Archiv für Webinar-Aufzeichnung

Webinar: „New Work Morning II“- Ein Morgen voller Ideen

Beim New Work Morning dreht sich alles um das Thema New Work, neues Arbeiten oder Arbeiten 4.0. Anstatt ein einzelnes Webinar abzuhalten, wie sonst freitags üblich, erfolgt eine noch intensivere Auseinandersetzung mit dem Thema anhand dreier Webinare, die sich allesamt mit der Frage beschäftigen, wie man Veränderungskommunikation und digitale Arbeitsweisen zusammenbringt. Die Pausen werden durch kurze Sessions von Partnern gefüllt, die allesamt Experten auf dem Gebiet New Work sind.
Folgende Webinare erwarten Sie:
9:00 – 9:45 Uhr: Digitaler Arbeitsplatz – So befähigen Sie Ihre Mitarbeiter
10:15 – 11:00 Uhr: Toolvergleich – Mitarbeiter Enablement digital unterstützen
11:30 – 12:15 Uhr: Erfahrungsbericht – Talk über Ziele, Trainings und Mindset
Webinar 1: Digitaler Arbeitsplatz – So befähigen Sie Ihre Mitarbeiter
Was genau steckt hinter dem Buzzword „New Work“? Anhand einer kurzen Einführung wird der Begriff erläutert und eingegrenzt. Weiterhin wird der Stellenwert von Training und Enablement beleuchtet: Wie wichtig sind die beiden Punkte, worauf sollte man speziell bei der Umsetzung von Digital-Workplace-Projekten achten? Digitale Lösungen können Training und Enablement unterstützen und somit Herausforderungen leichter lösen. Anhand von Projektbeispielen erläutern wir Ihnen gezielt den Mehrwert von Training und Enablement
Webinar 2: Toolvergleich – Mitarbeiter Enablement digital unterstützen
Mitarbeiterschulungen sind kosten- und zeitaufwändig. Besser ist es, das Enablement digital zu unterstützen, bspw. mit einer Art Online-Tutorial, welches Ihre Mitarbeiter individuell durch ein neues Programm oder ein Update begleitet. Glücklicherweise gibt es bei diesem Thema nicht einen Anbieter, der die Vorgaben diktiert, sondern es existiert vielmehr eine ausgeprägte Toollandschaft mit verschiedenen Anbietern. Diese verfolgen verschiedene Ansätze, haben ihren Fokus verschiedenartig gesetzt und weisen damit für Ihr spezielles Einsatzgebiet Vor- und Nachteile auf. Um Ihnen die Recherche zu ersparen, haben wir die Toolanbieter genau geprüft und die wichtigsten Unterschiede sowie Vor- und Nachteile herausgearbeitet.
Webinar 3: Erfahrungsbericht – Talk über Ziele, Trainings und Mindset
In diesem Talk erzählen Achim Brueck, Daimler AG, und Jaqueline Engels, Detecon International GmbH, warum es bei New Work Projekten nicht nur um die Befähigung moderne Technologien zu nutzen geht, welche Ziele das Unternehmen hatte und was Community Manager Training sind. Die Kernthemen hierbei sind: Fokussierung auf Mindset und Haltung, Vorstellung des Community Management Trainings sowie Skills für den digitalen Arbeitsplatz.
VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Veeam Hyper-Availability Platform – Any App. Any Data. Any Cloud.

Je mehr Daten unser tägliches Leben beeinflussen, desto wichtiger ist es für Unternehmen, die Anforderungen einer vernetzten und digitalen Welt zu erfüllen und permanent verfügbar zu sein. In diesem Webinar erfahren, Sie wie essentiell diese IT-Verfügbarkeit ist und wie Veeam als ein führender Anbieter von Lösungen für intelligentes Datenmanagement den Unternehmen hilft, die Voraussetzungen für eine sichere Digitalisierung zu schaffen. Sie erhalten ebenso einen exklusiven Einblick in die Features des kommenden Update 4 der Veeam Availability Suite v9.5.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • Hyper-Availability Platform
  • Veeam Backup & Replication Features
  • Live Demo
  • Whats coming next Update 4
  • Frage & Antwort

Zielgruppen:

  • IT-Entscheider/CIOs
  • IT-Admins
  • IT-Consultants

Das Webinar gibt vor allem einen technischen Überblick zum Thema und richtet sich deshalb gezielt an Anwender, die sich näher über Veeam informieren möchten.

Sprecher:
Benedikt Däumling, Systems Engineer, Veeam Software GmbH

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Webinar: „Vertrieb und Service auf der Überholspur“

Cloudbasiertes CRM: Der schnelle Weg zum Auftrag für Sales und Service

Schnelligkeit ist Trumpf, denn Wartezeiten bedeuten Frustpotenzial für den Kunden und das gilt vor allem in der kritischen Phase der Angebotsunterbreitung. Die heutige Vertriebs- und Servicemannschaft – ausgestattet mit Tablet oder Smartphone – muss mobil auf unternehmensinterne Systeme und Prozesse zugreifen können, denn so können Angebote zügig unterbreitet und die Kaufentscheidung wesentlich beschleunigt sowie Servicetickets passgenau bearbeitet werden.

Schnelligkeit ist aber auch dann ein wichtiges Erfolgskriterium, wenn es um die Einführung und das Verproben von cloudbasierten Produkten geht, denn allzu oft werden viele Monate mit der Planung bzw. Einführung verbracht und wichtige Ressourcen dafür aufgewendet.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

>ZUR ANMELDUNG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Bilanzklausur Steuerberaterprüfung: Jour-Fixe 2/2018

Live-Webinar für die Bilanzklausur der Steuerberaterprüfung:

Klausur-Prophylaxe:     
Missverständnisse, Fehler, Irrtümer, Optimierungsmöglichkeiten und Handlungsempfehlungen bei der Bearbeitung von Bilanzklausuren der Steuerberaterprüfung, die mir in meinen Klausurbesprechungen im September 2018 begegnet sind.

Vor diesem Webinar bin ich mehrere Tage auf Klausurenbesprechungs-Tournee (Dresden, Leipzig, Berlin und Hamburg) im Rahmen von Klausurenkursen zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung. Hierbei sammele ich die obigen Punkte, bereite sie auf und bespreche sie im Webinar, damit es bei der Originalklausur nicht zu unnötigen Fehlern kommt.

Details und Anmeldemöglichkeit: https://steuerextra.edudip.com/w/305084

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Steuerbelege für das vermietete Ferienobjekt

Erfahren Sie in meinem Webinar am 17.10.2018 welche gesetzlichen Aufzeichnungspflichten im Zusammenhang mit den Belegen einer vermieteten Ferienimmobilie bestehen, wie man sie erfüllt und wie man vorausschauend das Belegwesen für die Steuererklärung optimiert. Spart Zeit und ggf. auch Geld.

Nähere Details und Anmeldemöglichkeit: https://steuerextra.edudip.com/w/305770

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Der Bilanzklub zur schriftlichen Steuerberaterprüfung

Bilanzklub zur schriftlichen Steuerberaterprüfung

Sie möchten möglichst erfolgreich sein in der Steuerberaterprüfung? Vielleicht sogar die Durchschnittsnote verbessern? Dies ist m.E. nur möglich über die Bilanzklausur. Nur hier sind die Inhalte wirklich eingrenzbar. Dazu gibt es meinen Bilanzklub mit 14 Einzel-Webinaren. Der Gag: Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen auch den später hinzu kommenden Teilnehmern zur Verfügung.

Anmeldungen sind daher jederzeit möglich: https://steuerextra.edudip.com/w/278736

Homepage: http://www.steuerextra.de

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Webinar „Klausurentechnik live am Fall“ für die Bilanzsteuerrechtsklausur der Steuerberaterprüfung

Mit diesem Live-Online-Seminar werden Original-Bilanzklausurfälle in klausurtechnischer Hinsicht betrachtet. Gemeinsam werden wir im Live-Online-Seminar die klausurtechnischen Schritte besprechen und ggf. auch weiter entwickeln, sodass Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie man entsprechende Fälle in der Lösung aufbereitet und darstellt, um möglichst viele Punkte zu realisieren.

Dieses Live-Online-Seminar ist die konsequente Fortsetzung des „Klausrenstrategietrainings“ in Form von Fallübungen aus den Bilanzklausuren der Steuerberaterprüfung! 

