OpenNebula als Open Source Cloud Virtualisierungslösung

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Webinar-Aufzeichnung, ,

   Webinar zu OpenNebula als Open Source Cloud Virtualisierungslösung

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 1.724 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 05.03.15

OpenNebula ist eine Open Source Cloud Virtualisierungslösung, die es erlaubt die eigene IT-Infrastruktur beliebig mit neuen Systemen zu erweitern. Dabei können neue virtuelle Maschinen über das Webfrontend schnell erstellt und konfiguriert werden, um zeitnah auf mögliche Engpässe in der IT zu reagieren.
Neben der grundlegenden Architektur von OpenNebula, wollen wir im Webinar unter anderem auf die Integration in kleinen bis mittelständischen Unternehmen mittels Synology und großen Umgebungen mit Ceph, Puppet und Foreman eingehen (Dauer: ca. 45 Minuten).

 

Agenda

  • Vorstellung NETWAYS
  • Vorstellung Thomas-Krenn
  • OpenNebula Architektur
  • Synology in der Cloud
  • Dynamisches Cloud-Management mit Ceph, Foreman und Puppet
  • Fragerunde

Das Webinar hat bereits stattgefunden.

Zur Aufzeichnung

Comments are closed

  • Kopfzerbrechen wegen der neuen DSGVO? Mit Sicherheitsmodulen muss das nicht sein - Was sind die wesentlichen Bestimmungen der DSGVO? Welche Anwendungen sind davon betroffen und warum helfen Utimaco Sicherheitsmodule, diese Anforderungen zu erfüllen? All das erklärt Ihnen unser Experte im Webinar. Zur Aufzeichnung Agenda: Was ist die DSGVO? Wer ist von der DSGVO betroffen? Sind Sie bereit für die DSGVO? Was ist neu an der DSGVO und für die meisten Unternehmen relevant? Wie Sie
  • Webinar – Film ab in Ihrem Unternehmen - Leistungsfähiges und sicheres Videostreaming im Intranet Wie Sie kosteneffizientes Videostreaming ohne teuren Bandbreitenausbau in Ihrem Netzwerk realisieren. Hochwertige Videos lassen sich gerade auch unternehmensintern vielseitig einsetzen, z.B. zur Mitarbeiterinformation durch den Betriebsrat oder die Geschäftsleitung, als filmisches Tutorial für Produktschulungen oder Video-Blogs des Managements und der Fachabteilungen. Nicht jedes Unternehmensnetzwerk ist allerdings in der Lage, hochauflösende Videos