Webinaraufzeichnung – Wie lassen sich Übersetzungen mithilfe von Translation Memory-Software schneller und konsistenter erstellen?

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Webinar-Aufzeichnung, ,

   Webinar zu Webinaraufzeichnung – Wie lassen sich Übersetzungen mithilfe von Translation Memory-Software schneller und konsistenter erstellen?

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 1.065 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 20.01.11

Ein Translation Memory ist eine Datenbank, die mit Übersetzungen gefüllt wird, sodass einerseits jede neue Übersetzung, den Umfang des Translation Memorys vergrößert und andererseits für jeden neuen Text ein Abgleich mit bereits angefertigten Übersetzungen erfolgen kann. Wie Sie Übersetzungen dank Translation Memory-Technologie nicht nur schneller übersetzen, indem Sie Mehrfachübersetzungen vermeiden und gleichzeitig die Konsistenz von Inhalten sichern, erläutert unser Experte Ziad Chama.

Sehen Sie sich die Aufzeichnung kostenlos an: http://bit.ly/gg6H0Y

Über SDL Language Technologies
Der Geschäftsbereich Language Technologies von SDL unterstützt Unternehmen bei der Kommunikation mit Kunden in unterschiedlichen Sprachen. Die Lösungen sorgen für Konsistenz in Stil und Marke, automatisieren manuelle Prozesse durch die Verwaltung mehrsprachiger Inhalte und stellen innerhalb kürzester Zeit automatisch übersetzte Inhalte bereit. Außerdem bieten sie Übersetzern die Möglichkeit, Inhalte wiederzuverwenden und auf diese Weise ihre Produktivität bei der Lokalisierung von Inhalten und Software zu steigern.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Comments are closed

  • Webcast: Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes auf mittelständische Unternehmen - Der Bundesrat hat jüngst den Gesetzesentwurf des IT-Sicherheitsgesetzes bestätigt. Es schützt zukünftig wichtige Wirtschaftsbereiche vor Cyberattacken und stellt neue Anforderungen, v.a. an Betreiber sogenannter Kritischer Infrastrukturen (KRITIS). Damit nimmt die Politik Unternehmen nun stärker in die Pflicht, entsprechende Sicherheitslösungen und Prozesse zu implementieren. Aber was bedeutet das für Ihr Unternehmen im Einzelnen? Wir laden Sie herzlich
  • On-demand: Go-to-Market-Blueprint für globale Marktpräsenz bereits in der Phase der Produktentstehung verankern - In diesem Webinar sehen Sie an einem Beispiel aus dem Maschinenbau, wie sich der Lokalisierungsprozess früher starten lässt, wie sich entsprechende Systeme integrieren lassen und damit auch im klassischen Maschinenbau eine im Bereich der schnelllebigen technischen Konsumgüter bewährte Verfahrensweise letztlich zu klaren globalen Wettbewerbsvorteilen führt. VN:F [1.9.22_1171]Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser SeiteDanke für Ihre