Archiv für Grundbedürfnisse

Webinar Grundbedürfnisse: Pubertät – Erfahrungen aus längst vergessener Zeit

Pubertät

Erfahrungen aus längst vergessener Zeit

 

Pubertät ist die vielleicht größte Herausforderung zwischen Eltern und Kindern. Die Welt fährt Achterbahn und wird für alle Beteiligten unberechenbar. Und doch überleben »»

Webinar Grundbedürfnisse: Lernerfolg mit Lerncoaching

Lernerfolg mit Lerncoaching

Nicht nur Manager und Sportler provitieren von Coaching

 

Wenn die Vermittlung des Lernstoffs durch die Schule nicht ausreicht und sich die gewünschten Erfolge auch durch Nachhilfestunden »»

Webinar Grundbedürfnisse: Warum Lehrer gar nicht so blöd sind

Warum Lehrer gar nicht so blöd sind
So gelingen Eltern-Lehrer-Gespräche!
Zwischen Eltern und Lehrern ist die Beziehung oft gestört. Missverständnisse, gegenseitige
Anschuldigungen, Zoff und Frust sind an der Tagesordnung. Dabei »»

Webinar Grundbedürfnisse: Kinder fordern, ohne zu überfordern

Kinder fordern, ohne zu überfordern

 

Alle Studien zeigen auf, dass Eltern neben der Schule großen Einfluss auf die Förderung ihrer Kinder haben und für schulischen Erfolg nehmen müssen. »»

Webinar Grundbedürfnisse: Die 10 Wünsche der Kinder

Die 10 Wünsche der Kinder
Die Grundnahrungsmittel für die Seele

Liebe, Achtung, Gelassenheit, Begleitung, Fehler als Lernchance, Begleitung, Orientierung, Klarheit, Zuverlässigkeit, Kongruenz, Lebensfreude sind die Bedingungen für eine gesunde, »»

  • Fit für den Einsatz virtueller Räume als Schulungsplattform - Der Trend im Schulungssektor geht dahin, dass Präsenzseminare durch Live-Online-Seminare ergänzt oder sogar durch diese komplett ersetzt werden. Dies ermöglicht es Trainern und Referenten, ihre Schulungen über das eigene Einzugsgebiet hinaus anzubieten und es ermöglicht Firmen, die dezentral organisiert sind, ohne Reisekosten und Zeitaufwand ihre Mitarbeiter zu schulen. Was für die Durchführung von Live-Online-Seminaren im virtuellen Raum nötig ist,
  • Internationale Marketingmaterialien: So bekommen Sie Layout, Übersetzung und Workflow in den Griff - Die Erstellung mehrsprachiger Marketingmaterialien ist allzu oft ein schwieriges Unterfangen. Der Text in Originalsprache muss übersetzt, korrekturgelesen und wieder im InDesign-Dokument gesetzt werden. Häufig stellt sich dabei heraus, dass die Übersetzung nicht exakt ins Layout passt, sodass Änderungen an der Übersetzung vorgenommen werden müssen. Kurzum: PDF-, Text- oder XML-Dateien werden mitunter kreuz und quer um
Grundbedürfnisse -