, kommen bei der Neuentwicklung oder Modernisierung von Lösungen auf Azure bewährte Partner wie white duck ins Spiel, die die technische Beratung der ISVs auf ihrer Cloud-Native Journey übernehmen.

 

Interessierte sind herzlich zur Teilnahme eingeladen! HIER geht es zur Anmeldung der beiden Cloud-Native Hands-On Labs und HIER zu den zwei DevOps Hands-On Labs – powered by ADN!

Kubernetes: Automatisierung leicht gemacht 

Betreiben Sie mit Ihrem Unternehmen Anwendungen in schnelllebigen Umgebungen? Stellt die Skalierung Sie immer wieder vor Herausforderungen? Haben Sie Schwierigkeiten mit der Automatisierung im Rechenzentrum? Kubernetes kann Abhilfe verschaffen. Erfahren Sie im Webinar, wie Ihnen das Open-Source-System bei der Automatisierung der Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung Ihrer Container-Anwendungen hilft. 

Zur Aufzeichnung >> 

 

Agenda:  

  • Problemstellung in Rechenzentren oder Webshops (Skalierung)  
  • Warum Kubernetes? 
  • Was macht Kubernetes? 
  • Anwendungsbeispiele 
  • Diskussions- und Fragerunde 

 

Sprecher:  

Mit der ADN Microsoft Azure Week zum Azure-Experten werden!

Die Nachfrage rund um das Thema Cloud wächst kontinuierlich. Gleichzeitig verändert Microsoft das Geschäfts- und Partnermodell immer weiter in Richtung Microsoft Azure Cloud. Um den Überblick über die Geschäftsmöglichkeiten zu behalten, bietet die ADN ihren CSP-Partnern innerhalb der ADN Microsoft Azure Week vom 02. bis 05.05.2022 einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten von Microsoft Azure und was in diesem Rahmen zu beachten ist. Abgerundet wird die ADN Microsoft Azure Week mit einer umfangreichen Azure Security-Session, die bestehende Partner über Zero-Trust in hybriden Cloud-Umgebungen informiert. Die ADN Microsoft Azure Week dient als Auftakt-Veranstaltung zum „My First Azure Project“ der ADN, das bestehenden und auch neuen CSP-Partnern ermöglicht, vom Angebot der ADN bei neuen Azure-Projekten zu profitieren.

Nach der erfolgreichen Modern Work Week von ADN und Microsoft im März folgt nun die ADN Microsoft Azure Week im Mai 2022. Das Thema ist hoch relevant: Die Azure-Cloudplattform besteht mittlerweile aus mehr als 200 Produkten und Clouddiensten und wurde dafür konzipiert, bei der Entwicklung neuer Lösungen zu unterstützen. Egal ob lokal, über mehrere Clouds hinweg oder am Edge: Die Integration und Verwaltung von Umgebungen mit Diensten, die für die Hybrid-Cloud entwickelt wurden, helfen dabei, Projekte nach Belieben bereitzustellen.

Insgesamt fünf Online-Sessions in vier Tagen bietet die Azure Week und deckt damit die wichtigsten Aspekte zum Thema Microsoft Azure ab: Den Auftakt setzen am Montag, den 02.05.2022 direkt zwei Webcasts: Von 10:00 bis 11:00 Uhr geht es darum, wie die ersten Projekte mit Azure gestartet werden können und die ADN bei den anfänglichen Schritten mit Azure unterstützt. Der zweite Webcast von 15:00 bis 16:30 Uhr behandelt das Thema Azure Pricing & Sizing, also welche Azure-Preis-Kalkulationen zu berücksichtigen sind und wie die Mysterien der Zahlen- und Metriken-geprägten Welt aufgedeckt werden können.

Der Webcast am Dienstag, den 03.05.2022 informiert von 10:00 bis 11:00 Uhr zu Azure Virtual Desktop (AVD) und Windows365 mit den dazugehörigen Virtualisierungsmöglichkeiten, die Microsoft anbietet. Am Mittwoch, den 04.05.2022, geht es im vierten Webcast von 10:00 bis 11:00 Uhr um das Azure-Kundenmanagement. Hier werden Fragen geklärt, die die Verwaltung der Azure-Umgebung und das Kunden- und User/Tenant- und Subscription-Management mit Azure Lighthouse betreffen.

