Lassen sich Continuous Delivery und Embedded-Systems-Entwicklung vereinen?

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:kostenlos, Produktpräsentationen Software, , , , ,

   Webinar zu Lassen sich Continuous Delivery und Embedded-Systems-Entwicklung vereinen?

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 1.316 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 24.02.16

Marktanforderungen, ständige Veränderungen in Bezug auf Technologie und Methoden sowie Kundenerwartungen sind die Treiber, die eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Entwicklung von Embedded Software fordern.

Continuous Delivery ist eine Antwort auf den Wandel. Lässt sich dieser Ansatz für die Entwicklung von Embedded Systems adaptieren? Auf den ersten Blick mag die Antwort negativ ausfallen. Das Bauen von Prototypen kann teuer und zeitaufwändig sein; daher versuchen Unternehmen es zu vermeiden, Produktionslinien in Fabrikanlagen aufzusetzen.
Die ständige Anforderung, sich zu verändern, wird durch behördliche Regularien verstärkt, sodass Ihr Tool für die Embedded-Systems-Entwicklung effizient und gleichzeitig flexibel anpassbar sein muss.

Dieses Webinar gibt Ihnen einen Einblick in die Stärke eines Entwicklungs-Ökosystems und einer Werkzeugumgebung, die nahtlos integriert sind und Sie dabei unterstützen, die zahlreichen regulatorischen Anforderungen umzusetzen und mit denen Sie gleichzeitig sicherstellen, dass Qualität und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Produktes steigen.

Ihr Referent:

Martin LoschMartin Losch ist ausgebildeter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Certified ScrumMaster®. Er startete seine berufliche Laufbahn bei der nexMart GmbH & Co. KG und wechselte im Sommer 2014 als Technical Account Manager, Consultant zu Polarion Software. Im Professional-Services-Team unterstützt er seither Kunden und Interessenten bei allen Fragen rund um die Einführung von IT-Lösungen für ALM, Qualitätssicherung und Anforderungsmanagement.

 

Jetzt anmelden

 

Comments are closed

  • Datenschutz Google-Analytics - Natürlich wollen Sie wissen, wie und von wem Ihre Webseiten genutzt wurde. Vielfach kommt dabei Google Analytics zum Einsatz. Doch das ist nicht ohne rechtliche Risiken. Viele Webseitenbetreiber setzen Google Analytics ein. Aber wie ist das datenschutzkonform umzusetzen? Im Mai 2012 begann die bayrische Datenschutzaufsicht gegen Webseitenbetreiber mit falscher Analytics-Implementierung vorzugehen. Dieses Wissen ist ein must have für
  • Webinaraufzeichnung – Adobe Systems GmbH und SDL TRADOS Technologies stellen vor: SDL Global Authoring Management System und die aktuelle Gratis-Integration - Adobe lizenzierte vor kurzem SDL AuthorAssistant, die Client-Komponente von SDL Global Authoring Management System, für Adobe FrameMaker 9 und schuf somit das Komplettpaket für globale Inhaltserstellung und Qualitätssicherung. Ähnliche Webinare: Normen, Qualität, V-Modell und Agile Methoden erfolgreich vereinen Im Embedded Umfeld wird stärker auf agile Methoden gesetzt, allerdings... Machen Sie sich fit für das Zusammenwachsen von ALM