Archiv für kostenlos

Die IT-Industrie der Ukraine in Kriegszeiten

Die Bilder von Krieg und Zerstörung in der Ukraine sind für uns erschreckend schnell Alltag geworden. Aber zwischen all dem schrecklichen Leid der Bevölkerung und den zerstörten Stadtvierteln im ganzen Land arbeitet die IT-Industrie der Ukraine weiter auf Hochtouren. Sie ist ein wichtiges Standbein für die Aufrechterhaltung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Landes. Im Webinar berichtet Ihnen Konstantin Vasyuk von der IT Ukraine Association, wie die IT-Branche der Ukraine unter diesen Umständen weiter funktioniert.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • Vorstellung IT Ukraine
  • Wie arbeiten ukrainische IT-Firmen während des Kriegs?
  • Wie organisieren sie ihre Mitarbeiter?
  • Wie funktioniert aktuell die Kooperation mit der EU?
  • Q & A

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

Erfolgsfaktor Sicherheit: Mit der Modern Work Week Security von ADN und Microsoft sicher aufgestellt!

Einer bitkom-Studie zufolge haben 2021 rund 86 % der Cyberangriffe in Unternehmen einen großen Schaden verursacht. 2019 waren es noch 70 %. Daher ist auch die Bereitschaft, die Ausgaben für die IT-Sicherheit zu erhöhen, bei vielen Unternehmen um fast 63 % gestiegen. Diese Zahlen belegen, dass die Anforderungen an die Cybersicherheit im Zeitalter der Cloudtransformation eine immer wichtigere Rolle spielen. Vom 16. bis 19. Mai 2022 lädt die ADN zur Modern Work Week Microsoft Security ein. Das Online-Event ist exklusiv für CSP-Partnerinnen und -Partner des Value Added Distributors.

 

Ergänzend zur erfolgreichen Modern Work Week mit Themenschwerpunkt Microsoft Teams im März und der Microsoft Azure Week Anfang Mai präsentiert die ADN nun gemeinsam mit Microsoft vom 16. bis 19. Mai 2022 ein Sicherheitsevent der Extraklasse. In insgesamt elf Online-Sessions zeigt die Modern Work Week Microsoft Security schlagkräftige Abwehrstrategien gegen Cyberangriffe und effektive Schutzmaßnahmen für Unternehmensdaten. In den abwechslungsreichen Sessions erhalten Teilnehmende exklusive Einblicke in aktuelle Bedrohungsszenarien und potentielle Sicherheitslücken. Außerdem geben sowohl die Profis und Experten aus dem ADN-Team und ihrer Security-Herstellerpartner als auch Top-Speaker aus dem Umfeld der Partner von Microsoft zahlreiche praktische Tipps zum Umgang mit Bedrohungen. Konkrete Sicherheitslösungen von verschiedenen Herstellern aus dem ADN-Portfolio werden dabei detailliert vorgestellt.

 

Der erste Webcast der Security Week am Montag, den 16. Mai 2022, startet mit einer Keynote von Tobias Schrödel, Speaker und Inhaber von Sichere IT – Security & Awareness, der von 10:00 bis 11:00 Uhr Informationen und Beispiele rund um das Thema Ransomware vermittelt. Dabei werden grundlegende Vorgänge erklärt, beispielsweise wie Angreifer ein Virus ins Netz bringen, welche Rolle jede und jeder Einzelne dabei spielt und wie man sich am besten vor derartigen Cyberangriffen schützt. Weiter geht es mit der nächsten Session von 13:30 bis 14:30 Uhr rund um Microsoft Incentives. Hier erfährt man, wie die Qualifizierung für das Incentive-Programm abläuft und wie viel Coop-Budget pro Partner überhaupt erreichbar ist. Beendet wird der erste Tag mit dem Webcast über die Geräteverwaltung in Microsoft 365 mit Microsoft Endpoint Manager von 14:30 bis 15:30 Uhr. Hier werden die wesentlichen Elemente des Tools im Microsoft-Admin-Center mithilfe einer Live-Demo gezeigt.

Am Dienstag, den 17. Mai 2022, geht es mit insgesamt drei folgenden Sessions weiter: Von 10:00 bis 11:00 Uhr und 11:00 bis 12:00 Uhr werden zwei Hersteller vorgestellt, die mit ihrer jeweiligen Lösung für mehr Sicherheit bei E-Mails und Backups sorgen. Im dritten Webcast von 15:00 bis 16:00 Uhr dreht sich alles um das Motto „Attackers think in graphs“. Die aktuelle globale Bedrohungslage für die IT-Infrastruktur von Unternehmen und die Antworten der jeweiligen Security-Produkte darauf werden hier von Oliver Niehus, Principal Security Architect Lead bei Microsoft Deutschland, beleuchtet. Dabei gewährt er interessante exklusive Einblicke hinter die Kulissen.

Am Mittwoch, den 18. Mai 2022, gibt es von 10:00 bis 11:30 Uhr Tipps und Tricks zu Microsoft Defender for Business in Microsoft 365 Business Premium. Die Session von 14:00 bis 15:00 Uhr geht dann auf das Thema Identitätsmanagement mit bedingtem Zugriff ein und behandelt Szenarien und Praxistipps bei der Einrichtung von Conditional Access.

Am Donnerstag, den 19. Mai 2022, geht es schon in die letzte Runde der Modern Work Week Microsoft Security: Von 10:00 bis 11:00 Uhr behandelt eine Online-Session den Schutz vor Spam und Malware, der mit einer Hersteller-Gateway-Lösung ausgeführt werden kann. Ein Webcast von 11:00 bis 12:00 Uhr beschäftigt sich mit einem Upsell-Training mit konkreten Szenarien für die Erweiterung des eigenen Dienstleistungskataloges. Der letzte Webcast der Modern Work Week Microsoft Security thematisiert von 14:00 bis 16:00 Uhr eine Portfolioerweiterung mit dem Angebot von datenschutzkonformen Löschkonzepten.

 

Interessierte CSPs sind herzlich zur Teilnahme eingeladen! HIER geht es zur Anmeldung für die Modern Work Week Microsoft Security – powered by ADN!

Cloud Backup – So sichern Sie Ihre Daten einfach und zuverlässig

Gerade in IT-fernen Branchen ist das Backup oft ein lästiges Muss. Mit einem Backup in die Cloud wird der Prozess nun extrem vereinfacht und beschleunigt, die Daten bleiben hochverfügbar und lassen sich im Verlustfall schnell wieder herstellen. Erfahren Sie in diesem kostenlosen Webinar, wie Sie Ihre Daten zuverlässig und einfach sichern, und worauf Sie bei der Wahl des Cloud-Anbieters achten sollten. Veranschaulicht wird das Ganze in einem Praxis-Beispiel.

Zur Aufzeichnung >>

 

Agenda:

  • Marktanalyse: Entwicklung der Cloud
  • Daten richtig sichern: Die 3-2-1-Regel
  • Praxisbeispiel: Veeam Cloud Backup

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

Mit der ADN Microsoft Azure Week zum Azure-Experten werden!

Die Nachfrage rund um das Thema Cloud wächst kontinuierlich. Gleichzeitig verändert Microsoft das Geschäfts- und Partnermodell immer weiter in Richtung Microsoft Azure Cloud. Um den Überblick über die Geschäftsmöglichkeiten zu behalten, bietet die ADN ihren CSP-Partnern innerhalb der ADN Microsoft Azure Week vom 02. bis 05.05.2022 einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten von Microsoft Azure und was in diesem Rahmen zu beachten ist. Abgerundet wird die ADN Microsoft Azure Week mit einer umfangreichen Azure Security-Session, die bestehende Partner über Zero-Trust in hybriden Cloud-Umgebungen informiert. Die ADN Microsoft Azure Week dient als Auftakt-Veranstaltung zum „My First Azure Project“ der ADN, das bestehenden und auch neuen CSP-Partnern ermöglicht, vom Angebot der ADN bei neuen Azure-Projekten zu profitieren.

Nach der erfolgreichen Modern Work Week von ADN und Microsoft im März folgt nun die ADN Microsoft Azure Week im Mai 2022. Das Thema ist hoch relevant: Die Azure-Cloudplattform besteht mittlerweile aus mehr als 200 Produkten und Clouddiensten und wurde dafür konzipiert, bei der Entwicklung neuer Lösungen zu unterstützen. Egal ob lokal, über mehrere Clouds hinweg oder am Edge: Die Integration und Verwaltung von Umgebungen mit Diensten, die für die Hybrid-Cloud entwickelt wurden, helfen dabei, Projekte nach Belieben bereitzustellen.

Insgesamt fünf Online-Sessions in vier Tagen bietet die Azure Week und deckt damit die wichtigsten Aspekte zum Thema Microsoft Azure ab: Den Auftakt setzen am Montag, den 02.05.2022 direkt zwei Webcasts: Von 10:00 bis 11:00 Uhr geht es darum, wie die ersten Projekte mit Azure gestartet werden können und die ADN bei den anfänglichen Schritten mit Azure unterstützt. Der zweite Webcast von 15:00 bis 16:30 Uhr behandelt das Thema Azure Pricing & Sizing, also welche Azure-Preis-Kalkulationen zu berücksichtigen sind und wie die Mysterien der Zahlen- und Metriken-geprägten Welt aufgedeckt werden können.

Der Webcast am Dienstag, den 03.05.2022 informiert von 10:00 bis 11:00 Uhr zu Azure Virtual Desktop (AVD) und Windows365 mit den dazugehörigen Virtualisierungsmöglichkeiten, die Microsoft anbietet. Am Mittwoch, den 04.05.2022, geht es im vierten Webcast von 10:00 bis 11:00 Uhr um das Azure-Kundenmanagement. Hier werden Fragen geklärt, die die Verwaltung der Azure-Umgebung und das Kunden- und User/Tenant- und Subscription-Management mit Azure Lighthouse betreffen.

Der letzte Webcast am Donnerstag, den 05.05.2022, widmet sich dann von 10:00 bis 11:30 Uhr intensiv dem Thema Azure Security. Der Aufbau einer sicheren Azure-Infrastruktur unter dem Motto Zero-Trust in hybriden Cloud-Umgebungen zeigt, welche Möglichkeiten Microsoft im Umfeld von Cloud und Security anbietet.

Hier geht es zur Anmeldung für die Microsoft Azure Week powered by ADN!