Weitere Infos und Anmeldung unter: https://steuerextra.de/online-schulungen/klausurentechnik-bilanzklausur-live.php

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Klausurenstrategiewebinar für die Bilanzklausur der Steuerberaterprüfung

Schreiben Sie in den Übungsklausuren noch immer überwiegend die Note 5 oder schlechter, obwohl Sie glauben, dass Sie fundierte Steuerrechtskenntnisse erworben haben, dann hat das möglicherweise die nachfolgenden Gründe und die Therapie wäre das Klausurenstrategiewebinar! Klappt es mit der Klausurentechnik noch nicht?

Am 24.+25.7. findet live und online das Seminar „Klausurenstrategie“ jeweils um 18.30 Uhr statt.
Details und Anmeldungen: https://steuerextra.de/online-schulungen/klausurenstrategie-modul-2-bilanzrecht.php

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Der 4. Teil des Online-Repetitoriums „AO-Master-Key“ für den verfahrensrechtlichen Teil der Steuerberaterprüfung

AO-Master-Key: Das Online-Seminar von SteuerExTra

Heute der 4. und letzte Teil!

Das 4-teilige Live-Online-Seminar „AO-Master-Key“ ist der Schlüssel zum erfolgreichen AO-Klausurteil in der Steuerberaterprüfung. Hier kann sich angemeldet werden: https://steuerextra.de/online-schulungen/ao-master-key.php.

Inhalte der Live-Webinare:

  • Welche Kernthemen muss ich beherrschen? Das Webinar zeigt es Ihnen auf!
  • Kann man den AO-Stoff systematisch lernen? Das Webinar zeigt wie!
  • Wie finde ich den Einstieg in verfahrensrechtliche Fragestellungen? Das Webinar zeigt Ihnen die entscheidenden Stellen auf!
  • Wie viel soll ich in der AO-Klausur schreiben? Das Webinar zeigt Ihnen den Erwertungshorizont, den AO-Prüfer haben!

Ingesamt haben die Webinare eine Dauer von 4 x 2 Zeitstunden. Alle Sitzungen werden aufgezeichnet und stehen den Teilnehmern bis zur schriftlichen Steuerberaterprüfung als Webinar-on-demand zur Verfügung!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Der 3. Teil: AO-Master-Key: Das Online-Repetitorium für das Verfahrensrecht in der Steuerberaterprüfung

AO-Master-Key: Das Online-Seminar von SteuerExTra

Heute der 3. Teil!

Das 4-teilige Live-Online-Seminar „AO-Master-Key“ ist der Schlüssel zum erfolgreichen AO-Klausurteil in der Steuerberaterprüfung. Hier kann sich angemeldet werden: https://steuerextra.de/online-schulungen/ao-master-key.php.

Inhalte der Live-Webinare:

  • Welche Kernthemen muss ich beherrschen? Das Webinar zeigt es Ihnen auf!
  • Kann man den AO-Stoff systematisch lernen? Das Webinar zeigt wie!
  • Wie finde ich den Einstieg in verfahrensrechtliche Fragestellungen? Das Webinar zeigt Ihnen die entscheidenden Stellen auf!
  • Wie viel soll ich in der AO-Klausur schreiben? Das Webinar zeigt Ihnen den Erwertungshorizont, den AO-Prüfer haben!

Ingesamt haben die Webinare eine Dauer von 4 x 2 Zeitstunden. Alle Sitzungen werden aufgezeichnet und stehen den Teilnehmern bis zur schriftlichen Steuerberaterprüfung als Webinar-on-demand zur Verfügung!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

AO-Master-Key: Das Online-Repetitorium für die Steuerberaterprüfung

AO-Master-Key: Das Online-Seminar von SteuerExTra

Heute der 2. Teil!

Das 4-teilige Live-Online-Seminar „AO-Master-Key“ ist der Schlüssel zum erfolgreichen AO-Klausurteil in der Steuerberaterprüfung. Hier kann sich angemeldet werden: https://steuerextra.de/online-schulungen/ao-master-key.php.

Inhalte der Live-Webinare:

  • Welche Kernthemen muss ich beherrschen? Das Webinar zeigt es Ihnen auf!
  • Kann man den AO-Stoff systematisch lernen? Das Webinar zeigt wie!
  • Wie finde ich den Einstieg in verfahrensrechtliche Fragestellungen? Das Webinar zeigt Ihnen die entscheidenden Stellen auf!
  • Wie viel soll ich in der AO-Klausur schreiben? Das Webinar zeigt Ihnen den Erwertungshorizont, den AO-Prüfer haben!

Ingesamt haben die Webinare eine Dauer von 4 x 2 Zeitstunden. Alle Sitzungen werden aufgezeichnet und stehen den Teilnehmern bis zur schriftlichen Steuerberaterprüfung als Webinar-on-demand zur Verfügung!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kopfzerbrechen wegen der neuen DSGVO? Mit Sicherheitsmodulen muss das nicht sein

Was sind die wesentlichen Bestimmungen der DSGVO? Welche Anwendungen sind davon betroffen und warum helfen Utimaco Sicherheitsmodule, diese Anforderungen zu erfüllen? All das erklärt Ihnen unser Experte im Webinar.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Was ist die DSGVO?
  • Wer ist von der DSGVO betroffen?
  • Sind Sie bereit für die DSGVO?
  • Was ist neu an der DSGVO und für die meisten Unternehmen relevant?
  • Wie Sie Ihre PII schützen können – und wie Utimaco helfen kann.
    • DSGVO in der Cloud
    • Persönlich identifizierbare Informationen in der Cloud
    • Utimaco-Ansatz für HSM als ein Service (in der Cloud)

Zielgruppen:

  • Enterprise Kunden
  • Cloud Service Provider
  • ISPs
  • gehobener Mittelstand

Das Webinar beschäftigt sich allgemein mit dem Thema, Zielgruppe sind deshalb alle Teilnehmer, die sich einen Überblick über die Thematik verschaffen möchten.

Sprecher:
Stephan Otten, Head of Sales EMEA HSM, Utimaco GmbH

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

13.6.18: Der Bilanzklub Nr. 6 für die schriftliche Steuerberaterprüfung 2018

Typische und untypische Themen und Fälle, die strukturell nah an den Orignal-Fällen sind, werden thematisch systematisiert, klausurtechnisch betrachtet, in Varianten vertieft, klausurrelevant aufbereitet und trainiert.

Dazu kommen einige Themenvorschläge, die aus Teilnehmerkreisen stammen. Alle 2 Wochen ist ein Webinar von ca. 45 Min. Dauer. Verpasste Webinare stehen als Aufzeichnung zur Verfügung.

Beschreibung und Termine

Eine detaillierte Beschreibung, die Termine, die Teilnahmegebühr und die Anmeldemöglichkeit sind auf meiner Online-Akademie.

Die einzelnen Sitzungen werden aufgezeichnet und können von den Teilnehmern, auch von später hinzu gekommenen, bis zum Beginn der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2018 immer wieder angesehen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Der Bilanzklub von April-Oktober zur Steuerberaterprüfung Nr. 5 von 14

Typische und untypische Themen und Fälle, die strukturell nah an den Orignal-Fällen sind, werden thematisch systematisiert, klausurtechnisch betrachtet, in Varianten vertieft, klausurrelevant aufbereitet und trainiert.

Dazu kommen einige Themenvorschläge, die aus Teilnehmerkreisen stammen. Alle 2 Wochen ist ein Webinar von ca. 45 Min. Dauer. Verpasste Webinare stehen als Aufzeichnung zur Verfügung.

Beschreibung und Termine

Eine detaillierte Beschreibung, die Termine, die Teilnahmegebühr und die Anmeldemöglickeit sind auf meiner Online-Akademie.

