LES network als Firewall: pfSense, OPNsense und IPFire im Vergleich

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:IT-Schulungen und Programmierung, kostenlos, , , , , , ,

   Webinar zu LES network als Firewall: pfSense, OPNsense und IPFire im Vergleich

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 1.311 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 11.04.17

Open Source Firewall Lösungen erfreuen sich nach wie vor steigernder Beliebtheit. Mit ihren übersichtlichen Web-Interfaces und zahlreichen Features eignen sie sich für viele Anwendungsbereiche – vom kleinen Büro bis hin zum größeren Unternehmen.
Mit ihren Open Source Kerneln bieten sowohl die auf FreeBSD basierten Firewall Lösungen pfSense und OPNsense als auch die Linux-basierte Firewall IPFire eine umfangreiche Hardware-Unterstützung.
In diesem 30-minütigen Webinar stellt unser IT-Experte Werner Fischer die drei Open Source Firewall Lösungen vor und zeigt anschließend deren Einsatz am LES network, der sich mit seinen 10 Netzwerkschnittstellen ideal als preiswerte Firewall Lösung anbietet (Dauer: ca. 30 Minuten + Fragerunde).

 
Das Webinar hat bereits stattgefunden. Zur Aufzeichnung: https://www.thomas-krenn.com/de/tkmag/allgemein/les-network-als-firewall-pfsense-opnsense-und-ipfire-im-vergleich/

Comments are closed

  • Wirtschafts- und Bonitätsinformationen managen mit SAP - SOPLEX hat eine SAP-Software entwickelt, mit der sämtliche Prozesse im Zusammenhang mit dem Einholen und Verwalten der Wirtschaftsinformationen der führenden Auskunfteien mit einer einzigen Anwendung SAP-integriert durchgeführt werden können. Daten von Auskunfteien bieten sich für den Einsatz in zahlreichen Unternehmensprozessen an, wie im Kreditmanagement, im Forderungsmanagement sowie in der Bewertung von Lieferanten oder Wettbewerbern. Die
  • Livetrading Spezial 2018 bei FXFlat mit Oliver Klemm - FXFlat präsentiert Ihnen in 2018 eine Livetrading-Reihe der Extraklasse! Sechs Top-Trader stellen Ihnen in dieser exklusiven Reihe ihre jeweilgen Strategien an den Märkten vor und handeln dabei live am Morgen oder Nachmittag an den Börsen. Verpassen Sie also nicht die Chance, den Profis über die Schulter zu schauen und melden Sie sich bereits jetzt für die kommenden