Die ADN bietet ihren CSPs im Anschluss an die ADN Microsoft Azure Week den Zertifizierungskursus „My First Azure Project“. Die ersten 100 Anmeldungen unterstützt die ADN mit Zertifizierungsvouchern. Hier geht es darum, Anleitungen zur Planung und Umsetzung neuer Projekte in Azure zu erhalten, sich weiterzubilden und zu lernen, wie man das Potenzial von Microsoft Azure für das eigene Geschäftswachstum nutzen kann. Die ADN bietet hier als einziger CSP-Provider mit Microsoft Learning Partner-Status ein breites Angebot an Trainings und Workshops rund um Azure und begleitet Partner auf dem Weg zur Zertifizierung und Kompetenzerlangung. Gleichzeitig wird der Zugriff auf ein großes Partner-Netzwerk für die Umsetzung der Projekte ermöglicht. Das Programm bietet in insgesamt sechs Themenbereichen die Möglichkeit, Azure-Projekte gemeinsam mit der ADN aufzubauen:

  1. CSP Marketplace Onboarding

ADN bietet mit einem erfahrenen Team von Sales- und Presales-Consultants sowohl beim gemeinsamen Onboarding als auch bei Erklärungen zum Microsoft CSP-Geschäft und dem ADN Cloud Marketplace volle Unterstützung.

  1. Azure Sales & Tech-Webcast-Serie

Interessierte können über regelmäßige Webcasts zu Neuerungen rund um Microsoft Azure, Änderungen im Microsoft Partner Network und mit Trainingsvideos zum Self-Learning auf Cloud Champion auf dem aktuellen Stand bleiben.

  1. Kompetenzen aufbauen & persönliches Netzwerk erweitern

Die ersten 25 Partner starten ihre Ausbildung mit dem Azure-Trainings-Angebot zum zertifizierten Azure-Admin, um Kompetenzen aufzubauen und das persönliche Netzwerk zu erweitern.

  1. Azure-Presales-Support

Mit dem Azure Presales-Support unterstützt die ADN von Anfang an beim ersten Azure-Projekt und setzt dieses gemeinsam erfolgreich um.

  1. Doppelt kassieren mit den ersten Projekten

Damit nicht genug: ADN belohnt Teilnehmende für die ersten Azure-Projekte. Sobald ein monatliches Umsatzvolumen über einen Zeitraum von 3 Monaten erreicht ist, erhalten die ersten 25 Partner einen finanziellen Bonus.

  1. Kunden gewinnen mit den ADN-Marketing-Paketen

Auf Basis der erstellten und marktreifen Azure-Lösungen unterstützt die ADN auch hier mit vorgefertigten Marketing-Paketen zur Leadgenerierung und Beschleunigung des Microsoft Azure-Business.

 

Interessiert an neuen Projekten, die innerhalb Azure gestaltet werden können? Hier gibt es weitere Informationen zu dem „My First Azure Project“!

Fördermöglichkeiten: Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen

Digitalisierung ist notwendig, aber teuer. Deshalb stellt Ihnen Thomas-Krenn im kostenlosen Webinar „Fördermöglichkeiten: Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen“ Chancen vor, wie Sie an Zuschüsse für Ihre Maßnahmen kommen. Denn das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und viele Länderprogramme unterstützen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit Förderzuschüssen. Die Programme bieten finanzielle Zuschüsse und sollen Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren. In diesem Webinar werden die unterschiedlichen Förderzuschüsse des Bundes und der Länder vorgestellt.

>> Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Mehrwert durch Digitalförderungen / Ergebnis der Thomas-Krenn-Umfrage
  • Fördermöglichkeiten der Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Vorstellung Hilfsmittel – Checkliste Digitalförderung
  • Übersicht Digitalförderungen in Deutschland und den Bundesländern
  • Übersicht Innovationsfördermittel

Zielgruppen:

  • KMU bis 250 Mitarbeiter (in Baden-Württemberg bis 500 Mitarbeiter)

Sprecher:

Unternehmenssicherheit in Multi-Cloud-Szenarien

Warum man auf die Zero-Trust-Sicherheitslösung von HashiCorp und Microsoft Azure vertrauen kann.

 

Die Umstellung von On-Premise-Rechenzentren und -Arbeitsplätzen auf dynamische, Cloud-basierte Infrastrukturen ist komplex und stellt die Unternehmens-IT und -Sicherheitsarchitektur vor zahlreiche Herausforderungen. Neben der Komplexität sehen viele Unternehmen vor allem die Datensicherheit als Hauptrisiko. Die Cloud Migration Studie 2021 belegt, dass acht von zehn Unternehmen im Rahmen ihrer Cloud-Migration auf mindestens zwei Cloud-Provider oder mehr setzen, um in erster Linie Risiken zu verteilen und zu minimieren. Eine Zero-Trust-Sicherheitslösung von HashiCorp – unter anderem integriert in Microsoft Azure – sorgt für höchste Sicherheitsstandards.

 

Unternehmen nutzen und verschieben heute Cloud-basierte Daten häufiger und schneller als jemals zuvor. Hierbei verknüpfen sich Menschen und Maschinen mit- und untereinander von überall auf der Welt zu einem dynamischen Netzwerk, bei dem immer mehr Systeme verwaltet und mehr Endpunkte überwacht werden müssen. Die hohe Wahrscheinlichkeit für Sicherheitslücken in Multi-Cloud-Netzwerken ist offensichtlich. Zahlen der Bitkom Cyber Crime Studie zeigen, dass dynamische Netzwerke von vielen weiterhin skeptisch betrachtet werden. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen stufen fehlkonfigurierte Cloud-Umgebungen als bedrohlich ein. Bei 59 Prozent der Befragten war Remote Work vereinzelt oder sogar mehrfach der Grund für IT-Sicherheitsvorfälle. Vorfälle, die finanzielle oder technische Schäden mit sich bringen.

 

Ein Ansatz in der IT für mehr Sicherheit lautet daher: Zero Trust – null Vertrauen. Sicherheits- und IT-Experten raten heute aufgrund der hohen Heterogenität immer stärker dazu, alle verwendeten Netzwerke als potenziell unsicher zu betrachten. Das geht sogar so weit, dass selbst Geräte innerhalb einer Unternehmensinfrastruktur, on premise oder per VPN, nicht vertraut wird. Mit den Servicediensten von HashiCorp – Consul, Vault und Boundary – arbeitet das Software-Unternehmen gemeinsam mit u.a. Microsoft daran, die Zero-Trust-Sicherheit auf Microsoft Azure aufzubauen und Netzwerksicherheit auf allen Ebenen anhand identitätsbasierter Kontrollmechanismen systematisch zu verbessern.

 

Vier Säulen für mehr Sicherheit

Zero-Trust-Sicherheit setzt voraus, dass alles auf der Grundlage vertrauenswürdiger Identitäten gesichert ist. HashiCorp hat vier grundlegende Kategorien für identitätsgesteuerte Kontrollen auf allen Ebenen eines dynamischen Netzwerks identifiziert:

 

  • Maschinenauthentifizierung (authN) und -autorisierung (authZ) mit Vault, ein Enterprise Open Source Tool, mithilfe dessen Zugangsdaten und sensible Daten in dynamischen Cloud-Umgebungen sicher gespeichert werden. Vault konzentriert sich auf den Nachweis der Identität einer Maschine und die Autorisierung dessen, was eine Maschine tun darf.
  • Beim Machine-to-Machine-Zugriff mit Consul, einer Enterprise Open Source-Service Networking-Plattform, geht es um die Kontrolle, welche Maschinen miteinander sprechen dürfen.
  • Der Mensch-zu-Maschine-Zugang mit Boundary, eine Open-Source-Lösung, die einen sicheren identitätsbasierten Benutzerzugriff auf Hosts und Dienste in verschiedenen Umgebungen automatisiert, kontrolliert, welche Menschen mit welchen Maschinen sprechen dürfen.
  • Authentifizierung und Autorisierung von Menschen mit Identitätstools von Drittanbietern, um Single Sign-On zu ermöglichen.

 

Neben diesen Systemlösungen raten HashiCorp und Microsoft zur umfassenden Implementierung einer Zero-Trust-Architektur. Hierzu zählen etwa Cloud-fähige Authentifizierungsanwendungen, Webanwendungen mit Legacy-Authentifizierung, Remote-Server-Verwaltung, eine segmentierte Cloud-Verwaltung sowie eine Mikro-Segmentierung von Netzwerken.

 

Verbindung für eine sichere Datenzukunft

Sicherheitslösungen von HashiCorp und Microsoft Azure bieten Cloud-Anwender*innen komplementäre Möglichkeit, die Zero-Trust-Security zur Realität werden lassen, unabhängig davon, wo Unternehmen auf ihrer Reise in die Cloud stehen. Die Symbiose der Anwendungen und Systeme sichert, authentifiziert und verschlüsselt nachhaltig jede Zugriffsanfrage über die Cloud, On-Premise- und Low-Trust-Netzwerke hinweg. Unternehmen können so umfassende Sicherheitslösungen für Cloud-basierte Datennetzwerke verwirklichen, die Sicherheitsrisiken minimieren und Produktivität und Effizienz auf allen Ebenen anheben.

 

HashiCorp lädt gemeinsam mit Microsoft am Mittwoch, den 29. Juni 2022, um 12:30 Uhr zu einem Webcast zum Thema Zero-Trust-Sicherheit auf Microsoft Azure ein. Hier gibt es die Möglichkeit, sich jetzt schon zu dem kostenfreien Online-Seminar „Wie kann Enterprise Open Source Software Unternehmen in einer Zero Trust Umgebung helfen“ anzumelden.

Azure Stack HCI Lösungen: Die neue Generation der Thomas-Krenn.AG

Das hyperkonvergente Betriebssystem Azure Stack HCI bietet neueste Sicherheit-, Leistungs- und Hybridfunktionen. Nun ist die nächste Generation am Start. Erfahren Sie in diesem kostenlosen Webinar alle Informationen und Einzelheiten über die Thomas-Krenn.AG Azure Stack HCI Cluster: Neue Prozessorgenerationen (Intel und AMD), PCIe 4.0 und All-NVMe werden thematisiert. Außerdem gibt es viele Features zu entdecken.

Zur Aufzeichnung >>  

 

Agenda:

  • Überblick über die neue Auswahl
  • Unterschiede/Neuheiten der neuen Generation
  • Konfigurationsmöglichkeiten

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

Die ADN lädt ein zur Modern Work Week rund um Microsoft Teams!