Der letzte Webcast am Donnerstag, den 05.05.2022, widmet sich dann von 10:00 bis 11:30 Uhr intensiv dem Thema Azure Security. Der Aufbau einer sicheren Azure-Infrastruktur unter dem Motto Zero-Trust in hybriden Cloud-Umgebungen zeigt, welche Möglichkeiten Microsoft im Umfeld von Cloud und Security anbietet.

Hier geht es zur Anmeldung für die Microsoft Azure Week powered by ADN!

Die ADN bietet ihren CSPs im Anschluss an die ADN Microsoft Azure Week den Zertifizierungskursus „My First Azure Project“. Die ersten 100 Anmeldungen unterstützt die ADN mit Zertifizierungsvouchern. Hier geht es darum, Anleitungen zur Planung und Umsetzung neuer Projekte in Azure zu erhalten, sich weiterzubilden und zu lernen, wie man das Potenzial von Microsoft Azure für das eigene Geschäftswachstum nutzen kann. Die ADN bietet hier als einziger CSP-Provider mit Microsoft Learning Partner-Status ein breites Angebot an Trainings und Workshops rund um Azure und begleitet Partner auf dem Weg zur Zertifizierung und Kompetenzerlangung. Gleichzeitig wird der Zugriff auf ein großes Partner-Netzwerk für die Umsetzung der Projekte ermöglicht. Das Programm bietet in insgesamt sechs Themenbereichen die Möglichkeit, Azure-Projekte gemeinsam mit der ADN aufzubauen:

  1. CSP Marketplace Onboarding

ADN bietet mit einem erfahrenen Team von Sales- und Presales-Consultants sowohl beim gemeinsamen Onboarding als auch bei Erklärungen zum Microsoft CSP-Geschäft und dem ADN Cloud Marketplace volle Unterstützung.

  1. Azure Sales & Tech-Webcast-Serie

Interessierte können über regelmäßige Webcasts zu Neuerungen rund um Microsoft Azure, Änderungen im Microsoft Partner Network und mit Trainingsvideos zum Self-Learning auf Cloud Champion auf dem aktuellen Stand bleiben.

  1. Kompetenzen aufbauen & persönliches Netzwerk erweitern

Die ersten 25 Partner starten ihre Ausbildung mit dem Azure-Trainings-Angebot zum zertifizierten Azure-Admin, um Kompetenzen aufzubauen und das persönliche Netzwerk zu erweitern.

  1. Azure-Presales-Support

Mit dem Azure Presales-Support unterstützt die ADN von Anfang an beim ersten Azure-Projekt und setzt dieses gemeinsam erfolgreich um.

  1. Doppelt kassieren mit den ersten Projekten

Damit nicht genug: ADN belohnt Teilnehmende für die ersten Azure-Projekte. Sobald ein monatliches Umsatzvolumen über einen Zeitraum von 3 Monaten erreicht ist, erhalten die ersten 25 Partner einen finanziellen Bonus.

  1. Kunden gewinnen mit den ADN-Marketing-Paketen

Auf Basis der erstellten und marktreifen Azure-Lösungen unterstützt die ADN auch hier mit vorgefertigten Marketing-Paketen zur Leadgenerierung und Beschleunigung des Microsoft Azure-Business.

 

Interessiert an neuen Projekten, die innerhalb Azure gestaltet werden können? Hier gibt es weitere Informationen zu dem „My First Azure Project“!