Die einzelnen Sitzungen werden aufgezeichnet und können von den Teilnehmern, auch von später hinzu gekommenen, bis zum Beginn der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2018 immer wieder angesehen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 5.0/10 (2 votes cast)

Hochverfügbarkeit und Datensicherheit mit Open-E JovianDSS

Open-E JovianDSS ist eine ZFS- und Linux-basierte Software, perfekt geeignet für den Aufbau von hochverfügbaren Metro Clustern. Neben vielen weiteren Features auf Enterprise-Niveau, bietet das Produkt eine integrierte On- und Off-site Data Protection, mit der asynchrone Replikation vor Ort oder zu anderen Standorten möglich ist. Dadurch können Server mit unternehmenskritischen Daten nach einem Ausfall einfach und schnell wiederhergestellt werden. Dieses technische Webinar erklärt und zeigt hochverfügbares Clustering und Datensicherheit mit der On- & Off-site Data Protection in Open-E JovianDSS.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Einführung zu Open-E JovianDSS Data Storage Software
  • Zertifiziert für Open-E JovianDSS: 2U Intel Dual-CPU RI2212 Server von Thomas-Krenn.AG
  • Lokaler Cluster und hochverfügbarer Metro Cluster mit iSCSI, NFS und Fibre Channel
  • Open-E JovianDSS On- & Off-site Data Protection (Komplett-Backup mit Exchange & SQL)
  • Live-Demo: Hochverfügbarer Metro Cluster mit VMware
  • Live-Demo: On- & Off-site Data Protection

Zielgruppen:
Endkunden

Dieses Webinar beschäftigt sich hauptsächlich technisch mit dem Thema, Zielgruppe sind deshalb alle technikinteressierten Teilnehmer.

Sprecher:
Janusz Bak, CTO, Open-E GmbH

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Der Bilanzklub April-Oktober 2018 zur Steuerberaterprüfung

Anmeldung jederzeit möglich! Typische und untypische Themen und Fälle, die strukturell nah an den Orignal-Fällen sind, werden thematisch systematisiert, klausurtechnisch betrachtet, in Varianten vertieft, klausurrelevant aufbereitet und trainiert.

Dazu kommen einige Themenvorschläge, die aus Teilnehmerkreisen stammen. Alle 2 Wochen ist ein Webinar von ca. 45 Min. Dauer. Die Webinare stehen als Aufzeichnung zur Verfügung.

Beschreibung und Termine

Eine detaillierte Beschreibung, die Termine, die Teilnahmegebühr und die Anmeldemöglickeit sind auf meiner Online-Akademie.

Die einzelnen Sitzungen werden aufgezeichnet und können von den Teilnehmern, auch von später hinzu gekommenen, bis zum Beginn der schriftlichen Steuerberaterprüfung 2018 immer wieder angesehen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

DevOps beginnt in den Köpfen

DevOps funktioniert nur mit einem Kulturwandel im gesamten Unternehmener

Welchen Reifegrad DevOps auch immer bei Ihnen erreicht hat, entscheidend für den Erfolg ist vor allem die Anpassung Ihrer Organisationskultur. Denn DevOps bedeutet erheblich mehr als die Einführung neuer Technologien oder automatisierter Prozesse. Vielmehr kommt es auf TopDown-Entscheidungen des Managements in Kombination mit einer ausgeprägten ButtomUp-Bereitschaft der Mitarbeiter an. Es gilt, neue Strukturen, Prozesse und Leitbilder zu formen, die auch agil und flexibel ausgestaltet werden können. Kurzum: DevOps kann einen grundlegenden Kulturwandel im Unternehmen erfordern.

Lernen Sie im Webinar die neun wesentlichen Kriterien kennen, mit denen Sie Ihren DevOps-Reifegrad bestimmen können. Wir zeigen Ihnen, welche organisatorischen und strukturellen Veränderungen im Unternehmen für eine erfolgreiche Einführung notwendig sind. Erfahren Sie wie der Kulturwandel durch Tools, wie z.B. Wissensablage, Chattools, virtuelle Meeting, unterstützt werden kann. Und schließlich berichtet Dynatrace aus eigener Erfahrung wie sich das Wechselspiel von Theorie und Praxis gestaltet hat und wie der Kulturwandel im Unternehmen gelungen ist.

Melden Sie sich hier für unser Live Webinar an.

Zur Anmeldung

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Punktlandung – mit personalisiertem Marketing


 

Kundendaten zentralisieren und nutzen mit der Adobe Experience Cloud

Der erste Eindruck ist in vielen Situationen entscheidend. So auch auf einer Website: Spricht den User die Startseite an, findet er sie interessant und angenehm, oder eben nicht?

Doch auch nach einem positiven ersten Eindruck ist noch kein Gewinn erzielt. Findet der User auf der Website die Informationen, die er sucht? Durch verschiedene Daten kann man ein genaues Bild des Users erzeugen, inklusive seiner Wünsche und Bedürfnisse. Aber auch hier gibt es eine Vielzahl von Daten und es gilt: Quantität ist nicht Qualität. Aus der Masse an verfügbaren Daten muss der Fokus auf die relevanten Daten gelegt werden, diese müssen richtig analysiert werden um ein passgenaues Angebot auf den User zuzuschneiden.

Das wilde Sammeln von Daten bringt aber in den allerwenigsten Fällen eine Besserung. Es muss erst einmal Vorarbeit geleistet werden, die teilweise nervig erscheinen kann, aber in jedem Fall eine hohe Wichtigkeit besitzt. Denn erst wenn die Ziele bekannt sind und der Weg, den es zu gehen gilt, skizziert ist, lassen sich konkrete Maßnahmen planen. Ohne den theoretischen Vorbau ist die beste Strategie nichts wert – denn niemand weiß, wohin die Reise gehen soll.

Erfahren Sie unserem kostenlosen Live-Webinar, wie Sie auf Basis des Adobe Experience Managers eine zielgenaue und effiziente Kundenansprache über alle Kanäle erreichen!

 

Melden Sie sich jetzt für unser Webinar an!

ZUR ANMELDUNG

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Blockchain @ Industrie 4.0: Digitalisiertes Vertrauen


 

Mit Blockchain in die Supply Chain – denn doppelt hält besser

Blockchain hat das reine Experimentier-Stadium längst verlassen. Heute nutzen bereits Unternehmen aus der Finanzindustrie und weiterer Branchen die Blockchain-Technologie. Gerade auch für die voll vernetzte Industrie 4.0 eröffnet Blockchain vollkommen neue Möglichkeiten. Damit lassen sich dezentrale und ausfallsichere Netzwerkarchitekturen gestalten, in der sich sämtliche internetfähigen Geräte, Maschinen und Systeme in Ihrer Produktionsumgebung effizient miteinander vernetzen lassen.

Mit Blockchain vermeiden Sie dank dezentraler Datenhaltung die hohen Investitionen in eine aufwändige Hardware-Infrastruktur. Gleichzeitig wachsen der Automatisierungsgrad sowie die Daten-, Ausfall- und Manipulationssicherheit. Die hochverfügbare, verteilte Datenablage, die automatisierte Ausführung von Prozessen und kryptografisch abgesicherte Interaktionen machen es möglich. So sparen Sie Zeit, Geld und minimieren Risiken entlang der Wertschöpfungskette.

Erleben Sie in unserem Webinar, welche Chancen und Vorteile die Blockchain-Technologie für Produktionsumgebungen der Industrie 4.0 bietet. Wir zeigen Ihnen konkrete Anwendungen, wie z.B. eine Verpackungsanlage auf Blockchain-Basis. Und entdecken Sie, wie sich teure Ausfälle von Maschinen, Anlagen und Systemen in der Produktion durch Schaffung von Transparenz im Netzwerk nachhaltig vermeiden lassen.
 

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

ZUR ANMELDUNG

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Windows Server 2016 – Storage Spaces Direct (S2D)

In Windows Server 2016 Datacenter hat Microsoft mit Storage Spaces Direct (S2D) eine Software-Defined Storage Lösung bereitgestellt, welche ohne zusätzliche Lizenzkosten genutzt werden kann.
In Verbindung mit Hyper-V und geeigneter Hardware lassen sich so kostenoptimierte hyper-converged Systeme aufbauen. In diesem Webinar gibt Ihnen unser Experte wertvolle Tipps und zeigt Ihnen, wie Sie Storage Spaces Direct sinnvoll für Ihr Unternehmen nutzen.

Zur Aufzeichnung

 

Agenda:

  • Storage Spaces Direct (S2D) als Feature in Windows Server Datacenter
  • S2D – Auswahl geeigneter Systeme und Sizing von Lösungen für S2D
  • Lösungen für S2D aus dem Hause Thomas-Krenn

Zielgruppe:
Technical Sales
Administratoren
IT-Leiter

Dieses Webinar beschäftigt sich hauptsächlich technisch mit dem Thema, Zielgruppe sind deshalb alle technikinteressierten Teilnehmer.

