Archiv für SAP HANA

Webinar SAP HANA: SAP BW Modeling Tools – Die neue Entwicklungsumgebung in Eclipse und Einführung neuer InfoProvider

Mit dem Einsatz von BW on HANA entstehen neue Möglichkeiten im Bereich der Datenhaltung und Datenmodellierung. Zum Beispiel entfällt der InfoCube, der hauptsächlich zur Beschleunigung von Analysen »»

Webinar SAP HANA: DB2 BLU als Alternative zu SAP HANA

PROFI Online Kolloquium

SAP geht jeden seiner Kunden aggressiv mit der HANA Lösung an. Damit erkauft sich der Kunde eine verbesserte Performance, vereinfachte Zugriffe, einen besseren Betrieb, geringere »»

Webinar SAP HANA: Webinar „SAP HANA für den Mittelstand – Ihr Weg in die In-Memory Welt“

Einführung von SAP HANA

Einsatzszenarien für SAP HANA

Ihr Weg zu SAP HANA

Moderation: 
Holger Born, ITML

im Rahmen unserer Webinar-Reihe der

 

weitere Details und Anmeldung

 

Kontakt
basycs GmbH, Stefanie Lamps
Tel.: +49 170 9206226
stefanie.lamps@basycs.com

 

Eine Übersicht »»

Webinar SAP HANA: Webinar „SAP HANA – agieren statt reagieren“

Einführung SAP HANA
Einsatzszenarien
Nutzen von Rapid Deployment Solutions (RDS) für SAP HANA

Moderation: 
Holger Born, ITML

im Rahmen unserer Webinar-Reihe der

 

weitere Details und Anmeldung

 

Kontakt
basycs GmbH, Stefanie Lamps
Tel.: +49 170 9206226
stefanie.lamps@basycs.com

 

Eine Übersicht »»

Webinar SAP HANA: Webinar „SAP Business Analytics – Get-ready-for-HANA „

Wie bereite ich mich auf ein HANA-Projekt vor?

Welche Möglichkeiten gibt es, durch vorbereitende Aktivitäten die Kosten einer HANA-Einführung zu reduzieren?

Housekeeping, Nearline Storage, …

Moderation
Thomas Naumann, treorbis

im Rahmen unserer »»

Webinar SAP HANA: Webinar „SAP HANA – Einführung in die Technologie“

Was ist In-Memory Computing?
Welche Komponenten sind relevant?
Einsatzszenarien / Datenhaltung
Hardwarepakete

Moderation
Dirk Rutz, basycs

im Rahmen unserer Webinar-Reihe der

 

weitere Details und Anmeldung

 

Kontakt
basycs GmbH, Stefanie Lamps
Tel.: +49 170 9206226
stefanie.lamps@basycs.com

 

Eine Übersicht über alle »»

Webinar SAP HANA: Webinar „SAP Business Intelligence & Analytics: Trends für den Mittelstand“

Aktuelles aus der Business Objects-Welt
Sind SAP BW und Analytics-Lösungen für den Mittelstand geeignet?
SAP BI – eine teure Lösung?
Best-Practice und Einführungsszenarien

Moderation
Sebastian Hofbüker, treorbis

im Rahmen unserer Webinar-Reihe der

 

weitere Details »»

Webinar SAP HANA: Webinar „Ihr Weg zu SAP HANA“

Beratungsangebot der HANA Alliance im Überblick
Einsatzszenarien von HANA für IT und in Geschäftsprozessen
Das HANA-Labor – risikofreie Evaluierung individueller HANA-Szenarien mit Ihren Prozessen und Daten
ROI-Analyse und Bewertung von »»

Webinar SAP HANA: Webinar „SAP HANA – live erleben“

Einsatzszenarien SAP HANA
Live-Demo „SAP HANA Studio“
Live-Demo „SAP HANA Live“
Live-Demo „Lumira“

Moderation: 
Holger Born, ITML

im Rahmen unserer Webinar-Reihe der

 

weitere Details und Anmeldung

 

Kontakt basycs GmbH, Stefanie Lamps Tel.: +49 170 9206226 »»

Webinar SAP HANA: Webinar „SAP HANA – von der Idee zum Betrieb“

Datenturbo wie HANA – Ihre Lösung?

Löst HANA auch Ihre Probleme?

Was muss in der Planung zwingend berücksichtigt werden?

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Moderation
Jesko Adler, OEDIV

im Rahmen unserer Webinar-Reihe »»

  • Internationale Verrechnungspreise - Lernen Sie in einem einstündigen Webinar das GTP® TransferpricingManagement kennen. Damit bekommen Sie Einblick in ein leistungsstarkes Instrument zu den komplexen und vielschichtigen Herausforderungen zum Thema Internationale Verrechnungspreise. Unsere Lösung richtet sich gleichermaßen an steuerliche Berater und Unternehmensgruppen. Die GTP GlobalTransferPricing Business Solutions GmbH freut sich auf Ihre Anmeldung!   Zielgruppe: Verrechnungspreismanager, Leiter Finanzen und Controller, Entscheidungsträger in Steuerabteilungen
  • Webinar „OptiSAP“ mit ArcelorMittal - Mehrwerte schaffen durch Optimierung von SAP-Systemen Analysen von über 1.400 SAP Systemen haben gezeigt, dass 70 Prozent und mehr der SAP-Standardfunktionen ungenutzt sind, was Kosten- und Prozessineffizienzen sowie Performance- und Qualitätsprobleme zur Folge hat. ArcelorMittal, Weltmarktführer der Stahl- und Bergbauindustrie mit Niederlassungen in über 60 Ländern, stand genau vor diesem Problem und inititierte deshalb ein Projekt für die
SAP HANA -