Dynamics 365 Sales und Dynamics 365 Sales Insights: So wird der Vertrieb richtig smart

Die Studie „Künstliche Intelligenz in der Unternehmenspraxis“ des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO fand heraus, dass sich 2019 zwar bereits 75 % der deutschen Betriebe mit Fragestellungen zu Künstlicher Intelligenz beschäftigten, allerdings kleine und mittlere Unternehmen noch stark hinterherhinkten. In erster Linie schien das an der mangelnden Verfügbarkeit ausreichender Daten für das Trainieren von KI-Systemen zu liegen. Ebenso fehlten die finanziellen und personellen Mittel. Dabei ist evident, dass von der schlauen automatisierten Datenauswertung gerade der Vertrieb extrem profitieren würde. 36,2 % sehen den Vertrieb als zweitgrößten Nutznießer des Einsatzes von Machine Learning und Künstlicher Intelligenz im Unternehmen, so die Studie Machine Learning 2021.

Die Lösung heißt Microsoft Dynamics 365 Sales und Sales Insights, die es Betrieben jeder Größenordnung ermöglichen, ihren Vertrieb zu modernisieren und an die sich ständig ändernden Kundenbedürfnisse dynamisch anzupassen. Zwei kostenlose Webcasts vermitteln, wie zukunftsorientierte Vertriebsteams mithilfe der KI-gestützten Anwendungen das volle Potenzial ihrer täglichen Arbeit ausschöpfen und ihre Erfolge messbar steigern können. Dazu deckt Dynamics 365 Sales von der Leadgewinnung über Marketing und Vertrieb bis hin zum Vertragsabschluss und der nachfolgenden Kundenbetreuung alle Bedarfsfelder ab. Da sich Dynamics 365 nahtlos mit Microsoft Teams und Office 365 integrieren lässt, sind die Workflows nahtlos und intuitiv und zudem so benutzerfreundlich, dass selbst Vertriebsteams, die bisher nur mit On-Premise-Lösungen gearbeitet haben, nach einer kurzen Schulung sofort loslegen können. Da die Lösung cloudbasiert ist, sind Installation, Onboarding und die Skalierbarkeit auf jede Unternehmensgröße – auch und gerade bei Firmenwachstum – leicht möglich.

Datenschätze und Umsätze heben

Mit seinem datengesteuerten Ansatz verfolgt und analysiert Dynamics 365 Sales laufend Aktivitäten, Anfragen, Verkaufschancen und Angebote, um umfassende Kundeninformationen zur richtigen Zeit zu liefern. Das hilft dem Vertrieb, Leads schneller als die Konkurrenz zu erfassen, zu organisieren, abzurufen und zu bewerten. Schließlich sind belastbare Datengrundlagen eine wesentliche Voraussetzung, um frühzeitig und gezielt handeln zu können. Dynamics 365 versteht Wirkungsketten und schätzt die Folgen von Handlungsoptionen ab, damit Verkäufer nicht nach dem Gießkannenprinzip arbeiten müssen. Sie verschwenden keine Zeit und können sich uneingeschränkt aufs Verkaufen konzentrieren. Selbst im Gespräch greift Dynamics 365 Sales dem Vertrieb unter die Arme, indem es KI-gestützte Konversationsintelligenz einsetzt und Emotionen, Stimmungen und Prioritäten des Gegenübers erkennt.

Mehr Chancen für den Mittelstand

Microsoft Dynamics 365 Sales ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen äußerst attraktiv. So profitiert die mittelständische, inhabergeführte Unternehmensgruppe GOLDBECK schon seit 2011 von den vielen Vorteilen von Dynamics 365 Sales. Bei der Implementierung wurde GOLDBECK von connectiv! unterstützt. „Mit der Migration unserer Dynamics 365 Sales-Lösung in die Cloud konnten wir einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung unseres Vertriebs gehen. Dank der Expertise von connectiv! lief die Migration in die Cloud absolut professionell und reibungslos ab“, so Jean Ziebarth, Projektleiterin CRM und technische Software-Entwicklung bei GOLDBECK GmbH.

GOLDBECK gehört zu den treibenden Kräften im gewerblichen und kommunalen Hochbau, weil der digitale Wandel auf allen Ebenen des Unternehmens zum Teil einer gelebten Kultur wurde. „Unsere Zusammenarbeit mit GOLDBECK hat einmal mehr gezeigt, dass Microsoft Dynamics 365 Sales funktioniert, ganz gleich, wie groß das Unternehmen ist oder welcher Branche es angehört. Daten zu haben ist eine Sache, aber Daten richtig zu nutzen und zu interpretieren – das ist etwas ganz anderes. Dynamics 365 Sales analysiert und priorisiert bestehende Daten und erstellt daraus intelligente Arbeitslisten sowie Handlungsempfehlungen, um genau den besten Lead oder die nächste Verkaufschance zu identifizieren. Davon profitieren die Vertriebsteams unserer Kunden massiv“, freut sich Peter Wisse, Head of CRM Sales bei connectiv!.