Sprecher:
Manfred Helber, Microsoft Most Valuable Professional (MVP) Cloud & Datacenter, Manfred Helber GmbH

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

OPNsense für Anwender – Wie Sie die Firewall richtig nutzen und absichern

Sie werden durch die wichtigsten Schritte geführt, um eine neu installierte OPNsense Firewall optimal gegen jegliche Angriffsvektoren abzusichern. Dazu zählen Firewall-Regeln, Blacklists und Intrusion Prevention. In einer kurzen Einführung wird das GUI von OPNsense vorgestellt.

 

Zur Aufzeichnung

Agenda:

    • Gemeinsame Einführung von Thomas-Krenn und m.a.x. it
    • Kurze Vorstellung des OPNsense GUI
    • Grundlagen zur Standard-Konfiguration
    • Aliases und IP-Blacklists
    • Intrusion Prevention
    • Proxy und Virenscanner
    • Plugins und Ausblick

Zielgruppen:
IT-Verantwortliche
IT-Mitarbeiter
mittelständische Unternehmen

Sprecher:
Michael Münz, Senior Network Engineer, m.a.x. Informationstechnologie AG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Business Apps für den Außendienst

 

Wie mobile Apps den Außendienst vereinfachen

Wir befinden uns inmitten der vierten industriellen Revolution – der Digitalisierung. Die sich daraus ergebende Vernetzung, Mobilität und Beschleunigung verändert Unternehmen, deren Geschäftsmodelle und die Arbeitsweise der Mitarbeiter. In besonderem Maß betrifft das auch die kundenzentrierten Unternehmenseinheiten, wo den Außeneinsätzen eine zentrale Bedeutung zukommt. In Folge rücken Vertrieb und Service weiter in den Fokus der Digitalisierungsbestrebungen, wie eine Unternehmensbefragung des IFH Köln und der T-Systems Multimedia Solutions im B2B E-Business Report bestätigt. Sichtbar wird darin auch, dass vor allem Außendienstmitarbeiter noch überwiegend papierbasiert und nicht mobil vernetzt unterwegs sind. Wie passt das zusammen?

Weniger gut, denn Papierprozesse

  • verursachen Zeitaufwand:
    Änderungen lassen sich nur nachträglich und mit Verzögerungen einarbeiten
  • sind fehleranfällig:
    Dokumente werden vom Außendienst erstellt und befüllt – losgelöst von hinterlegten Systeminformationen im Innendienst
  • beeinträchtigen die Kundenzufriedenheit:
    Medienbrüche erhöhen die Bearbeitungsdauer und die Gefahr inkonsistenter Kommunikationsstränge von Außen- und Innendienst mit Kunden steigt

Im Ergebnis entstehen Medienbrüche und damit digitale und analoge Datensilos im Unternehmen, welche die Effizienz im Außendienst und dadurch die Kundenbeziehung beeinträchtigen.

Erfahren Sie im Webinar „Business Apps für den Außendienst“, wie Ihr technischer und Verkaufsaußendienst bei täglichen Kundenbesuchen und Außendiensteinsätzen durch mobile Anwendungen unterstützt wird. Erleben Sie, was es heißt, nah und einheitlich am Kunden zu agieren: mittels mobil abrufbarer Produktpalette, aktuellen Vertragsdaten, der Sicht auf laufende Serviceaufträge oder einer Checkliste für den anstehenden Vertriebs- oder Wartungstermin.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

ZUR ANMELDUNG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

New Work Morning

 

 

Arbeiten 4.0, New Work, Digital Workplace, neue Arbeitswelt: Wie man es auch immer bezeichnen möchte, am Ende dreht es sich immer um die Art und Weise der Kommunikation, als eine wichtige Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg.
Um die Mitarbeiter zur Kommunikation zu motivieren, müssen die Rahmenbedingungen auch mitarbeiterfreundlich sein. Dabei spielt nicht nur der Inhalt eine Rolle, sondern auch wie man miteinander kommuniziert – im besten Falle flexibel, ortsunabhängig, effizient und der Spaß daran sollte auch nicht fehlen.

An unserem New Work Morning widmen wir uns in drei Live-Webinaren der Fragestellung, wie die Kommunikation verbessert werden kann und setzen drei Schwerpunkte dazu.

 

9:00 bis 9:45 Uhr WEBINAR 1
All-in-one-Software für perfekt orchestrierte Kommunikation

Wie planen und veröffentlichen Sie kanalübergreifend die richtigen Inhalte ohne Content-Flut? Und wie bringen Sie mehr Effizienz in die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im Content-Erstellungsprozess?
Lernen Sie in diesem Webinar den gewinnbringenden Einsatz der Software dirico.io kennen und wie diese Ihnen hilft, die interne Kommunikation durch Orchestrierung zu optimieren.

Sascha Böhr: Gründer & CEO dirico.io
Christina Matuschik: Social Business Consultant, T-Systems Multimedia Solutions

 

10:15 bis 11:00 Uhr WEBINAR 2
Enterprise Videostreaming – Weil Video verbindet

Wie kann Videostreaming die Unternehmens-kommunikation bereichern und was für ein Nutzerverhalten ist zu erwarten? Welche Erfahrungen wurden bei der Einführung der Lösung „Streamworld“ gesammelt und was lässt sich daraus lernen?
Alles dazu im Webinar.

Ulrike Pitzschke: Consultant Videostreaming, T-Systems Multimedia Solutions
Martin Mrose: Service Manager Videostreaming, T-Systems Multimedia Solutions

 

11:30 bis 12:15 Uhr WEBINAR 3
Mitarbeiter-App: Likes von Kollegen & Betriebsrat

Wie etablieren Sie eine Mitarbeiter-App im Unternehmen, die Ihrem Betriebsrat und allen Kollegen Vorteile bieten? Und wie nehmen Sie Bedenken den Wind aus den Segeln?
Die Antworten darauf erfahren Sie in diesem Webinar, anschaulich gezeigt anhand der Einführung und Nutzung der Staffbase Mitarbeiter-App in Unternehmen.

Dr. Martin Böhringer (Mitbegründer und CEO von Staffbase)
Sven Lindenhahn: Social Business Consultant, T-Systems Multimedia Solutions
Birk Siegmund: Betriebsratmitglied, T-Systems Multimedia Solutions.

Zur Anmeldung

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Mit mobilen Apps näher am Kunden

 

Mit Kunden-Apps neue Zielgruppen erreichen und die Kundenbindung erhöhen 

Kunden erwarten heutzutage, auf ihren bevorzugten Kontaktkanälen erreicht zu werden. Mit zunehmenden Anforderungen wie einer intuitiven Bedienung und dem Zugriff auf relevante Informationen zum richtigen Zeitpunkt stehen Unternehmen vor der Herausforderung, entsprechende Kanäle in ihre eigene Kommunikationspalette einzubinden.

Unter der Berücksichtigung unternehmensspezifischer Fragestellungen und Herausforderungen bietet der Einsatz von Apps viele Vorteile. Einmal installiert, können die Inhalte auch offline verfügbar gemacht werden. Interaktive Elemente sind leicht einzubinden und anwendbar. Durch Push-Notifikationen können Nutzer über neue Inhalte oder Angebote informiert werden. Richtig eingesetzt, lassen sich durch Apps Ressourcen wie Zeit und Geld einsparen. Innerhalb der App kann die User-Verwaltung für verschiedene Zielgruppen durch Zielgruppenfilter vereinfacht werden. Und individuelle Anpassungsmöglichkeiten lassen keine Wünsche mehr offen.

Mit einer Kunden-App erfüllen Sie eine Voraussetzung für den erfolgreichen Dialog. Doch wie kann sichergestellt werden, dass die App ”gut” ist? Was muss im Vorfeld berücksichtigt werden, welche Fragen beantwortet sein? Von welchen Beispielen aus der Praxis können Unternehmen lernen, wie der Weg von der Idee bis zur erfolgreichen Etablierung auf dem Markt aussieht?

Erfahren Sie Tipps für Einführung mobiler Apps und Ansatzpunkte für ein mögliches Projektvorgehen. Melden Sie sich hier für unser Live Webinar an.