Laut der Studie „Kollaboration 2021“ verwenden 99 % aller Unternehmen in Deutschland digitale Kommunikationstools wie z.B. Microsoft Teams mittlerweile als Standard. Pro Monat nutzen über 270 Millionen Menschen Microsoft Teams, um zu arbeiten, zu kollaborieren und sich auszutauschen. Umso wichtiger, sich gut und ohne Einschränkungen mit diesem Kommunikationswerkzeug zurechtzufinden. Daher beleuchtet die Modern Work Week von ADN und Microsoft detailliert alle Funktionen und Möglichkeiten der Chat-basierten Arbeitsplattform Microsoft Teams. Vom 21. bis 24. März 2022 zeigen Expert*innen in insgesamt zehn Webcasts, wie sich das volle Potential der Plattform ausschöpfen lässt – von den ersten Schritten und Hintergründen bis hin zur Teams-Telefonie und Lizenzierungsmodellen. Die Teilnahme ist für Cloud Solution Provider und Indirekt Reseller oder genau die, die es einmal werden möchten, gratis möglich.

 

Microsoft Teams ist der zentrale Knotenpunkt für die Teamarbeit schlechthin. Es bringt alles in einer Applikation zusammen, was Mitarbeiter für die Kommunikation und Zusammenarbeit benötigen: Chat, Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Datenaustausch. Vom 21. bis 24. März 2022 haben Interessierte innerhalb der Modern Work Week die Chance, sich Inhalte und Tipps von Expert*innen der ADN und Microsoft näherbringen zu lassen und selbst Expert*innenstatus zu erreichen.

Am Montag, den 21.03.2022 finden insgesamt drei Webinare statt. Im ersten Webcast ab 10:00 Uhr geht es um Lizenzierung & Editionen und darum, was Teams-Free und Teams-Essentials in ihrer jeweiligen Version mitbringen. Der zweite Webcast thematisiert ab 11:00 Uhr die Microsoft Incentive Gelder, wie sich Partner*innen für das Incentive-Programm qualifizieren können und wie viele Co-Op-Gelder zu erreichen sind. Das letzte Webinar an diesem Montag bietet ab 13:30 Uhr einen Einstieg in Microsoft Teams, welche Einstellungen vorgenommen werden können und welche Schritte im Bereich Security & Compliance wichtig sind.

Der Dienstag, 22.03.2022 bietet für Interessierte ebenfalls drei Webcasts. Ab 10:00 Uhr startet der erste Webcast mit den Diskrepanzen der Plattform: Dem großen Potenzial und die Gefahr von Frust der User – Nutzung und Kommunikation werden hier tiefgreifend thematisiert. Der zweite Webcast geht ab 11:00 Uhr detailliert auf die zertifizierten Endgeräte ein, die sich auf Telefone, Headsets und Konferenzsysteme beziehen, um eine ideale Zusammenarbeit zu schaffen. Im letzten Webcast geht es ab 14:30 Uhr um die Ablösung der alten Telefonanlage und neue Modelle, die diese ersetzen können mit Fokus auf Leistungsmerkmalen und Grundlagen.

Am Mittwoch, den 23.03.2022 bietet die Modern Work Week insgesamt zwei Webinare. Im ersten geht es ab 10:00 Uhr um die Nutzung von Microsoft Teams als Telefonsystem und die ersten Planungen und Konzeptionen für eine Migration der Telefonie zu Teams. Der zweite Webcast thematisiert ab 11:00 Uhr alles rund um das hybride Arbeitsmodell und die neuesten Lösungen, wie z.B. Microsoft Viva.

Der Abschluss der Modern Work Week wird am Donnerstag, den 24.03.2022 stattfinden. Ab 13:30 Uhr geht es im ersten der beiden Webcasts um die datenschutzkonforme Nutzung von Microsoft Teams. Der zweite Webcast geht ab 14:30 Uhr auf die Nutzung der Kollaborationsplattform ein und wie der kreative Austausch unter den Teilnehmenden gefördert werden kann, um die Online-Meetings interaktiver, strukturierter und individueller zu gestalten.

 

Interessiert? Hier geht es zur direkten und kostenlosen Anmeldung!

Mehr-Faktor-Authentifizierung in der Praxis

Zwei- oder Mehr-Faktor-Authentifizierung (2FA/MFA) ist in aller Munde, und in vielen Unternehmen aus Compliance-Gründen sogar zwingend erforderlich. Doch wie lässt sie sich für Remote-Arbeitsplätze am besten umsetzen? Und wie können Sie ihr bestehendes System sinnvoll und ohne Unterbrechungen zu einem neuen System migrieren? In diesem Webinar besprechen wir praxisnahe Rollout- und Migrations-Konzepte und zeigen am Beispiel der MFA-Lösung „privacyIDEA“, wie diese am besten umgesetzt werden können.

Zur Aufzeichnung >>

 

Agenda:

  • Vorstellung: Der Referent und die NetKnights GmbH
  • Anforderungen an 2FA/MFA
    • Warum ein zweiter Faktor?
    • Eigenschaften des zweiten Faktors
    • Bedeutung für Rollout und Betrieb
  • Tokentypen & Typen von zweiten Faktoren
  • Rollout- und Migrations-Konzepte
  • privacyIDEA – Welche Möglichkeiten bietet es?
    • Konzeptionell
      • Erweiterbar, weil modular
      • Kein EOL, weil Open Source
    • Feature-seitig
      • Tokentypen-Rollout
      • Event Handler
      • Passthru und Forwarding
    • Ihre nächsten Schritte
      • YouTube
      • Newsletter
      • readthedocs.io
      • privacyidea.org
      • login-success.podigee.io
      • NetKnights.it

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

 

Tschüß Windows Server 2012 und 2012 R2 – Hallo Windows Server 2022

Microsoft verabschiedet sich von Windows Server 2012 und 2012 R2. Das Supportende steht unmittelbar bevor. Spätestens jetzt sollten sich User Gedanken über ein neues Betriebssystem machen.

Der Microsoft Most Valuable Professional Manfred Helber liefert in diesem kostenlosen Webinar wertvolle Informationen zum End of Support. Außerdem erklärt er, was bei einer Migration auf Windows Server 2022 zu beachten ist und wie Sie durch die Migration von Workloads auf Azure Stack HCI von einem verlängerten Support Zeitraum profitieren können.

Zur Aufzeichnung >>

 

Agenda:

  • Der Windows Server Support Lifecycle
  • Migration von Workloads auf Windows Server 2022
  • Azure Stack HCI als Plattform für einen verlängerten Support Lifecycle
  • Moderne Hardware für moderne Workloads

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

  • Manfred Helber, Microsoft Most Valuable Professional, Cloud & Datacenter

Einladung zur Konferenz TWAICE Vision 2022

Der Batteriesoftwareanalyse-Experte TWAICE veranstaltet am Donnerstag, den 10. Februar 2022 (ab 16 Uhr) eine englischsprachige Konferenz rund um das Thema Batterie mit hochkarätigen Referenten wie dem Forschungspartner der Advanced Battery Research Group von Tesla Prof. Jeff Dahn, dem Mitbegründer von Alexa Capital und Energie- und Mobilitätsexperten Gerard Reid und Christophe Pillot, Direktor von AVICENNE Energy.

 

Diese erste TWAICE Vision wird aus München per Live-Stream in die ganze Welt übertragen. Die Teilnahme ist kostenlos. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen unter anderem Softwarelösungen, die das Entwicklungstempo, die Transparenz und die Sicherheit von Batterien über den gesamten Lebenszyklus hinweg erhöhen und gleichzeitig deren Risiko auf ein Minimum reduzieren. Führende Unternehmen aus der Batteriebranche und Experten auf diesem Gebiet teilen während der Veranstaltung ihre Erkenntnisse und Erfahrungen und zeigen so die Vorteile der Batterieanalytik in den drei Schlüsselphasen der Wertschöpfungskette auf.

„Wir freuen uns sehr, Interessierte zu unserer ersten TWAICE Vision-Konferenz willkommen zu heißen und einen spannenden Ausblick auf eine batteriebetriebene Zukunft zu teilen. Wir glauben, dass Hersteller und auch alle anderen Akteure im Batterie-Ökosystem, die Batterieanalytik richtig einsetzen, von entscheidenden Marktvorteilen profitieren werden“, so die TWAICE Co-CEOs Dr. Michael Baumann und Dr. Stephan Rohr.

 

Die Referenten

  • Michael Baumann & Dr. Stephan Rohr (Co-CEOs, TWAICE): “Software is crucial to a battery-driven future – why?”
  • Jeff Dahn (Research Partner, Tesla’s Advanced Battery Research Group): “What is behind the million-mile battery?”
  • Jan Singer (Senior Battery Engineer, TWAICE): “Where next for battery simulations?”
  • Wasim Sarwar (Head of Research and Advanced Engineering, Rimac Technology): “How do we use advanced software to unlock industry-leading performance?”
  • Gina Aquilano (Technology Director, Analog Devices, Inc): “How can software enable a more sustainable battery supply chain?”
  • Alexander Schabert (Senior Director, Global Bus Sales, ViriCiti (now part of ChargePoint): “What does analytics software mean for e-bus manufacturers and operators?”
  • Christophe Pillot (Director, AVICENNE Energy): “What are the main trends in the rechargeable battery market?”
  • Lukas Weißböck (Technical Battery Engineer, Verbund): “How is software increasing the efficiency of renewable energy storage?”
  • Alexander Kupfer (Project Head Circular Economy, AUDI AG): “How does software give EV batteries a second life?”
  • Gerard Reid (Co-founder and Partner, Alexa Capital): “Why is 2022 looking so bumpy for the energy transition?”
  • Jonas Boehm (Strategic Partnerships Manager, TWAICE) Panel Discussion: “Battery Ecosystems: How can we generate value across sectors?”

 

Die Batterietechnologie beschleunigt den Übergang zu Elektrifizierung und grüner Energie. Der Schlüssel zu einer sicheren und nachhaltigen Nutzung von Batterien liegt in der Transparenz ihrer Alterung und der entsprechenden Anpassung der Geschäftsstrategie, was zu größeren Gewinnen bei minimalem Risiko führt.