 

Zwei Webcasts zeigen das volle Potenzial

 

Digitaler Vertrieb mit Dynamics 365 Sales

Donnerstag, den 21. April 2022 von 10:00 bis 11:00 Uhr

Die digitale Transformation ist endgültig im Vertrieb angekommen! Dank Sales-Automation kann sich der Vertrieb für die Zukunft gut aufstellen. Smarte Datennutzung, höhere Abschlussraten und ein 360°-Blick auf Kunden, Partner und Lieferanten führen zu mehr Umsatz und deutlich höherer Produktivität. Peter Wisse, Head of CRM Sales bei connectiv! eSolutions GmbH und Christian Mainka, Senior Cloud Solution Architect bei Microsoft Deutschland GmbH geben in diesem kostenlosen Webcast einen guten Überblick über die Funktionen und Navigation in Dynamics 365 Sales, erklären die Dashboards, zeigen, wie die Stammdatenverwaltung funktioniert, wie aus Leads Geschäftschancen erwachsen und sich ein digitales, kundenzentriertes Geschäftsmodell erfolgreich etablieren lässt.

Jetzt hier registrieren!

 

KI im Vertrieb – Einsatzmöglichkeiten intelligenter CRM-Lösungen

Mittwoch, den 04. Mai 2022 von 10:00 bis 11:00 Uhr

Mithilfe von Künstlicher Intelligenz lassen sich in kurzer Zeit riesige Datenmengen analysieren, um daraus wichtige Erkenntnisse für das eigene Geschäft abzuleiten. So werden z. B. Prognosen präziser und Leads können durch selbstlernende Scoring-Verfahren besser priorisiert werden. Das schafft mehr Zeit für wertschöpfende Aufgaben. In diesem kostenlosen Webinar gehen Peter Wisse, Head of CRM Sales bei connectiv! eSolutions GmbH und Christian Mainka, Microsoft Deutschland GmbH auf die KI-Features von Microsoft Dynamics 365 Sales Insights ein und verraten zahlreiche Geheimnisse zur Vertriebsbeschleunigung.

Jetzt hier registrieren!

Tschüß Windows Server 2012 und 2012 R2 – Hallo Windows Server 2022

Microsoft verabschiedet sich von Windows Server 2012 und 2012 R2. Das Supportende steht unmittelbar bevor. Spätestens jetzt sollten sich User Gedanken über ein neues Betriebssystem machen.

Der Microsoft Most Valuable Professional Manfred Helber liefert in diesem kostenlosen Webinar wertvolle Informationen zum End of Support. Außerdem erklärt er, was bei einer Migration auf Windows Server 2022 zu beachten ist und wie Sie durch die Migration von Workloads auf Azure Stack HCI von einem verlängerten Support Zeitraum profitieren können.

Zur Aufzeichnung >>

 

Agenda:

  • Der Windows Server Support Lifecycle
  • Migration von Workloads auf Windows Server 2022
  • Azure Stack HCI als Plattform für einen verlängerten Support Lifecycle
  • Moderne Hardware für moderne Workloads

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

  • Manfred Helber, Microsoft Most Valuable Professional, Cloud & Datacenter

IoT als Geschäftsmodell: Die Entwicklung am Beispiel von Smart Building Services

Die Pandemie hat unseren Fokus verstärkt auf gesunde Raumluft gelenkt. Doch Raumluftmanagement beugt nicht nur einer Infektion vor, es kann Feinstaub, Pollen und andere Viren filtern, Konzentrationsfähigkeit und Wohlbefinden steigern sowie Schimmel verhindern. Moderne Technologien und Analysen sorgen für das perfekte Raumklima.
In diesem Webinar erfahren Sie am praktischen Beispiel, wie flexible IoT-Systeme innovative und effiziente Serviceentwicklungen und Datenanalysen ermöglichen und welche Technologien heute genutzt werden. Außerdem erhalten Sie einen Ausblick, wie IoT businesstauglich wird.

