Kundentermin online

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Marketing - Vertrieb - Web 2.0, , ,

   Webinar zu Kundentermin online

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 2.083 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 18.01.12

Kundentermine und Besuche bei Interessenten online durchführen.

Die Online-Präsentation zeigt die Möglichkeiten und die Grenzen beim Einsatz einer Desktop-Sharing-Software im Vertrieb auf. Eine solche Software-Lösung kann die Anzahl der Vorort-Termine reduzieren und Vertriebs-Telefonate effizienter machen. So können Reisekosten und Reisezeiten gesenkt sowie die Kommunikation mit Kunden und Interessenten verbessert werden. Auch komplexe Angebote an Kunden oder eine Tabellenkalkulation können so bei Bedarf vor dem Versand „online besprochen“ werden. Folgende Schwerpunkte werden in der Online-Präsentation behandelt:

  • Welche Vorort-Termine können auch online durchgeführt werden, welche nicht
  • Die Online-Präsentation als Ergänzung zum Telefonat.
  • Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein.
  • Tipps und Tricks für die Durchführung einer Online-Präsentation.

Das Webinar zeigt den Funktionsumfang einer Desktop-Sharing-Software auf und wie dieser für Online-Kundentermine genutzt werden kann. Neben dem Einsatz eines interaktiven Whiteboards und einer Dateiablage wird auch auf die Möglichkeit einer Video-Konferenz eingegangen.

Das kostenfreie Webinar wird nach Vereinbarung durchgeführt, für die Teilnahme ist ein PC / Notebook (über eine App auch mit iPhone oder iPad) sowie ein Festnetzanschluß erforderlich. Informationen zur eingesetzten Software und Testversionen finden Sie rechts im Menü „Links“. Die Dauer des Online-Webinars ist auf ca. 30 Minuten angesetzt. Weitere Informationen unter info at susycom de oder unter +49 7157 73488-600

Comments are closed

  • Webinar „E-Vergabesoftware: T-Systems führt neue Lösung ein“ -   Gesetzeslage und Praxiseinblick zur neuen E-Vergabesoftware des T-Systems Partners EU-Supply   Mit der aktuellen Reformierung des deutschen Vergaberechts soll mehr Transparenz sowie Vereinfachung und Effizienzsteigerung bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen durch Zuhilfenahme von digitalen Vergabeprozessen erreicht werden. Ab spätestens 18.04.2017 (für zentralen Vergabestellen) bzw. 18.10.2018 (für sonstige Vergabestellen) soll die gesamte Vergabekommunikation im Oberschwellenbereich elektronisch erfolgen. Außerdem
  • 13 Stellschrauben für überzeugenden After-Sales-Service - After-Sales-Service im Mittelstand: Guter Service ist das beste Marketing Der Wettbewerbsdruck im Mittelstand wächst und wächst. Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse kommt Schritt für Schritt in Gang. Aber das allein reicht nicht aus, um sich vom Wettbewerb abzugrenzen, und zwar nachhaltig. Kundenorientierter digitaler After-Sales-Service bietet dem B2B-Mittelstand die Chance, Kunden noch besser zu binden und sich in