 

Über 700 Anmeldungen sind bereits eingegangen, und auch Sie haben noch die Möglichkeit, sich anzumelden: https://www.eventbrite.de/e/twaice-vision-2022-registration-204397116277

IoT als Geschäftsmodell: Die Entwicklung am Beispiel von Smart Building Services

Die Pandemie hat unseren Fokus verstärkt auf gesunde Raumluft gelenkt. Doch Raumluftmanagement beugt nicht nur einer Infektion vor, es kann Feinstaub, Pollen und andere Viren filtern, Konzentrationsfähigkeit und Wohlbefinden steigern sowie Schimmel verhindern. Moderne Technologien und Analysen sorgen für das perfekte Raumklima.
In diesem Webinar erfahren Sie am praktischen Beispiel, wie flexible IoT-Systeme innovative und effiziente Serviceentwicklungen und Datenanalysen ermöglichen und welche Technologien heute genutzt werden. Außerdem erhalten Sie einen Ausblick, wie IoT businesstauglich wird.

>> Jetzt Aufzeichnung ansehen

Agenda:

  • Einleitung: Service Creation – von der Idee zur Umsetzung
  • Realisierung
    – Agile Entwicklung und MVP Umsetzung
    – Service-Entwicklung entkoppelt von der Hardware-Auswahl
  • Technologie-Exkurs
    – IoT Plattform von IoT CONNCTD
    – Hardware & Technologien, z.B. LoRaWAN, NB-IoT/LTE & Smart Home Protokolle
  • Demo
  • Beispiele für Geschäftsmodelle

Zielgruppen:

  • CxOs aus Anwenderunternehmen
  • IT-Leiter/IT-Verantwortliche
  • Reseller, Systemhäuser und Service Provider

 

Sprecher:

IT-Sicherheit: Rückblick 2021 & Ausblick 2022

Wir schauen zurück auf ein Jahr, in dem ein massiver Anstieg von cyber-kriminellen Erpressungsmethoden via DDoS und Ransomware zu verzeichnen war. Prominente Beispiele sind der Ausfall der größten Erdöl-Pipeline der USA oder erfolgreiche Angriffe auf Medienhäuser und Handelsketten in Deutschland. Auch wenn der Emotet-Takedown kurzzeitig für etwas Beruhigung sorgte, ist die IT-Sicherheitslage laut BSI angespannt bis kritisch. Auch bei Microsoft Exchange kam es zu massiven Sicherheitslücken; mehrere 10.000 Server waren betroffen.

Im Webinar erhalten Sie Empfehlungen zur Optimierung Ihrer IT-Sicherheit für 2022 – und erhalten Tipps und Tricks zum brandaktuellen Sicherheits-Super-GAU log4j.

Jetzt Aufzeichnung ansehen>>

 

Agenda:

  • Lagebericht BSI 2021
  • MS Exchange
  • Aktuell: Log4j

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

Effizienter Einsatz von künstlicher Intelligenz & Machine Learning

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der entscheidenden Technologien unserer Zukunft. Anders als beim regelbasierten Programmieren, lernt bei der Anwendung von Machine Learning ein Algorithmus selbstständig komplexe Muster in historischen Daten zu erkennen, um damit zukünftige Entscheidungen treffen zu können. Die Einsatzmöglichkeiten von KI sind damit sehr vielfältig und sie wird zu einem wichtigen Baustein in der digitalen Transformation – ob im industriellen Umfeld oder in den eigenen Unternehmensprozessen.

In der abschließenden Einheit unserer dreiteiligen Webinar-Reihe zeigen wir Ihnen mit unseren Partnern von Cloud&Heat, wie Sie KI & Machine Learning sinnvoll in die Unternehmens-IT einbinden und welche Punkte es dabei zu beachten gilt.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Neuronale Netze und Deep Learning
  • Verwendete Software-Frameworks
  • Ableitung an die Hardwareanforderungen
  • Herausforderungen bei der Bereitstellung

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser
  • Aktive Anwender von Machine Learning

Sprecher:

  • Max Böttcher, Sales Engineer Software Solutions, Cloud&Heat Technologies GmbH

Grundbegriffe künstliche Intelligenz & Machine Learning

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der entscheidenden Technologien unserer Zukunft. Anders als beim regelbasierten Programmieren, lernt bei der Anwendung von Machine Learning ein Algorithmus selbstständig komplexe Muster in historischen Daten zu erkennen, um damit zukünftige Entscheidungen treffen zu können. Die Einsatzmöglichkeiten von KI sind damit sehr vielfältig und sie wird zu einem wichtigen Baustein in der digitalen Transformation – ob im industriellen Umfeld oder in den eigenen Unternehmensprozessen.

Im zweiten Teil unserer dreiteiligen Webinar-Reihe klären wir mit unseren Partnern von Cloud&Heat die wichtigsten Grundbegriffe und -konzepte und zeigen, welche Herausforderungen sich im Datascience Workflow stellen.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Unterscheidung KI/Machine Learning/Data Science/Statistik/Neuronale Netze/Deep Learning
  • Systematisierung der Anwendungsfälle von Machine Learning (supervised vs. unsupervised Learning)
  • Überblick und Herausforderungen im Datascience Workflow

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser
  • Potenzielle & aktive Anwender von Machine Learning

Sprecher:

  • Max Böttcher, Sales Engineer Software Solutions, Cloud&Heat Technologies GmbH

Wozu künstliche Intelligenz & Machine Learning im Unternehmen?

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der entscheidenden Technologien unserer Zukunft. Anders als beim regelbasierten Programmieren, lernt bei der Anwendung von Machine Learning ein Algorithmus selbstständig komplexe Muster in historischen Daten zu erkennen, um damit zukünftige Entscheidungen treffen zu können. Die Einsatzmöglichkeiten von KI sind damit sehr vielfältig und sie wird zu einem wichtigen Baustein in der digitalen Transformation – ob im industriellen Umfeld oder in den eigenen Unternehmensprozessen.

In der ersten Ausgabe unserer dreiteiligen Webinar-Reihe verschaffen wir Ihnen einen Überblick über dieses komplexe Thema und zeigen wir gemeinsam mit unseren Partnern von Cloud&Heat die Chancen und Herausforderungen dieses neuen Ansatzes auf.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Überblick Machine Learning & künstliche Intelligenz
  • Abgrenzung zum klassischen Programmieren
  • Bei welchen Anwendungsfällen kann künstliche Intelligenz unterstützen?
  • Welche Herausforderungen entstehen durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz?

Zielgruppen:

  • Geschäftsführung (C-Level)
  • IT-Administratoren
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

  • Max Böttcher, Sales Engineer Software Solutions, Cloud&Heat Technologies GmbH

Die ersten Schritte in der Thomas-Krenn-Cloud – Live-Demo

Die Thomas-Krenn-Cloud bietet eine Vielzahl an Funktionen und Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre OnPrem-Infrastruktur in kürzester Zeit zur hybriden Umgebung aufrüsten können. Wie schnell das geht und wie Sie Ihre Cloud-Dienste intuitiv über das Control Panel verwalten, erfahren Sie in diesem Webinar bei einer Live-Demo.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

 

Agenda:

  • Typische Cloud-Szenarien
  • Live-Demo der Thomas-Krenn Cloud
  • Q&A

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Alle Interessenten, für die das Thema Cloud noch neu ist
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

  • Lisa Schiffer, Key Account Manager, Thomas-Krenn.AG

IT-Security: Active Directory besser absichern

Auch wenn vieles in die Cloud wandert: Die meisten Unternehmen nutzen weiterhin ein lokales Active Directory. Hier schleichen sich hier oft unbemerkt viele Sicherheitslücken ein. Im Webinar stellen wir Empfehlungen vom BSI und von Microsoft sowie Passwort-Richtlinien und die Local Administrator Password Solution (LAPS) vor. Weiterhin gehen wir auf Sicherheits-Scanner für die AD-Prüfung ein und demonstrieren abschließend 2FA für Windows Logins – ganz ohne Cloud, nur mit privacyIDEA.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

 

Agenda:

  • Grundlagen Active Directory
  • Empfehlungen
  • 3-Tier-Modell und PAW
  • Sicherheits-Scanner
  • Windows 2FA mit privacyIDEA

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

Azure Stack HCI – die neue Version 21H2

Im Dezember 2020 veröffentlichte MIcrosoft das neue Betriebssystem Azure Stack HCI in der Version 20H2. Nun ist seit kurzem die brandneue Version 21H2 verfügbar. In diesem Webinar erläutert Microsoft-MVP Manfred Helber, welche Neuerungen in Azure Stack HCI 21H2 stecken: Storage Thin Provisioning, GPU für clustered VMs, den neuen CPU Compatibility Mode und viele mehr. Abschließend erfolgt ein Ausblick auf die künftige Entwicklung von Azure Stack HCI.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Neuerungen in Azure Stack HCI 21H2
  • Migration eines bestehenden Azure Stack HCI Clusters auf die Version 21H2
  • Ausblick auf die künftige Entwicklung von Azure Stack HCI

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

  • Manfred Helber, Microsoft Most Valuable Professional Cloud & Datacenter, Geschäftsführer Manfred Helber GmbH

ADN lädt ein zum Technical Cloud Day: Das volle Potential des Virtual Desktop entdecken

Nach dem großen Erfolg des letzten ADN Technical Cloud Day im Mai dieses Jahres möchte ADN am 4. November 2021 im Rahmen eines weiteren ADN Technical Cloud Day von 09:00 bis 17:00 Uhr fortschrittliche Microsoft Desktop-Cloud-Technologien ins Rampenlicht rücken, die einen echten Mehrwert für Unternehmen schaffen.

 

Im Rahmen des Online-Workshops verrät der Value Added IT-Distributor ADN unter anderem, wie sich moderne Arbeitsplätze mit Virtual Desktop-Technologien deutlich effizienter gestalten lassen. Dabei lernen die Teilnehmer*innen des ADN Technical Cloud Day nicht nur Methoden kennen, um mit Windows 365 und Azure Virtual Desktop Zeit und Geld zu sparen. Der Workshop erörtert außerdem, welche Technologien sich für welche Einsatzgebiete besonders eignen und welche Maßnahmen nötig sind, um die Gesamtstruktur mit geringstem Aufwand zu administrieren. Kurz: Die Referent*innen verzichten auf theoretische Floskeln und konzentrieren sich auf Inhalte, die Unternehmen und Mitarbeiter*innen wirklich weiterhelfen.

 

„Der ADN Technical Cloud Day lässt den theoretischen Ballast vor der Tür und konzentriert sich auf greifbares Wissen, das die Teilnehmenden im Alltag direkt anwenden können. Die Referent*innen verfügen über jahrelange praktische Erfahrung mit Microsoft Desktop-Cloud-Technologien und freuen sich immer wieder aufs Neue, dieses wertvolle Wissen mit allen Interessierten zu teilen“, erklärt Enya Neumann, Leiterin der ADN Akademie und Organisationsverantwortliche des Technical Cloud Day.