Zur Anmeldung

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Modernes Arbeiten mit Enterprise Messaging

Technologieübersicht, Anwendungsszenarien und Erfolgsgeschichten 

Immer mehr Unternehmen spüren einen Modernisierungsdruck für ihre interne und externe Kommunikation, wobei der boomende Markt ebenso wie die Erwartungshaltung der jünger werdenden Mitarbeiter eine wichtige Rolle spielen. Zumal die sogenannte „Schatten-IT“, beispielsweise in Form von WhatsApp-Chats, die weder offiziell noch sicher sind, in vielen Unternehmen weiter auf dem Vormarsch zu sein scheint.

Dass der bloße Wille, eine coole App oder einen WhatsApp-ähnlichen Messenger einzuführen, in vielen Fällen nicht für einen erfolgreichen Rollout ausreicht – selbst wenn er vom CEO höchstpersönlich geäußert wird –, ist ein Indiz für einen vorhandenen „Pain Point“ mit modernen Kommunikationstools. Die hervorragende Usability und das breite Feature-Set der Enterprise Messenger wissen vor allem in deutschen Unternehmen erst dann vollends zu überzeugen, wenn gleichzeitig auch sämtliche Compliance- und Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Deswegen orientiert sich die Evaluierung der Enterprise Messaging Tools in unserem neuen Whitepaper „ENTERPRISE MESSAGING – WHATSAPP FÜR UNTERNEHMEN?”, welches Mitte März erscheint, und dem dazu gehörenden Webinar, an den Bedürfnissen der Endnutzer sowie an den hohen Anforderungen der IT-Sicherheit.

Erfahren Sie in diesem Webinar, welche Wettbewerber welche Leistungen liefern, wie Unternehmen derzeit Messaging Apps einsetzen und wie sie dabei Ihre Mitarbeiter und sensiblen Daten schützen. Erleben Sie anhand konkreter Anwendungsszenarien aus Projektmanagement, Marketing und Vertrieb und Projekt- und Softwareentwicklung, welche Vorteile Ihnen diese im Arbeitsalltag bieten. Gewinnen Sie einen Überblick über die wichtigsten Technologien, die Möglichkeiten zur Verknüpfung mit anderen Systemen sowie erweiterten Funktionen, die Sie von Messaging Tools nicht erwarten würden.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

Zur Anmeldung

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

PostgreSQL – Vorstellung einer vollständig freien Datenbankumgebung ohne Lizenzkosten

Im Rahmen des gemeinsamen Webinars der Thomas-Krenn.AG und credativ erfahren Sie, alles Wissenswerte zu PostgreSQL, der PostgreSQL-Appliance und den einzelnen technischen Komponenten.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • PostgreSQL die freie Alternative zu klassischen Datenbanken
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Warum haben wir die Appliance entwickelt?
  • Vorteile der Appliance im Betrieb
  • Komponenten im Überblick
  • Roadmap für die weitere Entwicklung
  • Fragerunde

Zielgruppen:
CIOs/Geschäftsführer
IT-Leiter und IT-Verantwortliche
Systemadministratoren
Anwender von Enterprise Datenbank-Lösungen

Sprecher:
Alexander Sosna, Projektleiter, credativ GmbH

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Hot Fluid® Computing – das Gesamtkonzept zur Flüssigkühlung von RZ-Komponenten

Der Energieverbrauch von Rechenzentren wird immer mehr zum Problem, insbesondere in Ländern mit hohen Stromkosten wie Deutschland. Mit Hot Fluid® Computing hat die Thomas-Krenn.AG eine Technologie entwickelt, um die Stromkosten beim Betrieb von Servern drastisch zu senken und die Abwärme zu nutzen, die im Rechenzentrum erzeugt wird. Dieses Webinar erläutert die Hintergründe und stellt die Technik vor, die sich hinter Hot Fluid® Computing verbirgt.

Jetzt ansehen

Agenda:

  • Standortfaktor Stromkosten – Deutschland ist Schlusslicht
  • Abwandern oder Strom sparen – wo sind die Potentiale im RZ?
  • Abwärme-Nutzung – der Beitrag des RZ zur „Wärmewende“
  • Hot Fluid® Computing als ganzheitliches Kühlungskonzept

Zielgruppe:
Einrichtungen mit hohem Warmwasserbedarf, Rechenzentrumsbetreiber, Rechenzentrumsplaner, Rechenzentrumsbauer, Unternehmen mit ökologischem Anspruch

Sprecher:
Michael Haderer, Systems Engineering/Business Development, Thomas-Krenn.AG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Zuverlässig in der Cloud

  Cloud-Applikationen zuverlässig und rechtskonform betreiben und neue Geschäftsmodelle fördern

Wie können Sie den stabilen Betrieb Ihrer Cloud-Applikationen sichern und gleichzeitig schneller, kostengünstiger und erfolgreicher agieren? Wie unterstützen Sie Ihre Cloud-Anwendungen dabei, neue Funktionen in Ihren Produkten zu testen und zu implementieren? Welchen Beitrag können Cloud-Lösungen leisten, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu messen und zusätzliche Umsatzchancen zu generieren? Und wie gewährleisten Sie dabei höchste Compliance, Governance und Sicherheit?

Erfahren Sie in unserem Webinar anhand konkreter Herausforderungen unserer Kunden und deren Stakeholder (Geschäftsführer, IT-Leiter, Datenschutzbeauftragter und Product Owner), worauf es ankommt, um Ihre Business Applikationen in die Cloud zu bringen und zuverlässig zu betreiben. Entdecken Sie die Vorteile einer schnellen und agilen IT in der Cloud für Ihre Geschäftsprozesse und die Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle. Und erleben Sie, wie Sie gesetzeskonforme und sichere Cloud-Lösungen erzeugen, die jedes Audit mit Bravour bestehen.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

Zur Anmeldung

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

SUSE Enterprise Storage – die Zukunft für Ihre Daten

Viele Unternehmen kennen die Situation: der Bedarf an sicherer Datenspeicherung steigt ständig, das Budget für Storage aber nicht. SUSE Enterprise Storage ist eine gute Möglichkeit, Speicheranforderungen zu erfüllen ohne das IT-Budget zu sprengen. In diesem Webinar erfahren Sie alles, was Sie zum Thema SUSE Enterprise Storage wissen müssen: Features, Konfigurationsmöglichkeiten und Anwendungsfälle sind nur einige der Agendapunkte dieses virtuellen Vortrags.

Zur Aufzeichnung

Dauer: ca. 50 Minuten + Fragerunde

Agenda:
Trends im Storagemarkt
Vorstellung SUSE Enterprise Storage
Features und Roadmap
Konfigurationen
Anwendungsfälle
Zusammenfassung
Zielgruppen:
Entscheider
Vertrieb und Presales

Sprecher:
Thomas Grätz, Sales Engineer, SUSE LINUX GmbH

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

HCI mit VMware vSAN – Radikal einfach und vollständig integriert

Kommen Sie mit auf eine Transformationsreise, vom guten alten zum zukunftsweisenden „Next big thing“. In diesem Webinar erfahren Sie wie Sie mit VMware vSAN ein hyperkonvergentes Storagedesign einfach und zielführend aufbauen können. Dabei stehen Einfachheit und Skalierung im Mittelpunkt.

Jetzt Aufzeichnung ansehen

Agenda:

– HCI Transformation – Der Bedarf für Veränderungen
– Warum HCI fürs eigene Unternehmen nutzen?
– Was bietet Ihnen HCI powered by vSAN?
– FAQ

Zielgruppen:
– Systemadministratoren
– CIOs
– technische Fach- und Führungskräfte

Sprecher:
Falko Lucas, SDS Specialized PreSales Consultant, VMware

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

EU-DSGVO und deren Anwendung im Marketing

  EU-DSGVO und deren Anwendung im Marketing, Kundenservice und E-Commerce

Wie Sie die neuen Vorgaben zuverlässig umsetzen.

Die Uhr tickt: Ab 25. Mai 2018 gilt EU-weit die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), international auch unter GDPR (General Data Protection Regulation) bekannt. Mitte Mai 2018 muss deren Umsetzung gewährleistet sein. Dann läuft die zweijährige Umsetzungsfrist ab und Verstöße können mit Bußgeldern von bis zu 4% des Jahresumsatzes sanktioniert werden.

Für viele Unternehmen ist die DSGVO aber weiterhin ein reines IT-Thema. Dabei bringt sie auch wesentliche Änderungen für das Marketing und die Erfassungs- und Speicherpraxis von Nutzer- und Kundendaten mit sich. So müssen Unternehmen u.a. ihre Userdaten so verwalten, dass man diese auf dessen Wunsch sofort löschen kann.

