LES network als Firewall: pfSense, OPNsense und IPFire im Vergleich

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:IT-Schulungen und Programmierung, kostenlos, , , , , , ,

   Webinar zu LES network als Firewall: pfSense, OPNsense und IPFire im Vergleich

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 647 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 11.04.17

Open Source Firewall Lösungen erfreuen sich nach wie vor steigernder Beliebtheit. Mit ihren übersichtlichen Web-Interfaces und zahlreichen Features eignen sie sich für viele Anwendungsbereiche – vom kleinen Büro bis hin zum größeren Unternehmen.
Mit ihren Open Source Kerneln bieten sowohl die auf FreeBSD basierten Firewall Lösungen pfSense und OPNsense als auch die Linux-basierte Firewall IPFire eine umfangreiche Hardware-Unterstützung.
In diesem 30-minütigen Webinar stellt unser IT-Experte Werner Fischer die drei Open Source Firewall Lösungen vor und zeigt anschließend deren Einsatz am LES network, der sich mit seinen 10 Netzwerkschnittstellen ideal als preiswerte Firewall Lösung anbietet (Dauer: ca. 30 Minuten + Fragerunde).

 
Das Webinar hat bereits stattgefunden. Zur Aufzeichnung: https://www.thomas-krenn.com/de/tkmag/allgemein/les-network-als-firewall-pfsense-opnsense-und-ipfire-im-vergleich/

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
LES network als Firewall: pfSense, OPNsense und IPFire im Vergleich, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Big Data als Erfolgsfaktor im Marketing - Wie holen Sie aus den Nutzungsdaten Ihrer Website oder Ihres Online-Shops mehr heraus, steigern die Kundenzufriedenheit und kurbeln die Umsätze an? In unserem Webinar rund um Digital Intelligence im Marketing erfahren Sie mehr. Melden Sie sich direkt zum Webinar an. VN:F [1.9.22_1171]Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser SeiteDanke für Ihre Bewertung ...Rating: 9.0/10 (1 vote cast)LES network
  • Soziale Netze – Gefahr oder Chance - Nach kürzester Zeit konnten sich soziale Netzwerke wie das SchülerVZ und Facebook bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit erfreuen. Während sich Schüler die vielseitigen Darstellungs- und Kommunikationsmöglichkeiten aneignen, wächst die Sorge vor unbedachten Angaben persönlicher Daten, Fotos und virtuellem Mobbing. Neben der notwendigen Diskussion über Persönlichkeitsrechte muss thematisiert werden, wie man sich grundsätzlich selbstbewusst, kompetent