 

Praxisnaher Wissenstransfer

 

In der ersten Stunde des Workshops werden die jüngsten Änderungen bei den Azure-Diensten besprochen, um alle Teilnehmer*innen auf denselben Stand zu bringen. Anschließend wird die Frage geklärt, ob Windows Virtual Desktop einfach nur in Azure Virtual Desktop umbenannt wurde oder doch mehr dahintersteckt. Nach einer kurzen Pause beleuchten die Referenten Microsofts Endpoint Management (Intune), eine zentrale Lösung zur Device- und Anwendungsverwaltung für alle Cloud Only Windows-, Android-, iOS- und MacOS-Geräte. In welchen Anwendungsszenarien der Windows 365 Cloud PC, AvD oder CVAD sinnvoll zu nutzen sind, erfahren die Teilnehmer*innen ebenfalls im Rahmen des ADN Technical Cloud Day. Durch das abwechslungsreiche Programm führen Enya Neumann (Head of Sales Cloud ADN Tech Academy DACH), André Büddemann (ADN Trainer, Senior Consultant Microsoft) und Nils Graebe (ADN Trainer, Senior Consultant Microsoft). Den perfekten Abschluss bildet ein virtuelles Get-Together von 19:00 bis 21:00 Uhr inklusive eines Genusspaketes, das die ersten 50 Teilnehmer*innen vorab per Paketpost erreicht.

 

Agenda für den 04. November 2021

 

09:00 – 09:30 Uhr            Virtuelle Registrierung und Begrüßung

09:30 – 10:30 Uhr            Azure News

10:45 – 11:45 Uhr            Aus WvD wird AvD

12:00 – 13:00 Uhr            MEM Part I (Endpoint Management)

13:45 – 14:45 Uhr            Windows 365 (Cloud PC) Part I

15:00 – 16:00 Uhr            Windows 365 (Cloud PC) Live Demo

16:15 – 17:00 Uhr            MEM Part II (Endpoint Management)

19:00 – 21:00 Uhr            Abendprogramm mit virtuellem Get-together

 

Zu weiteren Informationen und zur kostenlosen Anmeldung geht es hier!

Mit der Microsoft-Kampagne zum Power Platform Hero werden!

#PowerPlatformTuesdays: Grundlagenvermittlung als Rüstzeug

In Form einer neuen Kampagne bildet Microsoft IT-Partner zu Heldinnen und Helden der Power Platform aus. Vier kompakte Webcasts, je dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr bieten alles benötigte Hintergrundwissen, Best Practices und Anwendungsbeispiele, um fit zu machen für Projekte in Power BI, Power Apps, Power Automate und Power Virtual Agents. Microsoft Power Platform ermöglicht es, großartige Ideen in leistungsstarke Lösungen zu verwandeln.

Nach den ersten beiden #PowerPlatformTuesdays geht es mit der vierten Session am 19. Oktober 2021 von 10:00 bis 11:00 Uhr weiter.

 

#PowerTuesday 4: Power Virtual Agents – 19. Oktober 2021, 10:00 – 11:00 Uhr

Intelligente Chatbots erstellen mit Power Virtual Agents: Ob im Kundenservice oder für die Unterstützung von Mitarbeitenden – selbstlernende Chatbots sorgen für reibungslose, konsistente Interaktionen und den strukturierten Zugang zu Wissen. In diesem Webcast lernen Teilnehmende praktische digitale Assistenten kennen, die u. a. zu mehr Kund*innen- und Mitarbeiter*innenzufriedenheit führen.

  • Power Virtual Agents als Baustein Ihrer Power Platform-Strategie
  • Einführung in Power Virtual Agents: Überblick, Funktionen, Vorteile
  • Use-Cases und Praxiseinblicke
  • Nützliche Ressourcen für Ihr Partner-Business mit Power Virtual Agents

Jetzt kostenlos anmelden!

ADN Secure Workplace Experience: kostenloses ADN Online-Seminar als Best-of-Breed IT-Security Solutions

Die Anforderungen an den modernen, digitalen Arbeitsplatz im Hinblick auf Flexibilität und Mobilität steigen. Viele Organisationen haben die Möglichkeit, aus dem Homeoffice zu arbeiten, schnell ausgeweitet. Cyber-Kriminelle nutzen u.a. die dadurch neu entstandenen Einfallstore, z.B. durch die Arbeit mit Cloud-Diensten und den von Usern im Homeoffice genutzten Netzwerken und Endgeräten, für Attacken. Parallel dazu steigt die Zahl von Phishing-Kampagnen und gezielten Social Engineering-Angriffen. Grund genug, die IT- und Daten-Sicherheit mit Fokus auf den digitalen und mobilen Arbeitsplatz auf den Prüfstand zu stellen!

 

Im Rahmen des virtuellen „Secure Workplace Experience“ präsentiert die ADN gemeinsam mit den Herstellerpartnern deshalb zukunftsfähige Best-of-Breed IT-Security-Lösungen für den sicheren, digitalen und mobilen Arbeitsplatz.

 

Live-Hacking & Cyber Security

Highlights der Veranstaltung sind zwei Live-Hackings zu den Themen „Social Engineering“ und „Passwörter“. In dieser Live-Hacking-Keynote wird erläutert, wie Hacker arbeiten, denken und vorgehen, um die Daten von Kunden zu stehlen, Prozesse zu stören und Schaden zu verursachen.

 

IT-Partner sind herzlich eingeladen zum kostenlosen zweitägigen live Online-Seminar „Secure Workplace Experience – Best-of-Breed IT-Security Solutions“ der ADN Group am 19. und 20. Oktober 2021, jeweils von 09:00-14:15 Uhr und 09:00-13:30 Uhr.

 

Hier ein Blick in die Agenda mit den Inhalten der zwei Security-Tage:

 

TAG 1 | 19.10.21

09:00 ­ 09:15 Uhr – Begrüßung | ADN – Value Added-Security Distributor

09:15 – 10:15 Uhr – Live Hacking | Social Engineering

10:15 – 11:00 Uhr – Proofpoint | Security Awareness Trainings (PSAT)

11:00 – 11:45 Uhr – Bitdefender | Endpoint Security

11:45 ­ 12:00 Uhr – Pause

12:00 – 12:45 Uhr – SonicWall | Cloud App Security

12:45 – 13:30 Uhr – KEMP Flowmon | NetOps & SecOps

13:30 – 14:15 Uhr – Acronis | Backup

 

TAG 2 | 20.10.21

09:00 ­ 09:15 Uhr – Begrüßung | Wrap Up Tag 1

09:15 – 10:15 Uhr – Live Hacking | Passwort

10:15 – 11:00 Uhr – Thales | FIDO 2

11:00 – 11:45 Uhr – WatchGuard | Secure WiFi

11:45 ­ 12:00 Uhr – Pause

12:00 – 12:45 Uhr – Proofpoint | E-Mail Protection

12:45 – 13:30 Uhr – NoSpamProxy | E-Mail-Verschlüsselung

 

Zur Anmeldung und weiteren Informationen HIER entlang!

Lüfterlos & leistungsstark: LES-Systeme von Thomas-Krenn

Bereits seit 2012 bietet Thomas-Krenn lüfterlose und energieeffiziente Mini-Server an. Nun wurde die Serie mit dem LES network 6L um ein fünftes Modell ergänzt. Von einem bis zu sechs Netzwerk-Ports, vom kleinen Celeron bis zum leistungsstarken Intel Core-i5, von preiswerter 32 GB bis zur 4 TB SSD bietet die LES Serie Geräte für unzählige Einsatzzwecke.

Im Webinar gibt Werner Fischer, Product Manager bei Thomas-Krenn, einen Überblick über alle LES-Systeme und zeigt welche Modelle sich besonders als PC, Netzwerkserver oder Firewall eignen. Im anschließenden Q&A steht er Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • LES im Überblick
    • LES v3
    • LES cube
    • LES plus v2
    • LES compact 4L
    • LES network 6L
  • Der richtige LES für Ihren Einsatzzweck
  • Die richtige SSD – wann brauche ich Power-Loss-Protection?
  • Immer verbunden: LTE
  • Q&A

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

  • Werner Fischer, Product Manager Security, Research and Development, Thomas-Krenn.AG

Sichere Datenspeicherlösungen für Ihr Unternehmen

In diesem Webinar diskutieren wir mit Sebastian Reich von unserem Partner Open-E die Vorteile des hochverfügbaren Metro Clusters, demonstrieren das Failover-Verfahren von Open-E JovianDSS und zeigen Möglichkeiten für Unternehmen, sich mit Disaster Recovery sicher für alle Eventualitäten des Alltags zu rüsten.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Thomas-Krenn & Open-E Einführung
  • Thomas-Krenn RA1224-AF HA Metro Cluster
  • Open-E JovianDSS Disaster Recovery- und Business Continuity-Lösungen
  • Live-Demo zur Hochverfügbarkeit
  • Offene Fragerunde

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

  • Michael Essig, Presales Consultant, Thomas-Krenn.AG
  • Sebastian Reich, Business Development Representative, Open-E

 

Microsoft – #PowerTuesday 4: Power Virtual Agents

Immer mehr Unternehmen profitieren von Microsofts Power Platform, die es ermöglicht, großartige Ideen in leistungsstarke Lösungen zu verwandeln. Microsoft Power Platform stellt Unternehmen leistungsstarke und intuitive Tools zur Verfügung, mit denen sie maßgeschneiderte Anwendungen entwickeln und die Kontrolle über ihre Daten behalten können, ohne auch nur eine einzige Zeile Code zu programmieren.

In Form einer neuen Kampagne bildet Microsoft IT-Partner zu Heldinnen und Helden der Power Platform aus. Vier kompakte Webcasts, je dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr, bieten alles benötigte Hintergrundwissen, Best Practices und Anwendungsbeispiele, um fit zu machen für Projekte in Power BI, Power Apps, Power Automate und Power Virtual Agents.

 

#PowerTuesday 4: Power Virtual Agents – 19. Oktober 2021, 10:00 bis 11:00 Uhr

Intelligente Chatbots erstellen mit Power Virtual Agents: Ob im Kundenservice oder für die Unterstützung von Mitarbeitenden – selbstlernende Chatbots sorgen für reibungslose, konsistente Interaktionen und den strukturierten Zugang zu Wissen. In diesem Webcast lernen Teilnehmende praktische digitale Assistenten kennen, die u. a. zu mehr Zufriedenheit bei Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen.

