Webinaraufzeichnung – Zentrale Datenhaltung mit SDL Project Server

Webinar-Termin:
Webinar auf Anfrage

Schlagworte:Webinar-Aufzeichnung,

   Webinar zu Webinaraufzeichnung – Zentrale Datenhaltung mit SDL Project Server

Profilseite des Webinar-Anbieters:

- 1.623 - Seitenaufrufe

Eintrag vom 08.08.11

Damit Translation Memorys und Termbanken allen Übersetzern, die für ein Unternehmen arbeiten, zugänglich sind, empfiehlt es sich, eine Infrastruktur aufzubauen, die mit ihrer Flexibilität und Leistungsstärke ein solides Fundament für die tägliche Nutzung bildet.

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen die nächste Servergeneration von SDL für kleine bis mittelgroße Teams. Zusätzlich zum servergestützten Zugriff auf TMs und Termbanken erlaubt der Project Server erstmals den gemeinsamen Zugriff auf Projekte, um den Übersetzungsprozess weiter zu straffen und effizienter zu gestalten.

Referent dieses Webinars ist Ziad Chama
Ziad Chama ist seit 2007 als freiberuflicher Business Consultant und Trainer für Sprachtechnologie tätig. Er hat in München studiert und ist staatlich geprüfter Übersetzer und Dolmetscher. Von 1999 bis 2006 war er als Produktmanager an der Entwicklung der Trados-Produkte beteiligt.

Zentrale Datenhaltung mit SDL Project Server ansehen

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Inhalt dieser Seite
Rating: 1.0/10 (1 vote cast)
Webinaraufzeichnung - Zentrale Datenhaltung mit SDL Project Server, 1.0 out of 10 based on 1 rating

Comments are closed

  • Enduser Computing mit VMware Horizon Suite - Wir möchten Sie regelmäßig über aktuelle Themen aus unserem breiten Portfolio informieren und haben deswegen unser „PROFI Online Kolloquium“ ins Leben gerufen. Zu dieser Vortragsreihe möchten wir Sie herzlich einladen. Jeden Dienstag erhalten Sie Anregungen und Tipps, die Ihnen sicherlich helfen, innovative Lösungen auch in Ihrem Hause zu etablieren. Die VMware Horizon™ Suite – die Plattform für
  • Sicheres Hosting in der Cloud - Geheimdienstspionage, Nutzerdatenhack, Nacktfoto-Leak – immer häufiger werden Fälle bekannt, in denen die Daten von IT-Nutzern gehackt und gestohlen wurden. Dies weckt natürlich Ängste in der gesamten IT-Community. Besonders Cloud-Nutzer fühlen sich aufgrund neuester Ereignisse immer stärker verunsichert: Können Bilder von NSA, BND oder Hackern angesehen werden? Können Texte und sensible Daten mitgelesen werden, ohne dass man