>> Jetzt Aufzeichnung ansehen

Agenda:

  • Einleitung: Service Creation – von der Idee zur Umsetzung
  • Realisierung
    – Agile Entwicklung und MVP Umsetzung
    – Service-Entwicklung entkoppelt von der Hardware-Auswahl
  • Technologie-Exkurs
    – IoT Plattform von IoT CONNCTD
    – Hardware & Technologien, z.B. LoRaWAN, NB-IoT/LTE & Smart Home Protokolle
  • Demo
  • Beispiele für Geschäftsmodelle

Zielgruppen:

  • CxOs aus Anwenderunternehmen
  • IT-Leiter/IT-Verantwortliche
  • Reseller, Systemhäuser und Service Provider

 

Sprecher:

Effizienter Einsatz von künstlicher Intelligenz & Machine Learning

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der entscheidenden Technologien unserer Zukunft. Anders als beim regelbasierten Programmieren, lernt bei der Anwendung von Machine Learning ein Algorithmus selbstständig komplexe Muster in historischen Daten zu erkennen, um damit zukünftige Entscheidungen treffen zu können. Die Einsatzmöglichkeiten von KI sind damit sehr vielfältig und sie wird zu einem wichtigen Baustein in der digitalen Transformation – ob im industriellen Umfeld oder in den eigenen Unternehmensprozessen.

In der abschließenden Einheit unserer dreiteiligen Webinar-Reihe zeigen wir Ihnen mit unseren Partnern von Cloud&Heat, wie Sie KI & Machine Learning sinnvoll in die Unternehmens-IT einbinden und welche Punkte es dabei zu beachten gilt.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Neuronale Netze und Deep Learning
  • Verwendete Software-Frameworks
  • Ableitung an die Hardwareanforderungen
  • Herausforderungen bei der Bereitstellung

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser
  • Aktive Anwender von Machine Learning

Sprecher:

  • Max Böttcher, Sales Engineer Software Solutions, Cloud&Heat Technologies GmbH

Grundbegriffe künstliche Intelligenz & Machine Learning

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der entscheidenden Technologien unserer Zukunft. Anders als beim regelbasierten Programmieren, lernt bei der Anwendung von Machine Learning ein Algorithmus selbstständig komplexe Muster in historischen Daten zu erkennen, um damit zukünftige Entscheidungen treffen zu können. Die Einsatzmöglichkeiten von KI sind damit sehr vielfältig und sie wird zu einem wichtigen Baustein in der digitalen Transformation – ob im industriellen Umfeld oder in den eigenen Unternehmensprozessen.

Im zweiten Teil unserer dreiteiligen Webinar-Reihe klären wir mit unseren Partnern von Cloud&Heat die wichtigsten Grundbegriffe und -konzepte und zeigen, welche Herausforderungen sich im Datascience Workflow stellen.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Unterscheidung KI/Machine Learning/Data Science/Statistik/Neuronale Netze/Deep Learning
  • Systematisierung der Anwendungsfälle von Machine Learning (supervised vs. unsupervised Learning)
  • Überblick und Herausforderungen im Datascience Workflow

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser
  • Potenzielle & aktive Anwender von Machine Learning

Sprecher:

  • Max Böttcher, Sales Engineer Software Solutions, Cloud&Heat Technologies GmbH

Wozu künstliche Intelligenz & Machine Learning im Unternehmen?

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der entscheidenden Technologien unserer Zukunft. Anders als beim regelbasierten Programmieren, lernt bei der Anwendung von Machine Learning ein Algorithmus selbstständig komplexe Muster in historischen Daten zu erkennen, um damit zukünftige Entscheidungen treffen zu können. Die Einsatzmöglichkeiten von KI sind damit sehr vielfältig und sie wird zu einem wichtigen Baustein in der digitalen Transformation – ob im industriellen Umfeld oder in den eigenen Unternehmensprozessen.

