Webinar: Industrie 4.0 modellbasiert umsetzen

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:kostenlos, Produktpräsentationen Software, Prozesse und Beratung, Webinar-Aufzeichnung, , ,

   Webinar zu Webinar: Industrie 4.0 modellbasiert umsetzen

Profilseite des Webinar-Anbieters:

Print Friendly

- 705 - Seitenaufrufe

Die Vision hinter Industrie 4.0 besagt, dass alle Produktionseinheiten und sonstigen relevanten Dinge im Produktlebenszyklus miteinander vernetzt werden, sodass diese vollautomatisch Daten austauschen und die Produktion autark steuern und durchführen.

Dr. Oliver Alt, Head of Solutions bei LieberLieber, zeigt in diesem Webinar, dass der Weg zu Industrie 4.0 sogar kürzer als gedacht sein könnte. Durch die geschickte Kombination bereits verfügbarer Methodiken, Technologien, Werkzeuge und Standards der modellbasierten Systementwicklung ließen sich nämlich einige der angestrebten Ziele schon heute erreichen.

Agenda

  • Anforderung an die Software-Entwicklung im Zeitalter von Industrie 4.0
  • Gemeinsamkeiten zwischen Industrie 4.0 und modellbasierter Systementwicklung
  • Methodiken, Technologien, Werkzeuge und Standards
  • Zeit für Fragen

Ihr Referent:

oliver_altDr. Oliver Alt ist Head of Solutions bei der LieberLieber Software GmbH in Wien und beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Anforderungsintegration im Umfeld von Sparx Systems Enterprise Architect und modellbasierter Entwicklung mit SysML und UML. Er ist Autor zweier Bücher zum Thema Anwendung der SysML in der Praxis

 

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Webinar: Industrie 4.0 modellbasiert umsetzen, 9.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Webinar „Communicare“ -   Kostenloser Web-Vortrag: „Communicare – Gespräche erfolgreich führen“ – als Informationsveranstaltung für das themengleiche Seminar und Web-Seminar – ***Termin auf Anfrage   Wir führen täglich viele Gespräche mit unterschiedlichen Menschen. Wir befinden uns dabei oft in einer anderen Rolle. In diesen verschiedenen Rollen sprechen und hören wir auch anders. Auch unsere körpersprachlichen Signale wie Mimik und Gestik ändern sich  dabei
  • Datenschutz Google-Analytics - Natürlich wollen Sie wissen, wie und von wem Ihre Webseiten genutzt wurde. Vielfach kommt dabei Google Analytics zum Einsatz. Doch das ist nicht ohne rechtliche Risiken. Viele Webseitenbetreiber setzen Google Analytics ein. Aber wie ist das datenschutzkonform umzusetzen? Im Mai 2012 begann die bayrische Datenschutzaufsicht gegen Webseitenbetreiber mit falscher Analytics-Implementierung vorzugehen. Dieses Wissen ist ein must have für