Archiv für Verkehrszentralregister

Webinar Verkehrszentralregister: e-Seminar – Ordnungswidrigkeiten

Ordnungswidrigkeiten Punkte in Flensburg tilgen

Dozent:
JR Hans-Jürgen Gebhardt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht und Verkehrsrecht, Homburg/ Saar

Veranstaltungsart:
e-Seminar

Thema:
In diesem e-Seminar geht es um das Verkehrszentralregister und Punkte.

Wichtig und unabdinglich für »»

  • Die Zukunft ist Omnichannel - Die meisten Unternehmen haben immer noch keine Omnichannel Strategie, sondern arbeiten eher mit Insellösungen je nach Vertriebskanal und Zielgruppe. Omnichannel bedeutet jedoch die nahtlose Verknüpfung des Online- und Offline Kanals. Platzieren Sie ihre Markenprodukte mit einheitlichen und verkaufsrelevanten Informationen genau dort, wo sie benötigt und angefragt werden. Sowohl im stationären Handel (im Ladengeschäft) als auch im E-Shop
  • Optimiertes Reklamationsmanagement mit SAP - Forderungsbezogene Klärungsfälle sind im Geschäftsalltag nicht auszuschließen, wobei ganz unterschiedliche Auslöser dafür verantwortlich sein können, z.B. werden Zahlungsabzüge vorgenommen, die nicht abgestimmt sind. Diese zu bearbeiten ist mühsam und aufwendig. Nicht so mit SOPLEX DC (Dispute Controls), der SAP-Reklamationsmanagement-Software der SOPLEX. Diese SAP-Lösung vereinfacht die Bearbeitung von Rechnungsreklamationen und beschleunigt alle damit verbundenen Prozesse. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit kann erheblich
Verkehrszentralregister -

Das deutsche Verkehrszentralregister (VZR), auch Verkehrssünderkartei bekannt, wird vom Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg geführt. Hier werden die Punkte der Verkehrssünder verwaltet. Mit einer Medizinisch-Psychologische Untersuchung, auch als „Idiotentest“ bekannt, kann bis zum Erreichen einer Gesamtpunktzahl von 18 Punkten ein Teil der Punkte getilgt werden.