FastViewer Remoted

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Cloud-SaaS, kostenlos, , ,

   Webinar zu FastViewer Remoted

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 2.225 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 12.10.11

Dieses Webinar gibt den Teilnehmern einen kurzen Überblick zur Remoted Edition der Firma Fastviewer. Diese Version ermöglicht einen unbemannten Zugriff auf Server und PC´s mittels eines installierten Dienstes.

Voraussetzungen für den Online-Kurs:
Für diese Online-Schulung sollten Sie über Grundkenntnisse im Umgang mit der FastViewer Confered oder der FastViewer Supported verfügen. Sie benötigen jedoch kein Mastermodul, da zur Sitzung das Teilnehmermodul oder der WebClient genügt.

Inhalte der Online-Schulung:

  • Exklusive Einblicke in FastViewer Remoted V3
  • Präsentation des Funktionsumfangs der Remoted V3
  • FastViewer Rechte und Userverwaltung für Remoted
  • Vorstellung Beta Programm mit Gewinnspiel

Termine auf Anfrage. Die Dauer des kostenlosen Online-Kurses beträgt ca. 30 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Weitere Informationen und Termine unter info@webinar-planer.de. Testen Sie auch die kostenfreie Remoted, Download rechts unter „Kostenfreie Fernwartung“ .

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 7.5/10 (2 votes cast)
FastViewer Remoted, 7.5 out of 10 based on 2 ratings

Comments are closed

  • Cross Channel Strategien im Handel - Erfahren Sie in diesem Webinar, wie der stationäre Handel mit Hilfe von Cross Channel Strategien Differenzierungen zum Online Wettbewerb herstellen und so seine Vermarktungspotentiale optimal ausschöpfen kann. Inhalte des Webinars: Der stationäre Handel steht vor der Herausforderung, dass Kunden in den Filialen anonym einkaufen. Zur Entwicklung einer Kundenbindung ist es daher wichtig, die Kunden zu kennen und
  • Wichtige rechtliche Aspekte bei B2B Shopauftritten - 2014 ändern sich durch eine neue EU-Verbraucherrichtlinie wichtige Aspekte im Fernabsatz-Widerrufsrecht. Dies betrifft alle Online-Shops mit privaten Endverbrauchern als Kunden und wird seit Monaten auch medial umfassend diskutiert. Doch wie sieht es im B2B E-Commerce aus? Was sind die wichtigsten rechtlichen Aspekte und Fallstricke im Onlinehandel mit gewerblichen Endkunden und wie grenze ich meinen Shop