In unserem zweiten Webinar zur EU-Datenschutz-Grundverordnung gehen wir speziell auf die Änderungen in den Bereichen Marketing, Kundenservice und E-Commerce ein. Wir zeigen wir Ihnen praxisorientiert in einem Vorher-Nachher-Vergleich, welche konkreten Veränderungen auf ihr Unternehmen zukommen. Erfahren Sie, welche Datenschutz- und Dokumentationspflichten Sie bei verschiedenen Kommunikationskanälen wie Post, Telefon, E-Mail und Newslettern erfüllen müssen. Und erleben Sie die Neuerungen aus Sicht des Kunden, um die theoretischen Vorgaben besser nachvollziehen und in der Praxis umsetzen zu können.

Zu der Aufzeichnung unseres Webinars ”Datenschutz-Grundverordnung in der Praxis” vom 15.09.2017 gelangen Sie hier.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

Zur Anmeldung

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Der Call-Home-Service von Thomas-Krenn – Erweiterung Ihres Monitorings

Das umfassende Monitoring aller wichtigen Komponenten eines Servers und Netzwerks ist für den stabilen und unterbrechungsfreien Betrieb jeder IT-Infrastruktur unerlässlich. Wenn es doch einmal zu einem Problem mit der Hardware kommt, sollten derartige Fälle automatisch erkannt werden und eine Alarmierung zuverlässig erfolgen.

Der Call-Home-Service von Thomas-Krenn setzt als Ergänzung zu einem Monitoring-System beim Thema Alarmierung an. Wir können Ihnen dadurch schnell und kompetent Unterstützung bei der Behebung eines Fehlers geben.

In diesem Webinar erfahren Sie, welche Vorteile der Call-Home-Service hat und wie Sie Ihr Monitoring-System damit erfolgreich unterstützen können.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

Kurzüberblick Monitoring

  • Wieso sinnvoll?
  • Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme
  • Warum Call-Home-Service einsetzen?
    • Vorteile
    • Leistungen
  • Voraussetzungen
    • Monitoring-System
    • Thomas-Krenn-Server
    • Servicepaket
  • Funktion im Detail
    • Komponenten
    • Übertragung
    • Datenhaltung
    • Unterstützte Services
    • Konfiguration der Monitoring-Systeme

Zielgruppe:

  • Administratoren
  • Monitoring-User

Sprecher:
Thomas Niedermeier, Communications, Thomas-Krenn.AG

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Rückblick IT-Sicherheit 2017

Dieses Webinar gibt einen Rückblick auf die IT-Sicherheits-Themen im Jahr 2017. Dabei werden die verschiedenen Angriffsmethoden aufgegriffen und aktuelle Vorfälle dazu erläutert. Als Grundlage dafür wird der Lagebericht „IT-Sicherheit in Deutschland 2017“ vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik verwendet. Weiters wird der Cyber-Sicherheits-Check sowie das European Cyber Security Month (ECSM) vorgestellt.

Zur Aufzeichnung!

Agenda:

  • Vorstellung BSI und Allianz für Cybersicherheit
  • Cyber-Sicherheits-Check
  • 5 Jahre – European Cyber Security Month (ECSM)
  • Angriffsmethoden inkl. aktueller Vorfälle
  • Ausblick 2018

Zielgruppe:
IT-Verantwortliche

Sprecher:
Christoph Mitasch, IT-Adminstration, Thomas-Krenn.AG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Systems Engineering bei Thomas-Krenn: Systementwicklung für individuelle Einsatzzwecke

Thomas-Krenn unterstützt Sie über den kompletten Lebenszyklus Ihres Projekts, von der Planungsphase über die Erstellung von Prototypen und Mustern bis hin zur Fertigung und darüber hinaus. Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für Appliances oder spezialisierte Hardware, vielfältige Branding-Möglichkeiten und individuelle Service- und Logistik-Leistungen. In diesem Webinar informieren Sie unsere Experten über die zahlreichen Möglichkeiten von Systems Engineering bei Thomas-Krenn.

Aufzeichung ansehen

Agenda:

  • Spezielle Hardwareanforderungen
  • Individuelles Kundendesign
  • Auslagerung von Teilen der Wertschöpfungskette (Imagebetankung, Logistik)
  • Zertifizierungen

Zielgruppen:

  • Kunden, die im Standardportfolio nicht fündig werden
  • Industrie
  • Spezialisierte Systemhäuser
  • Kunden, die eigene Appliances vertreiben
  • Forschungseinrichtungen

Referenten:
Michael Haderer (Systems Engineering / Business Development)
Bernhard Seibold (Manager Systems Engineering)

Alle Informationen zu unseren Webinaren sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Data Storage, Backup and Business Continuity with only one software: is that possible?

Open-E JovianDSS is a ZFS- and Linux-based software for enterprise-sized Software Defined Storage environments. It is a perfect solution for High Availability Metro Clusters. Additionally, the built-in On- and Off-site Data Protection enables asynchronous replication to local sites or co-locations. This way, servers with crucial data can be easily and instantly restored in case of an unexpected disaster.

See now

Agenda:

  • Company overview
  • Introduction to Open-E JovianDSS Data Storage Software
  • Introduction to On- & Off-site Data Protection
  • On- & Off-site Data Protection functionality
  • Summary and Q&A

Target audience: SMB and SME customers

Speaker: Krzysztof (Kristof) Franek – CEO & President

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Intel® Optane™ Technology Overview

In diesem Webinar gibt der Referent einen Überblick über die Intel® Optane™ Technologie, zeigt den Unterschied zu 3D-Nand SSDs auf und beschreibt die Einsatzgebiete für Client (Optane™ Memory, SSD 900 P), Workstation und Server (jeweils P4800X). Auch Benchmarks sowie Beispiele und ein Ausblick auf die Weiterentwicklung der Intel® Optane™ Technologie sind Teil dieses Webinars.

Aufzeichnung ansehen

Agenda:
– Vorstellung Intel® Optane™ Technologie
– Unterscheidung zu 3D-Nand SSDs
– Einsatzgebiete für Client (Optane™ Memory, SSD 900 P, ) Workstation und Server (jeweils P4800X)
– Vorstellung diverser Benchmarks
– Beispiele und Ausblick auf die Weiterentwicklung der Intel® Optane™ Technologie

Zielgruppen:
IT-Verantwortliche, Vertrieb- und Marketing-Mitarbeiter

Referent:
Joerg Mueller, Field Sales Engineer (FSE) for Non-volatile Solution Group (NSG), Intel® Deutschland GmbH

Systemvoraussetzungen:
Alle Informationen zu unseren Webinaren sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Leinen los für integrierten Sales & Service

Leinen los für integrierten Sales & Service

Inszenieren Sie einzigartige Kundenerlebnisse mit SAP Hybris C4C

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, Kundendaten abteilungsübergreifend bereitstellen zu müssen, um jederzeit ein herausragendes Kundenerlebnis zu garantieren. Schlechte Beratung und ungelöste, langwierige Servicefälle? Mit gezielter Datenverarbeitung und Vernetzung Ihrer Systeme gehört das der Vergangenheit an! Integrierte Systeme sind der Schlüssel zum Erfolg – in unserem Webinar zeigen wie Ihnen wie.

Auf Basis des SAP Tools Hybris Cloud for Customer lernen Sie eine integrierte Gesamtlösung sowie Anwendungsszenarien aus dem B2B-Bereich kennen. Sie erfahren detailliert, wie Sie eine personalisierte Kundenansprache schaffen und dabei gleichzeitig den eigenen Umsatz steigern. Welche weiteren Vorteile Ihnen diese ganzheitliche Lösung bietet, erfahren Sie live im Webinar.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

ZUR ANMELDUNG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Sicherheit durch Kooperation – Thomas-Krenn und Utimaco Hardware Security Module sorgen für digitalen Schutz! Aber wie?

Hardware-Sicherheitsmodule (HSM) erzeugen und verwalten kryptographische Schlüssel und sichern digitale Identitäten. Damit bilden HSM den Vertrauensanker zum Schutz digitaler Daten und Infrastrukturen – etwa im Internet der Dinge oder bei kritischen Transaktionen. Die Module lassen sich mühelos in bestehende Software-Lösungen integrieren. Der HSM-Hersteller Utimaco beliefert schon seit mehr als zwei Jahrzehnten Kunden wie etwa Banken oder Behörden in 80 Ländern erfolgreich mit Hardware-Sicherheitsmodulen. In Kooperation bieten Utimaco und die Thomas-Krenn.AG eine auf Herz und Nieren getestete Server-Appliance mit integriertem HSM und einheitlichem Service Level. In diesem Webinar erklären die Referenten, wie Sie sich mit HSM schützen können und welche Vorteile die gemeinsame Security Appliance hat.