  • Power Virtual Agents als Baustein Ihrer Power Platform-Strategie
  • Einführung in Power Virtual Agents: Überblick, Funktionen, Vorteile
  • Use-Cases und Praxiseinblicke
  • Nützliche Ressourcen für Ihr Partner-Business mit Power Virtual Agents

Jetzt kostenlos anmelden!

Microsoft – #PowerTuesday 3: Power Automate & RPA

Immer mehr Unternehmen profitieren von Microsofts Power Platform, die es ermöglicht, großartige Ideen in leistungsstarke Lösungen zu verwandeln. Microsoft Power Platform stellt Unternehmen leistungsstarke und intuitive Tools zur Verfügung, mit denen sie maßgeschneiderte Anwendungen entwickeln und die Kontrolle über ihre Daten behalten können, ohne auch nur eine einzige Zeile Code zu programmieren.

In Form einer neuen Kampagne bildet Microsoft IT-Partner zu Heldinnen und Helden der Power Platform aus. Vier kompakte Webcasts, je dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr, bieten alles benötigte Hintergrundwissen, Best Practices und Anwendungsbeispiele, um fit zu machen für Projekte in Power BI, Power Apps, Power Automate und Power Virtual Agents.

 

#PowerTuesday 3: Power Automate & RPA – 12. Oktober 2021, 10:00 bis 11:00 Uhr

Business-Prozesse automatisieren mit Power Automate und RPA – oder: Wie Kundinnen und Kunden künftig Zeit und bares Geld sparen. In diesem Webcast wird das große Potenzial vorgestellt, das mit der Automatisierung von Abläufen verbunden ist. Mitarbeitende werden bei Routinetätigkeiten entlastet und die Risiken menschlicher Fehler reduziert.

  • Power Automate als Baustein Ihrer Power Platform-Strategie
  • Einführung in Power Automate: Überblick, Funktionen, Vorteile
  • Use-Cases und Praxiseinblicke
  • Nützliche Ressourcen für Ihr Partner-Business mit Power Automate

Jetzt kostenlos anmelden!

Microsoft – #PowerTuesday 2: Power Apps

Immer mehr Unternehmen profitieren von Microsofts Power Platform, die es ermöglicht, großartige Ideen in leistungsstarke Lösungen zu verwandeln. Microsoft Power Platform stellt Unternehmen leistungsstarke und intuitive Tools zur Verfügung, mit denen sie maßgeschneiderte Anwendungen entwickeln und die Kontrolle über ihre Daten behalten können, ohne auch nur eine einzige Zeile Code zu programmieren.

In Form einer neuen Kampagne bildet Microsoft IT-Partner zu Heldinnen und Helden der Power Platform aus. Vier kompakte Webcasts, je dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr, bieten alles benötigte Hintergrundwissen, Best Practices und Anwendungsbeispiele, um fit zu machen für Projekte in Power BI, Power Apps, Power Automate und Power Virtual Agents.

 

#PowerTuesday 2: Power Apps – 05. Oktober 2021, 10:00 bis 11:00 Uhr

Apps schnell, einfach und mit wenig Code entwickeln: Dieser Webcast informiert über Einsatzmöglichkeiten, praktische Entwicklungsansätze, Erweiterungen und reale Use-Cases mit Power Apps, um individuelle Geschäftsanforderungen bei Kundinnen und Kunden schneller und agiler zu unterstützen.

  • Power Apps als Baustein Ihrer Power Platform-Strategie
  • Power Apps: Einführung und Überblick
  • Use-Cases und Praxiseinblicke
  • Lizenzierungs-Überblick

Jetzt kostenlos anmelden!

Microsoft – #PowerTuesday 1: Power BI, die Grundlagen

Immer mehr Unternehmen profitieren von Microsofts Power Platform, die es ermöglicht, großartige Ideen in leistungsstarke Lösungen zu verwandeln. Microsoft Power Platform stellt Unternehmen leistungsstarke und intuitive Tools zur Verfügung, mit denen sie maßgeschneiderte Anwendungen entwickeln und die Kontrolle über ihre Daten behalten können, ohne auch nur eine einzige Zeile Code zu programmieren.

In Form einer neuen Kampagne bildet Microsoft IT-Partner zu Heldinnen und Helden der Power Platform aus. Vier kompakte Webcasts, je dienstags von 10:00 bis 11:00 Uhr, bieten alles benötigte Hintergrundwissen, Best Practices und Anwendungsbeispiele, um fit zu machen für Projekte in Power BI, Power Apps, Power Automate und Power Virtual Agents.

#PowerTuesday 1: Power BI, die Grundlagen – 28. September 2021, 10:00 bis 11:00 Uhr

Verborgene Daten-Insights gewinnen: In diesem Webcast erfährt man, wie sich Business-Intelligence- und Reporting-Anforderungen bei Kundinnen und Kunden effektiver umsetzen lassen. Konkrete Anwendungsbeispiele zeigen, wie man sich das Potenzial von Power BI zunutze machen und die Entscheidungsfindung verbessern kann.

  • Power BI als Baustein Ihrer Power Platform-Strategie
  • Einführung in Power BI: Überblick, Funktionen, Vorteile
  • Use-Cases und Praxiseinblicke
  • Nützliche Ressourcen für Ihr Partner-Business mit Power BI

Jetzt kostenlos anmelden!

Wir befördern Sie in die Cloud

Die Startup-Kampagne der ADN Group in Zusammenarbeit mit Microsoft lässt Gründer*innen der IT-Branche von Anfang an erfolgreich durchstarten. Vom 20. bis 24. September 2021 findet die ruhrSTARTUPWEEK (#ruhrSUW) statt. Die ADN ist mit einem Webinar zum Thema „Lösungsvertrieb und Cloudcomputing“ dabei und stellt die Kampagne mit weiteren Tipps und Mehrwerten vor.

Vom 20. bis 24. September 2021 nimmt die ADN Group mit ihrer Startup-Kampagne an der ruhrSTARTUPWEEK teil. Gemeinsam werden Erfahrungswerte, Know-how und Visionen in der (digitalen) Start-up-Szene zu den Themen Gründung, Wachstum, Innovation und Digitalisierung geteilt. In dem Webinar „Lösungsvertrieb und Cloudcomputing – nicht nur was für IT-Start-ups“ gewährt Stefan Fuhrer, Sales Manager Cloud Solutions bei der ADN Distribution GmbH, am 23. September von 14:00 bis 15:00 Uhr Einblick in das IT- und B2B-Geschäft und gibt Antworten darauf, wie Start-ups die richtige Zielgruppe mit einem geeigneten Lösungsvertrieb erreichen können. In dem Vortrag stellt die ADN vor, was ein moderner Lösungsvertrieb ist, was das eigentlich bedeutet und wie es Start-ups mithilfe von Cloudcomputing schaffen, die eigene Lösung nachhaltig und fortlaufend zu verbessern, sodass den Kunden stetig Mehrwerte geliefert werden können.​

Das Wachstum des Cloud-Business hat im vergangenen Jahr noch einmal bedeutend an Fahrt aufgenommen. Start-ups, die mit und durch den Erfolg der IT-Branche wachsen möchten, stehen rasch vor der Frage: Welche Zielgruppe passt zu der eigenen Lösung, dem eigenen Produkt oder der eigenen Dienstleistung und wie lässt sich diese ideal ansprechen?

Genau hier helfen die Experten der ADN Group mit ihrem Programm, das Gründer*innen als Independent Software Vendors (ISV) schnell und erfolgreich in die Azure-Cloud befördert. Denn wer könnte die Cloud Native Journey junger Gründer*innen besser begleiten als die renommierte Advanced Digital Network Distribution Group (ADN), die seit 1994 Spezialistin für autorisierte Distribution von beratungsintensiven Cloud-Services, -Technologien und -Lösungen sowie langjährige zertifizierte Microsoft Gold-Partnerin ist.

Zu weiteren Informationen und zur kostenlosen Registrierung geht’s hier!

BCD Business BBQ in Zürich: Lösungen für Cloud Workplaces & Hybrid-Clouds

Jetzt mit dem kostenlosen Onsite-Event durchstarten

Neben der Event-Szene hat die Pandemie vor allem den Arbeitsplatz verändert. Verschiedene Arbeitsplatzszenarien unterliegen derzeit einem heftigen Wandel und verlangen nach praktisch umsetzbaren und sicheren Lösungen. Am 21. September startet die BCD daher ab 12:30 bis ca. 21:00 Uhr mit einem fulminanten Onsite-Event für deren Partner in der Giesserei Oerlikon (Zürich) mit zukunftsentscheidenden Fragen, Antworten und Lösungen durch.

 

Am 21. September 2021 veranstaltet die BCD in Zürich ein BCD Business BBQ Event, das vor allem Fragen und die einhergehenden Lösungen rund um Cloud Workplaces & Hybrid-Clouds zum Inhalt hat. Besonders seit der Pandemie haben sich Arbeitsplatz und Arbeitsverhältnisse verändert: War es noch im letzten Jahr der rasante Wechsel ins Homeoffice, sind es heute Begriffe wie New Work, hybride Arbeitsplatzmodelle mit der Integration von ByoD, mobile Work und back to the Office, die Fragen und Diskussionen rund um die Zukunft der Arbeitswelt prägen. Für die Unternehmen bedeutet das vor allem eines: die intensive Beschäftigung mit neuen Infrastrukturmodellen, unterschiedlichen Cloud-Szenarien und notwendigen Sicherheitsanforderungen.

Wie Sicherheit und Effizienz auch in Zukunft mit neuen Arbeitsmodellen möglich ist, zeigt die BCD mit ihrem Event. Mit spannenden Vorträgen zu zukunftsträchtigen Themen gibt sie Ein- und Ausblicke auf die verschiedenen Lösungen für Cloud, Workplace und Security. Fokusthemen beim Business BBQ in gemeinschaftlicher Atmosphäre sind unter anderem:

 

  • Citrix | New-Digital-Workspaces als Service
  • Stratodesk | Das Endpoint OS für den Digital Workspace
  • ControlUp | EUC-Management für New Work
  • Acronis & BackupOne | Erfolgsmodell Security-Services am Beispiel der BackupOne
  • Scale Computing | Neue Möglichkeiten für den Schweizer Markt mit HCI
  • Cloudian | Sicher Speichern ohne Grenzen

 

Wer noch vertreten ist? Unter anderem Bitdefender, DataCore, KEMP, LG Electronics, NComputing, NoSpamProxy, Prime Computer, SEP AG, Storage Made Easy und Vertiv stellen sich vor und zeigen in der großen Ausstellung ihre neusten Lösungen. Kurzum: 16 Aussteller – brandneue und langjährige BCD Herstellerpartner – nehmen am Business BBQ Teil und eröffnen so zahlreiche informative Kennenlern- und Networking-Möglichkeiten.

