Devisen und CFDs handeln

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:kostenlos, Produktpräsentationen Software, , , , , ,

   Webinar zu Devisen und CFDs handeln

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

- 1.352 - Seitenaufrufe

Einführungs-Webinar für alle Forex (Devisen) und CFD Interessierte am Handel

  • Einführung in die Handelssoftware MetaTrader, MT4
  • vom ersten Trade bis zur Absicherung (Stop Loss)
  • Konditionen und Möglichkeiten bei Admiral Markets
  • Tips&Tricks für Ihr Trading
  • Features, die kein anderer MetaTrader Broker bietet, wie z. B. 1-Click-Trading und Orderbuchtiefe für FX
  • und natürlich Platz für alle Ihre Fragen, die Sie live stellen können und auf die direkt eingegangen wird.

 

 

Zum Anmelden zum kostenfreien Webinar clicken Sie bitte auf diesen Link:

https://www3.gotomeeting.com/register/615615726

 

Weitere Schulungsangebote in Form von Videos finden Sie auf unserem youtube-Kanal.

Ein kostenfreies, unbeschränktes MetaTrader Demo-Konto erhalten Sie hier.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Devisen und CFDs handeln, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Webinar „Cloud-Verschlüsselung mit maximaler IT-Sicherheit“ - Cloud Data Encryption as a Service für ganzheitlichen Schutz sensibler Daten Immer mehr Unternehmen zieht es mit Ihren Unternehmensanwendungen und Web-Applikationen in die Cloud. Vor dem Hintergrund des digitalen Wandels sprechen die Leistungs-, Effizienz- und Flexibilitätsvorteile für sich. Hierbei stellt sich oft nicht mehr die Frage „ob“ Unternehmen in die Cloud gehen, sondern „wie“. Dementsprechend ergeben
  • Webinar „Testdatenmanagement – Projekte richtig planen“ - Testdatenmanagement: Prozesse beschleunigen, Ressourcen entlasten und Datenschutz gewährleisten Ein effizientes Testdatenmanagement (TDM) wird von vielen Unternehmen noch stiefmütterlich behandelt. So werden für Softwaretests oftmals Abzüge von nicht anonymisierten Produktions- bzw. Kundendaten genutzt. Dies belastet nicht nur die IT-Infrastruktur enorm, sondern wirft auch rechtliche Fragen hinsichtlich des Datenschutzes auf. Vielfach werden Testdaten auch noch manuell ausgewählt, was