IT-Sicherheit im Home-Office

Webinar-Termin:

| 14.05.2020 @ 10:00

Schlagworte:HR-Personal, kostenlos, Webinar-Aufzeichnung, , ,

   Webinar zu IT-Sicherheit im Home-Office

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 210 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 14.05.20

Die COVID-19-Pandemie stellt IT-Abteilungen vor große Herausforderungen. Innerhalb von wenigen Tagen mussten Firmen oft kaum vorbereitet auf Home-Office-Betrieb für die komplette Belegschaft umstellen. Themen wie RDP, VPN, virtueller Desktop (VDI), VoIP, Videokonferenzen, Instant Messaging, 2FA, Mobile Device Management, Datenträger-Verschlüsselung oder Media Disposal erhielten schlagartig wesentlich mehr Bedeutung. Zudem spielen Mitarbeiter-Awareness-Maßnahmen eine wichtige Rolle, um zusätzlich die physische Sicherheit am häuslichen Arbeitsplatz zu gewährleisten. Im Webinar geben wir Ihnen einen Überblick aus Sicht unserer IT-Administration und berichten über die Praxiserfahrungen des Home-Office-Betriebs bei Thomas-Krenn.

Zur Aufzeichnung >>

 

Agenda:

  • Erfahrungen mit Home-Office bei der Thomas-Krenn.AG
  • Der häusliche Arbeitsplatz
  • Remote-Zugang zum Desktop
    • RDP, VPN, TeamViewer/VNC
    • Virtueller Desktop (VDI)
    • Passwörter und 2FA
  • Telefonie/VoIP und Kommunikations-Tools
  • Mobile IT-Systeme (Notebook, Smartphone)
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter
  • Rechtliche Aspekte

 

Zielgruppen:

  • IT-Administratoren
  • IT-Leiter
  • CIOs/IT-Verantwortliche
  • Reseller und Systemhäuser

 

Sprecher:

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Comments are closed

  • Digitaler Produkt-Promoter am POS und im E-Shop - Konsumenten erleben täglich den Gap zwischen den unvollständig bereitgestellten Produktinformationen am POS und der Darstellung im E-Shop. Hier stehen die Markenhersteller und Händler vor der Herausforderung alle verkaufsrelevanten und vollständigen Produktinformationen den Endverbrauchern an der nachgefragten Stelle, am POS oder im E-Shop, zur Verfügung zu stellen. In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick, wie man ohne
  • Kaufmännisches Forderungsmanagement mit SAP - Wenn der Kunde das Zahlungsziel verfehlt und offene Forderungen nicht begleicht, setzt i.d.R das kaufmännische oder auch vorgerichtliche Mahnverfahren ein. Dies wird durch das Unternehmen selbst ausgeführt und sollte optimal strukturiert sein, damit es den erwünschten Erfolg hat. Ziel eines modernen Forderungsmanagements ist es, mit möglichst wenigen und unterschiedlich ausgebildeten Ressourcen Forderungen so effizient wie