In der ersten Ausgabe unserer dreiteiligen Webinar-Reihe verschaffen wir Ihnen einen Überblick über dieses komplexe Thema und zeigen wir gemeinsam mit unseren Partnern von Cloud&Heat die Chancen und Herausforderungen dieses neuen Ansatzes auf.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Überblick Machine Learning & künstliche Intelligenz
  • Abgrenzung zum klassischen Programmieren
  • Bei welchen Anwendungsfällen kann künstliche Intelligenz unterstützen?
  • Welche Herausforderungen entstehen durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz?

Zielgruppen:

  • Geschäftsführung (C-Level)
  • IT-Administratoren
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

  • Max Böttcher, Sales Engineer Software Solutions, Cloud&Heat Technologies GmbH

IT-Security: Active Directory besser absichern

Auch wenn vieles in die Cloud wandert: Die meisten Unternehmen nutzen weiterhin ein lokales Active Directory. Hier schleichen sich hier oft unbemerkt viele Sicherheitslücken ein. Im Webinar stellen wir Empfehlungen vom BSI und von Microsoft sowie Passwort-Richtlinien und die Local Administrator Password Solution (LAPS) vor. Weiterhin gehen wir auf Sicherheits-Scanner für die AD-Prüfung ein und demonstrieren abschließend 2FA für Windows Logins – ganz ohne Cloud, nur mit privacyIDEA.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

 

Agenda:

  • Grundlagen Active Directory
  • Empfehlungen
  • 3-Tier-Modell und PAW
  • Sicherheits-Scanner
  • Windows 2FA mit privacyIDEA

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

Die IT-Sicherheitsrichtlinie der KBV für Praxen

Die KBV (Kassenärztliche Bundesvereinigung) hat eine neue IT-Sicherheitsrichtlinie zur Datensicherheit in Arztpraxen erstellt. Die Praxen stehen nun in der Verantwortung diese umzusetzen, um Patientendaten sicher zu verarbeiten. Das Webinar zeigt auf, welche Anforderungen auf Praxisinhaber zukommen und welche Maßnahmen und Lösungen, insbesondere bei Firewall-Technologien, denkbar sind.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Digitale-Versorgung-Gesetz – DVG
  • Verschiedene Praxistypen – Verschiedene Anforderungen
  • Medizinische Großgeräte (z.B. CT, MRT, etc.)
  • Dezentrale Komponenten Telematikinfrastruktur
  • Umsetzung der IT-Sicherheitsrichtlinie – Praxisbeispiel von inmedias.it
  • Leistungsfähige Firewalls
  • Tipps zu weiteren Quellen & Informationen

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

  • Nils Hoier, Dipl.-Inf., inmedias.it – kreative Informationstechnologie
  • Thomas Niedermeier, Senior Solution Engineer, Thomas-Krenn.AG

Frauen braucht die IT: Online-Workshop für Frauen zur Einführung in MS Azure

Eines der größten Hindernisse für Gleichstellung in der IT ist und bleibt der geringe Frauenanteil in der Branche. Die ADN Group möchte deshalb mit einer gemeinsamen Trainingsinitiative von ADN und Microsoft mehr Frauen für IT-Berufe gewinnen. Der erste Online-Tagesworkshop “Women in IT – Azure Onboarding” am 12. April von 09:00 bis 17:00 Uhr verdeutlicht den Teilnehmerinnen vertriebliche und technische Grundlagen und bereitet auf Dos and Don’ts in einem Azure-Projekt vor.

Die Trainingsinitiative soll Frauen für IT-Themen begeistern und bei ersten Schritten unterstützen. Einsteigerinnen, Technikbegeisterte, Vertrieblerinnen oder Fach- und Führungskräfte sind gleichermaßen willkommen. Die ersten beiden online Onboardings vermitteln beide jeweils an einem Werktag die Hintergründe der Technologien, ihre Einrichtung sowie Anwendungsfälle und Grundlagen des Projektgeschäfts.

Hier teilnehmen!