Zu weiteren Informationen und zur kostenlosen Registrierung fürs Event vor Ort geht es hier!

Rack-Systeme von Thomas-Krenn – Ein Überblick

In diesem Webinar dreht sich alles um die Rack-Server im Portfolio von Thomas-Krenn. Wir schaffen einen allgemeinen Überblick über die grundlegenden Eigenschaften und Vorzüge von Rack-Systemen und werfen einen genaueren Blick auf ihre wesentlichen Hauptmerkmale, Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • Kurzvorstellung Referent & Thomas-Krenn
  • Überblick über die verschiedenen Varianten
    • 1-4 HE
    • Speichermedien
    • CPU-Plattformen
    • Zertifizierungen
  • Highrunner im Fokus: Der RI2208

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

 

Windows Server 2022 mit Manfred Helber

Windows Server 2022, das aktuelle Server-Betriebssystem von Microsoft, ist seit wenigen Tagen verfügbar. In diesem Webinar zeigt Ihnen Microsoft-MVP Manfred Helber die wichtigsten Neuerungen in Windows Server 2022, bespricht die Themen Editionen und Lizenzierung und veranschaulicht das Betriebssystem mit mehreren Live-Demos.

Jetzt Aufzeichnung ansehen >>

Agenda:

  • Windows Server 2022 – Editionen und Lizenzierung
  • Die Neuerungen in Windows Server 2022
  • Windows Admin Center und Windows Server 2022
  • Windows Server 2022 vs. Azure Stack HCI

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

  • Manfred Helber, Microsoft Most Valuable Professional Cloud & Datacenter, Geschäftsführer Manfred Helber GmbH

Die IT-Sicherheitsrichtlinie der KBV für Praxen

Die KBV (Kassenärztliche Bundesvereinigung) hat eine neue IT-Sicherheitsrichtlinie zur Datensicherheit in Arztpraxen erstellt. Die Praxen stehen nun in der Verantwortung diese umzusetzen, um Patientendaten sicher zu verarbeiten. Das Webinar zeigt auf, welche Anforderungen auf Praxisinhaber zukommen und welche Maßnahmen und Lösungen, insbesondere bei Firewall-Technologien, denkbar sind.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Digitale-Versorgung-Gesetz – DVG
  • Verschiedene Praxistypen – Verschiedene Anforderungen
  • Medizinische Großgeräte (z.B. CT, MRT, etc.)
  • Dezentrale Komponenten Telematikinfrastruktur
  • Umsetzung der IT-Sicherheitsrichtlinie – Praxisbeispiel von inmedias.it
  • Leistungsfähige Firewalls
  • Tipps zu weiteren Quellen & Informationen

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

  • Nils Hoier, Dipl.-Inf., inmedias.it – kreative Informationstechnologie
  • Thomas Niedermeier, Senior Solution Engineer, Thomas-Krenn.AG

Die Intel Xeon Ice Lake CPUs – eine Einführung

Die Intel Xeon Ice Lake CPUs – eine Einführung

Die CPUs aus Intels neuer Ice Lake-Reihe wurden als erste Rechenzentrums-Prozessoren mit der 10-Nanometer-Prozesstechnik gefertigt. Sie verfügen über 8 bis 40 Kerne und bieten neuen Funktionseigenschaften. In diesem Webinar werfen wir gemeinsam mit Intel einen genauen Blick auf die neueste Intel Xeon-Prozessorreihe.

Jetzt Aufzeichnung ansehen

 

Agenda:

  • Einführung
  • Die CPUs im Vergleich
  • CPU-Hauptmerkmale
  • Funktionseigenschaften der Ice Lake CPUs

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 Sprecher:

  • Martin Opara, Intel Datacenter Account Manager, Intel Corporation

Post-COVID Business mit IoT und LoRaWAN

Die lange Zeit von Home-Office hat ihre Spuren hinterlassen, die auch den Normalbetrieb von Unternehmen nachhaltig beeinflussen werden. Vernetzte Geräte liefern wertvolle Informationen, durch die sich wiederum das Tagesgeschäft und die Prozesse von Firmen aller Größen und Branchen gezielt optimieren lassen. Im Webinar zeigt Ihnen unser Technologie-Partner IoT CONNCTD anhand praxisnaher Beispiele, welche Chancen das Internet of Things (IoT) und die LoRaWAN-Technologie für die Wirtschaft bieten.

Zur Webinar-Aufzeichnung

 

Agenda:

  • Vorstellung IoT CONNCTD
  • LoRaWAN – eine Einführung
  • Zwischenrunde Q&A
  • Vernetzungstechnologie in der Praxis
  • Abschlussrunde Q&A

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

 

Linux Security-Tools

Diesmal tauchen wir ein in die Welt der Linux-Hacker: Penetration Testing mit Metasploit, Port-Scanning mit nmap und Netzwerk-Sniffing mit wireshark und ngrep. Wer sich optimal schützen will, muss auch die Tools der Angreifer auf dem Radar haben. Der Fokus dieses Webinars liegt darauf, wie man Linux-Systeme möglichst gut absichert. Das reicht von IDS, Malware- und File Integrity-Checker (chkrootkit, rkhunter, AIDE), Vulnerability Scanner (OpenVAS) bis zu Apparmor und SELinux. Thematisch orientiert sich das Webinar an den Inhalten der brandneuen LPIC 303v3 Zertifizierung.

Zur Webinar-Aufzeichnung

Datum:

  • 30.06.2021
  • Beginn:10:00 Uhr
  • Dauer: ca. 40 Minuten + Fragerunde

Agenda:

  • Penetration Testing
  • Port-Scanning und Netzwerk-Sniffing
  • Verschlüsselung von Datenträgern
  • Server Hardening
  • Intrusion Detection
  • Malware- und File-Integrity-Checker
  • AppArmor und SELinux

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

  • Christoph Mitasch, Systemadministrator IT, Thomas-Krenn.AG

Systemvoraussetzungen:
Alle Informationen zu unseren Webinaren sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

Das Potenzial von Quantum Computing in Deutschland

Der Wettbewerb zum Bau eines Quantencomputers ist hoch – dies liegt an den enormen Potenzialen dieser Technologie. In diesem Webinar erfahren Sie mehr über die Funktionsweise und den Bau von Quantencomputern, die Quanten-Technik, das europäische Quanten-Ökosystem und die Roadmap unseres Technologie-Partners IQM in diesem hochspannenden Feld.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Quantum Computing
  • Chancen für Deutschland: IQM-Perspektive
  • IQM-Roadmap zur Quanten-Spitze

Zielgruppen:

  • Regierungen
  • CIOs/CTOs
  • Entscheidungsträger
  • IT-Branche/Entwicklung
  • Akademische Forschung

Sprecher:

 

Wir befördern Sie in die Cloud

Eine Startup-Kampagne der ADN Group in Zusammenarbeit mit Microsoft lässt Gründer*innen der IT-Branche von Anfang an erfolgreich durchstarten. In Bochum wird das Projekt auf dem ruhrSUMMIT vorgestellt. 

 

Vom 29. bis 30. Juni 2021 ist die ADN Group als Partner mit ihrer neuen Startup-Kampagne auf dem hybriden ruhrSUMMIT dabei. Pascal Kremmers, Geschäftsführer prodot GmbH, selbst erfolgreicher Independent Software Vendor bei der ADN und langjähriger Microsoft-Partner, wird am 29. Juni in einer Table Discussion ab 10:40 Uhr zu dem Thema „Mit der Cloud wachsen: Wie können B2B Tech-Startups mit Microsoft Azure skalieren?“ sprechen und teilnehmenden IT-Gründerinnen und IT-Gründern das lukrative Angebot erläutern. Im Anschluss wird Lars Fischer (prodot GmbH) das Thema innerhalb der Expert Lounge ab 14:30 Uhr vertiefen. Dabei werden Fragen beantwortet wie: Welches Potenzial bietet die Microsoft Azure Cloud für Tech-Start-ups? Was gilt es auf dem Weg in die Cloud zu beachten und welche Förderprogramme gibt es? Warum ist es sinnvoll, als Startup mit einem Distributor zusammenzuarbeiten? In der Table Discussion erfahren Sie von Pascal Kremmers (prodot GmbH) und Thilo Schumacher (ADN), warum der Weg des Erfolges für Startups zwangsläufig durch die Cloud führt, welche Rolle eine sichere Technologie wie Azure dabei spielt und welche Angebote es für junge Unternehmen in dem Umfeld gibt. Pascal Kremmer erzählt dabei als Gründer und Geschäftsführer der prodot von seinen eigenen Erfahrungen zum Thema Gründung und warum er sich damals entschieden hat, Microsoft-Partner zu werden.

 

Das Wachstum des Cloud-Business hat im vergangenen Jahr noch einmal bedeutend an Fahrt aufgenommen. Startups, die mit und durch den Erfolg der IT-Branche wachsen möchten, stehen rasch vor der Frage: Wie lässt sich die zeitintensiv und mühevoll entwickelte eigene Software hosten? In einem lokalen Rechenzentrum oder besser über einen Cloud Anbieter? Genau hier helfen die Experten der ADN Group mit ihrem Programm, das Gründer*innen als Independent Software Vendors (ISV) schnell und erfolgreich in die Azure-Cloud befördert. Denn wer könnte die Cloud Native Journey junger Gründer*innen besser begleiten als die renommierte Advanced Digital Network Distribution Group (ADN), die seit 1994 Spezialistin für autorisierte Distribution von beratungsintensiven Cloud-Services, -Technologien und -Lösungen und langjährige zertifizierte Microsoft Gold-Partnerin ist.

 

Zu weiteren Informationen und zur kostenlosen Registrierung geht’s hier!

Next Generation Micro-Cluster für Azure Stack HCI

Die nächste Generation der Micro-Cluster von Thomas-Krenn ist da! AMD- oder Intel-CPU? Rack- oder Tower-Ausführung? Im Webinar erfahren Sie, wie sich die brandneuen Cluster-Systeme für Microsoft Azure Stack HCI von ihren Vorgängern abheben und wie Sie Ihren Micro-Cluster flexibel für Ihre individuellen Anforderungen konfigurieren.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • Überblick über die neue Auswahl
  • Next Generation: Was ist neu?
  • Konfigurationsmöglichkeiten

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

mIT voller Kraft voraus in die Cloud

Eine Startup-Kampagne der ADN Group in Zusammenarbeit mit Microsoft lässt Gründer*innen der IT-Branche von Anfang an erfolgreich durchstarten. In Hamburg wird sie erstmals vorgestellt. 

