RPA – Prozessautomatisierung durch Softwarerobotik

Webinar-Termin:

Online | 28.06.2019 @ 10:00 - 10:45

Schlagworte:Weitere Webinare

   Webinar zu RPA – Prozessautomatisierung durch Softwarerobotik

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 85 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 14.06.19

Robotic Process Automation  (RPA) – robotergesteuerte Prozessautomatisierung zur Entlastung  der Mitarbeiter und Steigerung der Effizienz

Lästige Routineaufgaben, wer kennt sie nicht. Sie rauben Zeit und Motivation, müssen aber dennoch erledigt werden. Mit Robotic Process Automation können Sie und ihre Mitarbeiter sich höherwertigen Aufgaben widmen, während ein digitaler Helfer die wiederkehrenden Prozesse durchführt. Er kann die Aufgaben nicht nur in kürzerer Zeit durchführen,sondern auch die Fehlerquote reduzieren.

In diesem Webinar berichten unsere Experten über Ihre Erfahrungen mit dieser intelligenten Technologie und beantworten Ihre Fragen. Wie wirken sich diese Bots auf Geschäftsprozesse und Workflowmanagement aus? Welche Prozesse lassen sich von solchen Bots ausführen und was muss passieren um diese bestmöglich in das eigene Unternehen zur Prozessoptimierung zu integrieren?

Mehr zum Thema „Robotic Process Automation“ erfahren Sie in unserem Webinar.

Schwerpunkte im Webinar: 

  • Was ist Robotic Process Automation (RPA)?
  • Welche Prozesse können von Software-Robotern ausgeführt werden?
  • In welchen Bereichen kann RPA zum Einsatz kommen?
  • Wie profitiert Ihr Unternehmen von Prozessautomatisierung?

Für wen ist dieses Webinar interessant?

Sie sind (Abteilungs-) Leiter oder Mitarbeiter aus den Bereichen IT/ Infrastruktur, Marketing & Kommunikation, Vertrieb, Finanzen oder Einkauf? Sie wünschen sich, dass  Routineaufgaben automatisiert laufen würden um Zeit zu sparen? Dann ist unser Webinar genau das Richtige für sie!

Wir freuen uns auf Sie!

> ZUR ANMELDUNG

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Comments are closed

  • Kaufmännisches Mahnwesen mit SAP - Wenn der Kunde das Zahlungsziel verfehlt und offene Forderungen nicht begleicht, setzt i.d.R das kaufmännische oder auch vorgerichtliche Mahnverfahren ein. Dies wird durch das Unternehmen selbst ausgeführt und sollte optimal strukturiert sein, damit es den erwünschten Erfolg hat. Ziel eines modernen Forderungsmanagements ist es, mit möglichst wenigen und unterschiedlich ausgebildeten Ressourcen Forderungen so effizient wie
  • Let’s get digital – am Beispiel von Gerolsteiner - Mit Strategie und Methode zum digitalen Einkauf – am Beispiel von Gerolsteiner Wie gehe ich mit einem heterogenen Verständnis von Digitalisierung im Unternehmen um? Wie bringe Ich vorhandene Zukunftsvisionen mit einer Digitalisierungsstrategie in Einklang? Wie binde ich Mitarbeiter in den Strategieprozess ein und helfe Ihnen bei dem digitalen Wandel? Digitale Transformation und New Work sind so wichtig