Webinar-Termine der kommenden Wochen


  • SUSYCOM Software & Consulting e. K.
    21.04.2021 @ 14:30 |
    Fernwartung mit Fastviewer
    Details ...

  • PR13
    22.04.2021 @ 09:00 - 12:00 |
    Digital Workplace Experience: Kostenloses ADN Online-Seminar als Strategietagung für IT-Entscheider
    Details ...

  • PR13
    26.04.2021 @ 09:00 - 17:00 | Online
    Mehr Frauen in die IT! Denn Diversität und Gleichberechtigung tun der Tech-Branche und allen Anwender*innen gut.
    Details ...

  • SUSYCOM Software & Consulting e. K.
    19.05.2021 @ 10:00 |
    Webinare erfolgreich durchführen
    Details ...

  • SUSYCOM Software & Consulting e. K.
    17.06.2021 @ 16:00 - 16:30 |
    Online-Seminare im Vertrieb
    Details ...

  • Green-Energy-Scout
    24.09.2021 @ 17:00 |
    Sind unsere Stromnetzbetreiber noch konkurrenzfähig
    Details ...

Der jeweilige Webinar-Anbieter nutzt für die Präsentation eine so genannte Desktop-Sharing-Software. Die Nutzung der Software ist für den Webinar-Teilnehmer kostenfrei. Der Webinar-Teilnehmern muss sich über einen Webbrowser, ein Kunden-Modul oder eine App zum Webinar anmelden. Hierfür wird ein PC mit Internetanschluß und Headset oder einem Telefon benötigt. Der Webinar-Anbieter wird Sie im Normalfall vor dem Webinar über die technischen Voraussetzungen zur eingesetzten Software informieren. Vielfach gibt es auch Test-Prozeduren die vorab die Einstellungen überprüfen. Neben dem Produkt Fastviewer gibt es auch noch andere Lösungen die die Webinar-Anbieter einsetzen. Einige Anbieter verlangen eine Kursgebühr für Online-Schulungen oder das Online-Trainings.

Fastviewer verbessert Ihre Service-Leistungen deutlich! Ob Präsentation, Schulung, Support oder Fernwartung, die Software ist vielseitig einsetzbar und sorgt für bequemeres Arbeiten. Was bietet Ihnen die Lösung? ♦ Sehen und steuern Sie den Bildschirm Ihres Kunden ♦ Präsentieren Sie von überall in die ganze Welt ♦ Sparen Sie Zeit und Anfahrtskosten ♦ Komfortabler Filetransfer ♦ Völlig neue Möglichkeiten der Fernwartung: sehen Sie sich das Problem des Anfragenstellers einfach selbst an und lösen Sie es sofort