 

Am 20. Mai 2021 ist die ADN Group mit ihrer neuen Startup-Kampagne auf dem hybriden Hamburg Innovation Summit dabei. In einer Deep Dive Session der Kategorie Youngster/Startups erläutern Elhem Arafkas, Sales Managerin Microsoft und Thilo Schumacher, Business Development Manager bei der ADN von 15:00 bis 15:45 Uhr teilnehmenden IT-Gründern und IT-Gründerinnen das lukrative Programm.

Das Wachstum des Cloud-Business hat im vergangenen Jahr noch einmal bedeutend an Fahrt aufgenommen. Startups, die mit und durch den Erfolg der IT-Branche wachsen möchten, stehen rasch vor der Frage: Wie lässt sich die zeitintensiv und mühevoll entwickelte eigene Software hosten? In einem lokalen Rechenzentrum oder besser über einen Cloud Anbieter? Genau hier helfen die Experten der ADN Group mit ihrem Programm, das Gründer*innen als Independent Software Vendors (ISV) schnell und erfolgreich in die Azure-Cloud bringt. Denn wer könnte die Cloud Native Journey junger Gründer*innen besser begleiten als die renommierte ADN – Advanced Digital Network Distribution Group, die seit 1994 Spezialistin für autorisierte Distribution von beratungsintensiven Cloud-Services, -Technologien und -Lösungen und langjährige zertifizierte Microsoft Gold-Partnerin ist.

 

Agenda 

Wie können B2B Tech-Startups mit Microsoft Azure skalieren?

  • Was ist Microsoft Azure?
  • Warum eignet sich Microsoft Azure für Startups?
  • Wie können Kosten optimiert werden?
  • Wie hilft ADN Startups im Microsoft Azure Umfeld? Und wie unterstützt ADN die Skalierung am Markt?
  • Abschließendes Q & A

Zu weiteren Informationen und zur kostenlosen Registrierung geht’s hier!

Digital Workplace Experience: Kostenloses ADN Online-Seminar als Strategietagung für IT-Entscheider

Der Digital Workplace ist gekommen, um zu bleiben. Doch wie müssen sich Mindset, Geschäftsmodelle und die IT-Infrastruktur verändern, um auch in Zukunft profitabel aufgestellt zu sein? Die ADN Group lädt herzlich ein zum IT-Strategietag „Digital Workplace Experience – When a workplace becomes awesome“ am 22. April 2021 09:00 bis 12:00 Uhr. Die Teilnahme am kostenfreien Online-Live-Event verspricht Experten, die in spannenden Kurzpräsentationen und Business-Talks zeigen, wie aus dem Modebegriff echtes Business entsteht und der Wandel zum Managed Service Provider gelingt. In den darauffolgenden 14 Tagen entführen optionale Deep Dives und interaktive Breakout Sessions die Zuhörerschaft in aktuelle Trends und Technologien – unter anderem aus den Gebieten Security, VDI, Backup&Recovery. Zudem erwarten zahlreiche praxisnahe Use Cases und Best Practices.

  • Aktuelle Trends &  Technologien
  • Business Talks & Kurzpräsentationen
  • Use Cases & Geschäftsideen
  • Deep Dives & Breakout Sessions

Mehr Informationen und Anmeldung hier möglich!

 

Die AMD EPYC 7003 CPUs – was ist neu?

Mit den AMD EPYC 7003 CPUs erschien kürzlich die 3. Generation der leistungsstarken EPYC- Prozessoren. Im Webinar präsentiert Ihnen unser AMD-Partner Michael Oster die Highlights dieser neuen CPU-Generation und gibt Ihnen einen Überblick über Funktionsumfang, Security und Workloads.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • Funktionen und Features
  • Sicherheit mit EPYC 7003
  • Workloads

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

Webinar: Microsoft 365 Workshop: Endpoint Manager und Autopilot

In diesem Microsoft 365 Workshop erhalten Sie einen Einblick in die Konfiguration und Bereitstellung von Arbeitsplätzen mit Autopilot und dem Endpoint Manager. Ben Bachl Tanaka, Speaker, Trainer und Consultant für Microsoft 365, steht Ihnen am Ende des Webinars dann noch für eine Q&A Fragerunde zur Verfügung.

Jetzt Aufzeichnung ansehen

Agenda:

  • Überblick über Microsoft 365 und Lizenzierung
  • Endpoint Manager: Konfiguration von Policies und Bereitstellung von Office
  • Autopilot: Voraussetzungen und Konfiguration
  • Bereitstellung von Clients mit Autopilot
  • Q&A zum Abschluss

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

 

 

Microsoft Azure Stack HCI – Mythen und Fakten mit Manfred Helber

Seit Dezember 2020 ist das neue HCI-Betriebssystem von Microsoft – Azure Stack HCI – verfügbar. Beginnend beim Namen bis hin zu den Technologien gibt es viele Mythen und Missverständnisse zu diesem neuen Betriebssystem im Markt. In diesem Webinar erklärt Manfred Helber, Microsoft MVP, die Fakten rund um Azure Stack HCI und die HCI-Möglichkeiten mit Windows Server 2019 und Windows Server 2022.

>> Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • HCI-Grundlagen
  • Die Technologie hinter Azure Stack HCI
  • Azure Stack HCI vs. S2D in Windows Server 2019
  • Mythen und Fakten zu Azure Stack HCI
  • Was bringt Windows Server 2022 im Bereich HCI

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

  • Manfred Helber, Microsoft Most Valuable Professional (MVP) Cloud & Datacenter, Manfred Helber GmbH

Großes OPNsense-Webinar mit m.a.x. it

Uns erreichen immer wieder Fragen und Feedback zur Open Source Firewall. Daher haben wir uns in diesem speziellen OPNsense Q&A Webinar entschieden, von Beginn an den Fokus auf Ihre Fragen zu OPNsense legen. Gemeinsam mit unserem Partner Michael Münz, Senior Network Engineer bei m.a.x. it, einem innovativen IT-Dienstleister für Managed Services, stehen wir Ihnen in diesem besonderen Webinar Rede und Antwort.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • Kurzes Intro m.a.x. Informationstechnologie AG
  • Große Q&A Fragerunde mit Ihren Themen

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

Sprecher:

Grundlagen und Übersicht über Microsoft 365

Wie erhalten die eigenen Mitarbeiter standortunabhängig schnellen und sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten – auch vom Home-Office aus? Diese und weitere Fragen beantworten wir im Webinar. Weiterhin erhalten Sie einen Überblick über die vielfältigen Funktionen sowie das Sicherheitsportfolio von Microsoft 365.

 

Zur Aufzeichnung >>

 

Agenda:

  • Überblick über Microsoft 365
  • Security und DLP in Microsoft 365
  • Sicherer Zugriff via Home-Office und Smartphones
  • Bereitstellung von Clients mit Autopilot

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

Modern Workplace mit Microsoft 365

Hohe Sicherheitsstandards, produktives Prozessdesign, schnelles Deployment, kosteneffiziente Abläufe – die unverzichtbaren Bausteine guter Zusammenarbeit im Unternehmen. Im Webinar lernen Sie die vielseitigen Funktionen von Microsoft 365 kennen und erfahren, wie Sie das Tool optimal nutzen, um Ihren Mitarbeitern effizientes vernetztes Arbeiten zu ermöglichen.

Jetzt Aufzeichnung ansehen

 

Agenda:

  • Was ist Microsoft 365?
  • Der moderne Arbeitsplatz mit Microsoft 365
  • Intelligenter zusammenarbeiten
  • Dateimanagement Lokal – Cloud – Hybrid
  • Security, Compliance und die DSGVO

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

Windows Virtual Desktop Wednesdays – WVD + Infrastructure Bootcamp

Im WVD + Infrastructure Bootcamp lernen Sie hands-on alles, was Sie wissen müssen, um für Ihre Kunden eine WVD-Umgebung einzurichten. Informieren Sie sich über grundlegende Fragen zur Lizensierung und das richtige Sizing von WVD. Außerdem werden Ihnen die Grundlagen des Identitätsmanagements in WVD und der korrekten Konfiguration des Active Directory vermittelt. Eignen Sie sich WVD Praxiswissen an und setzen Sie Ihre erste eigene WVD-Demo-Umgebung auf! Im Anschluss haben Sie die Chance, sich intensiv auf die AZ-104-Prüfung vorzubereiten und diese abzulegen – es warten Prüfungs-Vouchers und tolle Überraschungen (Solange der Vorrat reicht)!

Windows Virtual Desktop Wednesdays – WVD + Infrastructure Bootcamp

Im WVD + Infrastructure Bootcamp lernen Sie hands-on alles, was Sie wissen müssen, um für Ihre Kunden eine WVD-Umgebung einzurichten. Informieren Sie sich über grundlegende Fragen zur Lizensierung und das richtige Sizing von WVD. Außerdem werden Ihnen die Grundlagen des Identitätsmanagements in WVD und der korrekten Konfiguration des Active Directory vermittelt. Eignen Sie sich WVD Praxiswissen an und setzen Sie Ihre erste eigene WVD-Demo-Umgebung auf! Im Anschluss haben Sie die Chance, sich intensiv auf die AZ-104-Prüfung vorzubereiten und diese abzulegen – es warten Prüfungs-Vouchers und tolle Überraschungen (Solange der Vorrat reicht)!

Windows Virtual Desktop Wednesdays – WVD Wednesday #3: Partner Solutions

Starten Sie mit der Webcast-Reihe Windows Virtual Desktop Wednesdays durch, werden Sie zum WVD-Experten und bereiten Sie sich kostenlos auf die AZ-104-Zertifizierung vor! Windows Virtual Desktop lebt von den starken Lösungspartnern von Microsoft, die sowohl Deployment, Betrieb als auch das Management von WVD Umgebungen maßgeblich vereinfachen. In diesem Webcast werden Ihnen Ergänzungslösungen für WVD von den Herstellern Nerdio, IGEL und sepago vorgestellt. Mit der Digital Workplace Kampagne macht Microsoft Sie zu einem echten Champion für alle Themen rund um WVD. Es warten Prüfungs-Vouchers und tolle Überraschungen (Solange der Vorrat reicht)!