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Über die Utimaco GmbH
  • Was ist ein Hardware Security Modul (HSM)?
  • Use Cases für Hardware Security Module
  • Warum ist Hardware-Verschlüsselung ein Wachstumsmarkt?
  • Über die Kooperation zwischen Utimaco und Thomas-Krenn
  • Getestete HSM-Appliances von Thomas-Krenn

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter und Entscheider aus dem öffentlichen Sektor
  • Telekommunikationsunternehmen
  • SMB- und Enterprise-Kunden
  • Cloud Provider
  • Internet Service Provider
  • Managed Service Provider
  • Banken und Versicherungen

Sprecher:
Stephan Otten, Head of Sales EMEA HSM, Utimaco GmbH
Michael Haderer, Product Development, Thomas-Krenn.AG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Daten reichen nicht aus: So geht Markenführung heute

Customer Excellence: Herausragende Kundenerlebnisse als zentraler Wettbewerbsfaktor

Im digitalen Zeitalter erwarten Kunden mehr als gute Produkte. Konsistente Markenerlebnisse zu jeder Zeit und auf allen Kanälen beeinflussen die Kaufentscheidung maßgeblich. So werden optimierte Erfahrungen mehr und mehr zum Konsumstandard. Klar ist: Wer diese Standards ignoriert, riskiert einen Verlust der Wettbewerbsfähigkeit.

Erfahren Sie in unserem Webinar, wie Sie den Weg zur Customer Excellence – der Kür einer jeden Customer Journey – erfolgreich gestalten können. Wir zeigen Ihnen Erfolgsbeispiele aus der Praxis, mit denen Sie den wachsenden Kundenerwartungen gerecht werden können. Sie lernen, wie Sie durch gezielte Erfassung und Auswertung von Informationen die Kontaktpunkte mit Ihrer Marke optimieren können. Und welche Methoden und Prozessschritte Sie auf dem Weg zur Customer Excellence unterstützen.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an:

http://bit.ly/2zGqTzs

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Die neue Intel Xeon Scalable Performance Architektur

Es ist Intels größte Neuerung im Server-Bereich: die skalierbare Xeon-Familie. Diese Prozessoren für Multi-CPU-Systeme bringen eine neue Architektur auf Mesh-Basis und zahlreiche neue Funktionen wie AVX512 und größere L2-Caches. Damit liefern sie im Durchschnitt um 65 Prozent mehr Performance als ihre Vorgänger. Im Webinar erfahren Sie mehr zu den Grundlagen der neuen Architektur, welche Vorteile diese bietet und auch welche Systeme Sie bei Thomas-Krenn erwarten dürfen.

Zur Webinaraufzeichnung

 

Agenda:

  • Neuerungen:
    • Neue Mikroarchitektur
    • AVX512
    • Größere L2-Caches
    • Software Guard Extensions (SGX)
    • Quick Assist Technology (QAT)
  • Die Prozessoren: Xeon Bronze, Silber, Gold und Platinum
  • Server mit Intel Xeon Scalable Performance von Thomas-Krenn

Zielgruppe:
IT-Interessierte, Entscheider und Administratoren

Sprecher:
Werner Fischer, Communications, Thomas-Krenn.AG

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Die alternative 10G-Solution – NETGEAR 10G-Kupfer-Switches, Use Cases und Einsatzszenarien

In diesem Webinar gibt Ihnen unser Sprecher eine Übersicht, Beschreibung  und Positionierung / Abgrenzung der aktuellen 10G-Switch-Serien von NETGEAR.  Außerdem wird er auf verschiedene Einsatz-Szenarien zu sprechen kommen.

 

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Vorstellung der M4300 Switch-Serie
  • Next-Generation 10 Gigabit Smart Managed Switching
  • 10 Gigabit Switches der ProSAFE ‘Plus’ Serie

Zielgruppen:
Technischer Vertrieb
Techniker / Consultants

Sprecher:
Frank Slawitzki, System Engineer D/A/CH, NETGEAR Deutschland GmbH

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Monitoring mit TKmon 2.2 – (technisches) Hands-On

Nicht nur große Firmen sind auf die ständige Verfügbarkeit ihrer IT angewiesen. Auch kleinere und mittlere Unternehmen werden zunehmend von der Verfügbarkeit ihrer IT-Umgebung abhängig.
Damit Sie Ihre Systeme mit wenigen Schritten einfach und zuverlässig überwachen können, bieten wir von Thomas-Krenn und NETWAYS mit TKmon ein einfaches, webbasiertes Monitoring-Tool zur Überwachung von von kleinen und mittleren IT-Umgebungen an. Mit TKmon können Sie in wenigen Schritten Ihre Server und die jeweils bereitgestellten Dienste konfigurieren – und schon überwacht TKmon Ihre IT-Systeme.

In diesem Hands-On Webinar zeigt unser Monitoring-Experte Thomas Niedermeier wie Sie TKmon einrichten und erläutert die Neuerungen der Version 2.2 (Ubuntu 16.04, PHP7, PNP4Nagios 0.6.26, neue Servicechecks).

Zur Aufzeichnung

Agenda:

  • Warum Monitoring
  • TKmon
    • Warum TKmon?
    • Wann passt TKmon?
    • Technische Daten
    • Überwachungsmöglichkeiten
    • TKmon einsetzen, passende Hardware
  • TKmon 2.2
    • TKmon 2.2 Neuerungen
    • TKmon 2.2 Installation
    • Upgrademöglichkeiten
    • Manuelle Installationsanleitung
  • TKmon Live-Demo
    • TKmon Interface
    • Überwachung von Hosts (z.B. Servern, Routern, …) und Konfiguration von Abhängigkeiten
    • Überwachung von Diensten (z.B. HTTP, FTP, Hardware-Sensoren, …)
    • Konfiguration von Kontakten für E-Mail und SMS Benachrichtigungen
    • Benachrichtigungen bei Problemen
    • Sicherung der TKmon Konfiguration
    • TKmon Updates
    • Call-Home-Service
  • Tiefergehende Informationen
    • TKmon Aufbau und Konfigurationsverzeichnisse
    • Anbindung von Windows Servern
    • Anbindung von Linux-Servern
    • IPMI-Interfaces
    • Netzwerk Appliances
    • Eigene Servicechecks erstellen
    • Troubleshooting
    • Call-Home-Service
  • TKmon Feature Zusammenfassung
  • Zukunft von TKmon
    • Icinga 1 Verfügbarkeit
    • Ubuntu 18.04 LTS
    • Evaluierung von Alternativen

Zielgruppe:
Administratoren von kleinen und mittleren IT-Umgebungen

Sprecher:
Thomas Niedermeier, Communications, Thomas-Krenn.AG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

UX-Design auf Knopfdruck: Effizienz mit Design Factory

Design Factory und Living Styleguide als Dreh- und Angelpunkt des UX-Managements

Die Digitale Transformation mit wachsender Zahl an Web-Applikationen stellt Unternehmen auch in punkto User Experience vor enorme Herausforderungen. Anwender erwarten ein konsistentes, begeisterndes Markenerlebnis über alle digitalen Kanäle hinweg. Aber wo stehen Sie beim Thema User Experience? Wie können gerade Unternehmen mit verschiedenen Marken und mehreren Web-Dienstleistern einen durchgängigen Auftritt gewährleisten? Und wie lassen sich UX-Prozesse strukturierter und effizienter gestalten?

