OPNsense für Anwender – Wie Sie mit VPN sichere Netzwerkzugänge einrichten

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Webinar-Aufzeichnung, , ,

   Webinar zu OPNsense für Anwender – Wie Sie mit VPN sichere Netzwerkzugänge einrichten

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 334 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 14.11.18

Ob Homeoffice, mehrere Standorte oder die Arbeit mit externen Dienstleistern, es gibt immer mehr Gründe, die VPN unverzichtbar machen. OPNsense bietet hier bereits im Kernsystem mehrere Optionen an – darunter OpenVPN und IPsec. Über Plugins lässt sich das System um die aktuellsten Technologien wie WireGuard oder OpenConnect unkompliziert erweitern. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie Sie (über die Road Warrior Konfiguration) Client-Verbindungen richtig installieren und zusätzliche VPN-Technologie über Plugins hinzufügen können. Zum Beispiel die Verschleierung von weiteren IP-Netzen hinter einem IPsec-VPN. Eine intelligente VPN-Implementierung mit OPNsense erlaubt auch einen leitungsübergreifenden, vollautomatisierten Failover.

Zur Aufzeichnung >>

Agenda:

  • Vorstellung von Michael Münz (m.a.x. it)
  • Was ist VPN?
    • Site-2-Site
    • Remote Access
    • VPN-Varianten (IPsec, SSL)
  • Einrichtung von Site-2-Site mittels IPsec
  • Einrichtung von Remote Access mittels OpenVPN
  • Kurzer Überblick möglicher Alternativen
    • Tinc
    • OpenConnect
    • WireGuard
    • ZeroTier
  • Fragerunde

Zielgruppen:

  • IT-Verantwortliche
  • IT-Mitarbeiter
  • mittelständische Unternehmen

Sprecher:
Michael Münz, Senior Network Engineer, m.a.x. Informationstechnologie AG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
OPNsense für Anwender – Wie Sie mit VPN sichere Netzwerkzugänge einrichten, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Webinaraufzeichnung – SDL Studio LiveShare (Codename): Teamarbeit in Echtzeit - SDL Studio LiveShare ist die neue Serverlösung von SDL. Das modular aufgebaute System besteht aus SDL Project Server, SDL TM Server und SDL MultiTerm Server und erlaubt es, den Übersetzungsprozess zu straffen und effizienter zu gestalten. VN:F [1.9.22_1171]Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser SeiteDanke für Ihre Bewertung ...Rating: 9.0/10 (1 vote cast)OPNsense für Anwender – Wie
  • Werkzeuggestützte Entwicklung medizinischer Software - Die Entwicklung medizinischer Software – egal, ob für PC-Applikationen, wie Diagnose- oder Therapieplanungssysteme, oder embedded Applikationen wird durch die internationale Norm IEC 62304 geregelt. Diese Norm macht Vorgaben für alle Phasen des Lebenszyklus einer medizinischen Software, die in der Entwicklung berücksichtigt werden müssen. Einerseits ist Software-Entwicklung eine sehr dynamische und technikorientierte Tätigkeit, sodass häufig Werkzeuge zum