Trends im B2B-Commerce – 5. E-Commerce Expertenwoche

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Marketing - Vertrieb - Web 2.0, , , , , , , ,

   Webinar zu Trends im B2B-Commerce – 5. E-Commerce Expertenwoche

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

- 908 - Seitenaufrufe

Unsere Expertin Maria Klees, für den B2B E-Commerce Konjunkturindex verantwortliche Projektmanagerin beim ECC Köln (IFH Institut für Handelsforschung), beleuchtet in diesem Auftakt-Webinar zur 5. E-Commerce Expertenwoche wichtige Trends im B2B-Commerce.

Alle Teilnehmer dieses Webinars erhalten im Nachgang neben den Präsentationsfolien und einer Videoaufzeichnung zusätzlich einen exklusiven Sammelberichtsband mit den Ergebnissen der ersten 10 Erhebungen des B2B E-Commerce Konjunktur.

Digitalisierte Angebots- und Auftragsprozesse sind auch in B2B-Handelsstrukturen nicht mehr weg zu denken und ein wichtiger Erfolgsfaktor. Trotz einer mittlerweile signifikanten Bedeutung des E-Commerce im B2B-Handel und innovativer, erfolgreicher Multichannel-Strategien steht bislang der Onlinehandel mit privaten Endverbrauchern im Mittelpunkt von Studien und Erhebungen. Mit dem B2B E-Commerce Konjunkturindex erhalten Entscheider und E-Commerce-Verantwortliche im B2B-Handel einen validen Vergleichsindex, der nicht durch Zahlen aus dem Consumergeschäft verfälscht wird. Das ECC Köln und IntelliShop erheben seit mittlerweile fast zwei Jahren im zweimonatlichen Rhytmus die Stimmung im B2B-Onlinehandel und beleuchten dabei jeweils auch mit Zusatzfragen die verschiedensten Aspekte eines erfolgreichen Shopauftritts.

Das ECC Köln ist Experte für den Handel im digitalen Zeitalter. Eingebunden in das renommierte IFH Köln und sein großes Netzwerk begleiten die Experten des ECC Köln den E-Commerce bereits seit 1999. Händler, Hersteller und Dienstleister profitieren von der hohen Methodenkompetenz, den umfangreichen Marktdaten und dem strategischen Know-how des engagierten Teams. Das ECC Köln erstellt Forschungsarbeiten und anerkannte Studien zu wichtigen Zukunftsthemen des Handels wie Cross-Channel-Management, Mobile Commerce oder Payment.

 

Referent: Maria Klees, ECC Köln

Weitere Informationenwww.e-commerce-expertenwoche.de

Banner-E-Commerce-Expertenwoche-IntelliShop-AG

 

 

 

 

 

 

Über die IntelliShop AG

Gegründet im Jahr 2004, verzeichnet die IntelliShop AG hohe, jährliche Wachstumsraten und konnte sich schnell als einer der innovativsten Anbieter für komplexe Shopsysteme im Enterprise-Segment etablieren.

Die modulare Architektur und der innovative Prozessmanager ermöglichen eine vollständige Anpassung des Shops an die bewährten Unternehmensprozesse. Dank integrierter Middleware erfolgt die schnelle und problemlose Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur.

Zu den B2B-Kunden gehören zum Beispiel Eppendorf, GEA, Wieland Electric, 1&1, Horizont, EWM, Knüppel oder Nordwest. Im B2C-Segment vertrauen T-Mobile, Telering, Eismann oder die Österreichische Post auf IntelliShop.

www.b2b.intellishop.ag

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Trends im B2B-Commerce - 5. E-Commerce Expertenwoche, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Webinar Nanotechnologie - NanoWebTalk der Nanostart AG Am 4. April um 17:00 Uhr ist Prof. Ralf Wehrspohn, Direktor des Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik, zu Gast beim NanoWebTalk der Nanostart AG. Sein Vortragsthema lautet: „Trends in der Nanotechnologie“ Die NanoWebTalks sind Vorträge zur Nanotechnologie, die in mehrwöchigem Abstand im Netz stattfinden. Im Rahmen von Online-Präsentationen referieren ausgewiesene Experten aus dem Nanostart-Netzwerk
  • Die neue Intel Xeon Scalable Performance Architektur - Es ist Intels größte Neuerung im Server-Bereich: die skalierbare Xeon-Familie. Diese Prozessoren für Multi-CPU-Systeme bringen eine neue Architektur auf Mesh-Basis und zahlreiche neue Funktionen wie AVX512 und größere L2-Caches. Damit liefern sie im Durchschnitt um 65 Prozent mehr Performance als ihre Vorgänger. Im Webinar erfahren Sie mehr zu den Grundlagen der neuen Architektur, welche Vorteile