Intel® Optane™ Technology Overview

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:kostenlos, Webinar-Aufzeichnung

   Webinar zu Intel® Optane™ Technology Overview

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 817 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 15.11.17

In diesem Webinar gibt der Referent einen Überblick über die Intel® Optane™ Technologie, zeigt den Unterschied zu 3D-Nand SSDs auf und beschreibt die Einsatzgebiete für Client (Optane™ Memory, SSD 900 P), Workstation und Server (jeweils P4800X). Auch Benchmarks sowie Beispiele und ein Ausblick auf die Weiterentwicklung der Intel® Optane™ Technologie sind Teil dieses Webinars.

Aufzeichnung ansehen

Agenda:
– Vorstellung Intel® Optane™ Technologie
– Unterscheidung zu 3D-Nand SSDs
– Einsatzgebiete für Client (Optane™ Memory, SSD 900 P, ) Workstation und Server (jeweils P4800X)
– Vorstellung diverser Benchmarks
– Beispiele und Ausblick auf die Weiterentwicklung der Intel® Optane™ Technologie

Zielgruppen:
IT-Verantwortliche, Vertrieb- und Marketing-Mitarbeiter

Referent:
Joerg Mueller, Field Sales Engineer (FSE) for Non-volatile Solution Group (NSG), Intel® Deutschland GmbH

Systemvoraussetzungen:
Alle Informationen zu unseren Webinaren sowie die Systemvoraussetzungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

Comments are closed

  • DevOps beginnt in den Köpfen - DevOps funktioniert nur mit einem Kulturwandel im gesamten Unternehmener Welchen Reifegrad DevOps auch immer bei Ihnen erreicht hat, entscheidend für den Erfolg ist vor allem die Anpassung Ihrer Organisationskultur. Denn DevOps bedeutet erheblich mehr als die Einführung neuer Technologien oder automatisierter Prozesse. Vielmehr kommt es auf TopDown-Entscheidungen des Managements in Kombination mit einer ausgeprägten ButtomUp-Bereitschaft
  • Webinar „Tools4U: im Baumarkt für den digitalen Arbeitsplatz“ - Do it yourself: So können Mitarbeiter ihren digitalen Arbeitsplatz selbst gestalten Die digitale Transformation macht auch vor dem Arbeitsplatz nicht Halt. Immer mehr Unternehmen stellen Werkzeuge wie Social Intranets und Enterprise Messenger bereit, um die ortsunabhängige Zusammenarbeit und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu optimieren. Vielfach leiden solche Projekte aber darunter, dass der notwendige Kulturwandel nicht konsequent angegangen