Erfahren Sie in unserem Webinar, wie sich der UX-Reifegrad Ihrer Web-Applikationen und Ihrer UX-Prozesse bestimmen lässt. Wir stellen Ihnen aktuelle UX-Trends wie personalisierte Interfaces und Spracheingabe vor und zeigen Ihnen, worauf es für eine durchgängige Markenführung wirklich ankommt. Entdecken Sie anhand eines konkreten Praxisbeispiels, wie Sie mit der Design Factory und dem Living Styleguide Ihre Webdesign- und UX-Prozesse vereinfachen, beschleunigen und standardisieren können. Und wie Sie damit Ihre Markenführung auf ein zukunftsfähiges Fundament stellen.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an:

http://bit.ly/2zGqTzs

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Cloud Strategie und Betrieb mit maximaler Sicherheit

Multicloud: Volle Leistung, Verfügbarkeit und Sicherheit für Ihre digitalen Geschäftsprozesse

Vor dem Hintergrund der Digitalen Transformation bilden immer mehr Unternehmen digitale Geschäftsprozesse über Cloud-Anwendungen ab. Die Vorteile in punkto Leistung, Effizienz und Flexibilität gegenüber On-Premise-Lösungen sprechen für sich. Um diese Vorteile auch tatsächlich nutzen zu können, kommt es darauf an die Verfügbarkeit, Performance und Sicherheit der Cloud-Applikationen und Daten zu gewährleisten.

Erfahren Sie in unserem Webinar, wie Sie eine ganzheitliche Cloud-Strategie entwickeln, die den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens vollauf entspricht. Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Cloud-Onboarding wirklich ankommt. Entdecken Sie, wie sich ungewollte Cloud-Dienste in Ihrem Unternehmen (Shaddow-Cloud-IT) durch einen Cloud Discovery Scan aufspüren lassen. Und erleben Sie bei Live-Demos am Beispiel von Office 365 und Salesforce CRM, wie Sie durch Echtzeit-Verschlüsselung sämtliche Firmendaten und personenbezogenen Daten Ihres Unternehmens in der Cloud rundherum schützen können.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an.

ZUR ANMELDUNG

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

Link zum Artikel

Link zur Webinaraufzeichnung:   Sensible Daten in der Cloud – aber sicher!

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

So schafft der Mittelstand die Digitale Transformation

Digitale Transformation im Mittelstand – Erfahrungswerte aus der Praxis

Sowohl Studien als auch Praxisbeispiele zeigen, dass Licht und Schatten der Digitalisierung eng beieinander liegen. Es knirscht noch allerorts im digitalen Getriebe. Die Gründe dafür sind vielfältig.

In unserem Webinar berichten die Experten aus dem Digital Transformation Consulting live. Sie nennen konkrete Unternehmensbeispiele, in denen die Digitalisierung bereits messbare Erfolge zeigt. Aber sie berichten auch von Fallstricken und von Organisationen, in denen es noch nicht so gut gelaufen ist.

Unsere Leiter der Digitalberatung geben Erkenntnisse aus konkreten Beratungsprojekten im Mittelstand preis, berichten von erfolgreichen an den Trends der Transformation und berichten Ihnen über aktuellste Erkenntnisse. neuen Geschäftsmodellen und reichen Ihre Erfahrungswerte an Sie weiter. Sie sind ganz nah dran

Nutzen Sie den Termin am 29. September, um Beispiele aus der Strategieberatung aus erster Hand präsentiert zu bekommen. Auch werden typische Stolpersteine ausgelotet, und die Webinar Teilnehmer haben die Möglichkeit, ausführlich mit ihren Fragestellungen zu Wort zu kommen.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an:

http://bit.ly/2vOYKEI

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Software Defined Storage – ein Einblick

Dieses Webinar liefert einen groben Überblick über das Thema Software Defined Storage (SDS). Welche verschiedenen SDS-Ansätze gibt es? Was sind die Stärken und Schwächen gegenüber traditionellem Storage?
Neben der Anleitung, wie man die richtige Lösung für den jeweiligen Anwendungsfall identifiziert und einer kurzen Vorstellung unseres Portfolios sind auch Fallbeispiele Teil dieses Webinars.

Zur Aufzeichnung!

Agenda:

  • Datenwachstum und Storage-Evolution
  • Kurze Marktübersicht
  • Stärken und Schwächen von SDS
  • Vorstellung unseres Portfolios
  • Von den Anforderungen zum passenden System
  • Fallbeispiele
    (Änderungen vorbehalten)

Zielgruppe:
IT-Interessierte, Entscheider und Administratoren
Alle, die planen in ein neues Storage zu investieren

Sprecher:
Thomas Muggendobler, Product Manager Storage, Thomas-Krenn.AG

Systemvoraussetzungen:
Alle Informationen zu unseren Webinare sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

NFP-Trading mit Stefan Risse

Die neue Webinarreihe von Admiral Markets: Börse mit Stefan Riße – vielen bekannt aus dem TV, von n-tv.

In mehreren Folgen wird Stefan Riße Börsenwissen vermitteln und über Trading sprechen: Der Start, die Psychologie, die Strategien und vieles mehr. In diesem Webinar geht es hauptsächlich um die NFP-Veröffentlichungen und deren Einfluss auf die Märkte.

Melden Sie sich kostenlos an und verfolgen Sie diese neue spannende Börsen-Serie, powered by Admiral Markets.

Hier zur Anmeldung für das Webinar.

Wenig später finden Sie die Livevorträge als Aufzeichnung in unserem YouTube-Kanal.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Security@Industrial IoT: Automatisch sicher?

Security@Industrial IoT: Automatisch sicher?

In der vernetzten Industrie 4.0 können sensible Produktionsdaten durch unzureichend abgesicherte Anlagen und Netzwerke in falsche Hände geraten, die Wettbewerbsfähigkeit schwächen und enorme wirtschaftliche Schäden verursachen. Hier kommt es darauf an, interne Sicherheitslücken frühzeitig zu identifizieren und externen Hackerangriffen zu begegnen, bevor es zu spät ist.

Erleben Sie in unserem Webinar anhand konkreter Praxisbeispiele, welche Einstiegstore und Angriffsszenarien die Datensicherheit in Anlagen und Produktionsnetzwerken im Industrial Internet-of-Things bedrohen. Unsere Security-Experten zeigen Ihnen, wie Sie diese Sicherheitslücken erkennen und wirkungsvoll schließen können.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an:

ZUR ANMELDUNG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

EU-Datenschutzgrundverordnung in der Praxis

Neue Regelungen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Die Uhr tickt: Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), international auch unter der Abkürzung GDPR (General Data Protection Regulation) bekannt. Das bedeutet für Sie: Zu diesem Zeitpunkt endet die zweijährige Umsetzungsfrist und Nichtumsetzung werden sanktioniert.

Die Strafen sind drastisch: So drohen hohe Geldbußen von bis zu 4% des gesamt erzielten weltweiten Jahresumsatzes, wenn es zu einem Datenschutzvorfall kommt. Bspw. wenn ein Missbrauch von personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen durch unberechtigte Dritte erfolgt.

Doch was regelt die neue Datenschutzverordnung genau? Welche Rechte und Pflichten kommen auf Unternehmen und Privatpersonen zu? Und worauf sollten sie besonders achten? Warum sollten unter anderem Websitebetreiber besonders aufpassen? Und was bedeutet das für den Umgang mit Daten im Testumfeld von Software & Applikationen?

Wir zeigen Ihnen im Webinar, wie Sie konkret die Anforderungen und neuen Regularien der EU-Datenschutzgrundverordung zuverlässig umsetzen. Und Sie erleben anhand konkreter Projektbeispiele, welche Erfahrungen andere Unternehmen gemacht haben, welche Stolperfallen lauern und wie Sie diese sicher umgehen.

Melden Sie sich hier für unser Webinar an:

ZUR ANMELDUNG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Nach RAID und Fail-Over: ein Blick auf die Verfügbarkeit komplexer, dynamischer Anwendungen

Maßgeschneiderte Geschäftsanwendungen müssen sehr zuverlässig sein, bestehen aber heute aus vielen Software-Komponenten und werden ständig mit hohem Tempo weiterentwickelt. Um eine hohe Verfügbarkeit solcher Systeme zu gewährleisten, reicht es nicht mehr aus, alle Server mit RAID-Controllern auszustatten und ein Fail-Over-System bereitzustellen.
In diesem Webinar betrachten wir Verfügbarkeit als das Ergebnis eines kontinuierlichen Prozesses. Wir demonstrieren dies anhand konkreter Beispiele für technische und organisatorische Maßnahmen aus unserer Praxis, die Sie als Inspiration für eigene Lösungsansätze verwenden können.

 
Das Webinar hat bereits stattgefunden. Zur Aufzeichnung: https://www.thomas-krenn.com/de/tkmag/allgemein/les-network-als-firewall-pfsense-opnsense-und-ipfire-im-vergleich/
 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)